Kuchen

Blaubeer Zimtschnecken

26/01/2014

 

16.01 020

Die liebe Clara von Tastesheriff hat zur monatlichen Kuchenschlacht aufgerufen!

„Ich backs mir“ 
Am Anfang eines jeden Monats nennt Clara ein Thema und wir alle dürfen unsere Version davon am 26. (oder in den 14 Tage danach) zeigen. Der Anfang macht die Zimtschnecke ♥

Als ich das gelesen habe, wusste ich sofort, was ich für diese Aktion ausprobieren wollte. Und so habe ich gleich den nächsten Sonntag genutzt, meine Küchenschürze umgebunden und mich ans Werk gemacht.

 

16.01 002

Blueberry Cinnamon Rolls 

1 Würfel Hefe oder ein Tütchen Trockenhefe in
170 ml lauwarmer Milch 10 Minuten stehen lassen500 g Mehl (ich benutz immer Dinkelmehl 630)
60 g Zucker
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
1 Ei
60 g flüssige Butter
1 EL Naturjoghurt
1 Prise Salz
1 Prise Zimt

Alles miteinander verkneten, die Hefemilch dazu geben und abgedeckt ungefähr eine Stunde an einem warmen Ort stehen lassen.

Wenn der Teig schön aufgegangen ist, auf einer mit Mehl bestäubten Fläche dünn ausrollen.

Den Teig dünn mit Blaubeermarmelade bestreichen.

30 g Zucker + 1 TL Zimt mischen und auf der Marmelade verteilen.
Mit einer handvoll TK Blaubeern belegen.

Alles zu einer großen Rolle formen, Stücke abschneiden und in eine Springform geben

(in  Muffinformchen sieht es auch hübsch aus)

Ca. 25 Minuten bei 180 grad backen.

Für den Guss 80 g Puderzucker mit ca. 1 EL Milch verrühren und die noch heissen Zimtschnecken sofort damit bestreichen.

 

16.01 017
16.01 024

 

K1600_16.01 034
Diese Zimtschnecken waren der Knaller und die Blaubeeren haben für mein Empfinden das besondere Etwas in diese ohnehin schon leckere Köstlichkeit gebracht.

Einen schönen Sonntag wünscht Euch

Denise

 

  • scharly Anders ist anders 26/01/2014 at 8:27

    MMMhhhhhh
    mit Blaubeeren ist bestimmt auch super lecker
    > Rezept ist gespeichert
    Dankö
    *knutscha
    scharly

  • clara vom tastesheriff 26/01/2014 at 8:36

    Blaubeere?!? Ich flipp aus!! Das sieht so kracherlecker aus!!! Ich hab noch blaubeeren im Freezer, ob ich direkt ne Rutsche mache?!?!

    Freu mich so das Du mit dabei bist!!!! Bin ganz aufgeregt was da heute alles zusammenkommt!!

    Knutschers nach Münster!!

    Liebste Grüsse
    Claretti

  • b.tina 26/01/2014 at 9:14

    Oh, sieht das köstlich aus!
    Ich komme nachher mal bei Dir vorbei, um zu probieren…
    Liebe Grüße schickt Bettina

  • Nord und Süd 26/01/2014 at 9:41

    Boah das sieht so so lecker aus! Kannst du vorbei kommen und mir genau solche Lieblingszimtschnecken mitbringen? Oder noch besser: mit mir zusammen backen?

    Ich wünsch Dir einen wundervollen Sonntag und schicke meine liebsten Grüsse durch den Schnee!
    Kristin

  • Patce's Patisserie 26/01/2014 at 9:43

    Wow, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen, Zimtschnecken mal mit Blaubeeren zu backen! Einfach toll! 🙂

    Viele Grüße
    Patricia

  • scrapkat 26/01/2014 at 11:00

    Boah wat lecker 😀
    Gruß scrapkat

  • magicienne 26/01/2014 at 11:47

    Hmmmm….!!! Alles da außer Blaubeeren. Aber Himbeeren hab ich noch eingefroren……. 🙂

  • Julia / junifaden 26/01/2014 at 11:56

    boah lecker sieht das aus, so saftig! viele liebe grüße julia

  • Stefi 26/01/2014 at 12:06

    Wow! Schauen die lecker aus!!!!
    Danke!
    LG Stefi

  • Tonerls Welt 26/01/2014 at 12:49

    Die sehen überaus köstlich aus!
    Super Ideen mit den Blaubeeren.

    lg und schönen Sonntag dir noch!
    tonia

  • Volle Lotte 26/01/2014 at 13:58

    Mit Blaubeeren??? Tolle Idee und Umsetzung, sieht so lecker aus…
    LG Volle Lotte

  • Carla 26/01/2014 at 13:59

    Yummy! Hätte ich nicht grade meine Schnecken aus'm Ofen geholt, ich würde die Blaubeer-Variante sofort nachbacken! Sieht total lecker aus!

