Uncategorized

Donnerstag = OrdnungsTag

28/06/2012
Jede Woche ruft Frau Heuberg zu „One Week, One Collection“ auf.

Letzte Woche: „Lieblingsnotitzbücher“

Meine Sammlung ist nicht besonders spektakulär,
weil ich viele Gedanken und Listen in meinem Handy speicher
(und ohne Handy das Haus NIEMALS verlassen würde)

Doch sie stehen symbolisch für meine heutige Botschaft:

Entrümpel Deinen Kopf!

Mach es Dir zur Gewohnheit, Dinge aufzuschreiben, 
statt sie Dir merken zu wollen.
Die eine Idee, der eine Gedanke!

Besonders wenn Du Abends nicht einschlafen kannst:

schreibe Deine Gedanken auf & Du kannst danach viel besser schlafen!

To-Do-Liste von chicca-ria.de

Denkzettel von eine-der-guten.de

cedon-kollektion.de

  

 Nicht nur die Ordnung im Haus macht glücklich,
auch die im Kopf ist wichtig!

Viele Grüße

Denise

  • leben.lieben.lachen.genießen 28/06/2012 at 8:38

    wie recht du hast.. kurz vorm einschlafen die gedanken und to-do´s der nächsten tage niederschreiben – tut sehr gut und lässt viel besser schlafen.. ich mag deine donnerstags-tipps, lieben dank dafür 🙂 liebe grüße und einen ganz sonnigen tag!!

  • * Sonja 28/06/2012 at 8:53

    Liebe Denise,
    ich hab auch ein kleines Notizbuch neben dem Bett. Manchmal muss ich wirklich alle Ideen, To do's, die noch in meinem Kopf rumschwirren, aufschreiben, um dann endlich einschlafen zu können. Umso besser, wenn die Büchlein auch noch schön aussehen!
    Liebe Grüße! Sonja

  • Ina 28/06/2012 at 8:58

    Liebe Denise,
    ich muss auch immer alles aufschreiben (weil ich sonst etwas vergesse). Aber ich dachte, dass es an meinem Alter liegt:)))) Jetzt habe ich eine super Ausrede. Ich sage einfach wenn überall meine Zettel rumliegen: "Ich entrümpel meinen Kopf".:))) Danke dafür.
    Du bist die Beste.
    Liebevolle Grüße
    Andrea

  • LiBellein 28/06/2012 at 9:13

    Oscar Wilde ist der Größte!!!!
    Ich muß auch alles aufschreiben….leider laufe ich dann Gefahr, mich zu verzetteln *giggel*
    VieleLiebeGrüße von Sandra

  • Zickimicki 28/06/2012 at 9:20

    das denkzettelbüchlein hab ich 6! leuten zu weihnachten geschenkt;) jetzt kannst du ja gleich für die neue collection deine schals rausholen!
    ich lebe zur zeit ständig in gedanken an dich – ordnung, ordnung…
    herzlichst birgit

  • danamas world 28/06/2012 at 9:54

    Ich habe die dumme Angewohnheit, alles immer auf Zetteln zu notieren, was zur Folge hat, dass diese dann überall rumliegen. Vielleicht sollte ich doch besser auf Handy oder solche schönen Bücher umsteigen 🙂 Immerhin habe ich jetzt eine Schrankinnenseite mit Tafelfolie bezogen, so dass ich dort auch wichtige Dinge notieren kann…
    Ganz liebe geordnete Grüße,
    Dani

  • Schneesternchen 28/06/2012 at 10:53

    Jaaa… du hast so recht! Ich hab auch immer einen Block neben mir liegen! 🙂 Und das Handy ist auch schon voll mit Ideen! 🙂

  • Alex 28/06/2012 at 12:15

    Liebe Denise,

    hab deine Seite grade erst entdeckt und freu mich sehr über deine Tipps. Gerade heut morgen beim Betten machen ist mir eine Idee gekommen, aber ich weiß sie einfach nicht mehr… Bin wieder neu motiviert alles aufzuschreiben!