  • Bremer Deern 26/01/2014 at 14:22

    Und ich durfte sie mit als erstes probieren ;-)))) Die waren soooo köstlich und ganze zwei Wochen habe ich nun auf das Rezept gewartet. Nun hab ich es *yeah* Die kommen auf jeden Fall auf die Wunschbackliste. Danke für die tolle Inspiration ♥ ♥ ♥

  • Anonym 26/01/2014 at 15:30

    Hmmmm, hört sich LECKER an! Schade dass das Kaffeetrinken heute schon vorbei ist. Aber in einer der nächsten Wochen wird es auf jeden Fall nachgeholt!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

  • Sabinas-Life 26/01/2014 at 16:20

    Hallo Denise,
    ich habe auch gerade selbstgemachte Teilchen gegessen, aber so eine Blaubeerschnecke würde durchaus noch reinpassen. Die sehen sooo lecker aus!
    Lg, Sabina

  • Haus Nummer Dreizehn 26/01/2014 at 16:55

    Liebe Denise, das sieht genial lecker aus und so sündig 😉 da hätte ich mich nicht zurückhalten können. Ganz liebe Grüße von Tini

  • Histamin and other food stories 26/01/2014 at 22:41

    WOW!! das sieht soo lecker aus…würd ich sofort nehmen 🙂
    liebe grüße
    laura&nora

  • Sandra bloggt 27/01/2014 at 9:57

    Liebe Denise!
    Ich liebe Blaubeeren, ich liebe Zimt, Du ahnst, was ich von Deinem Rezept halte….. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Liebe Grüße von
    Sandra

  • Katrin XY 27/01/2014 at 10:16

    Blaubeeren! Eine absolut großartige Idee! Vielleicht muss ich von meinen Vorsätzen, Blaubeeren nur in der Blaubeerenzeit zu kaufen, einmal abweichen – es sieht so aus, als würde sich das lohnen und sehr saftig-süß-leckere Zimtschnecken hervorbringen 🙂
    Alles Liebe
    Ida

  • Bianca aus Appellund 28/01/2014 at 0:01

    *mmmmhhh* Die sehen ja irre lecker aus!! Besonders mit dem Guss oben drauf!

    LG,Bianca

  • puppinski 29/01/2014 at 8:13

    Das sieht sehr, sehr lecker aus! Ich habe mir das Rezept gleich gespeichert!

    Und vielen Dank für deinen Tipp mit der Tasse von PiP Studio. Ich liebe sie! 🙂

    LG puppinski.

  • Nadine 29/01/2014 at 16:42

    Wow, ich werd gleich morgen nachbacken!!

    Und was ist das für eine schöne Backform? Die ist ja toll, bin ganz verliebt <3

    Schöne Grüße
    Nadine

  • ichbindiegute 01/02/2014 at 18:50

    Ich bewundere Deine türkise Springform. Wo hast Du die her?

  • Denise Colquhoun 01/02/2014 at 19:21

    Liebe Gute – die Springform ist von RICE 🙂

  • Luu 05/02/2014 at 16:02

    Wow! Die sehen ja echt toll aus! Gleich mal gespeichert 😉
    Viele liebe Grüße, Luu

  • erdbeerkatrin 13/10/2015 at 15:15

    Der Teig ist gerade am Gehen und ich bin schon gespannt, wie die Zimtschnecken werden 🙂 Allerdings habe ich für den Teig nur etwas mehr als 1/2 Würfel frische Hefe genommen, da dies einem Tütchen Trockenhefe entspricht und für 500 g Mehl normalerweise ausreicht. Was passieren würde, wenn man einen ganzen Würfel nimmt, habe ich allerdings noch nicht ausprobiert :>

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen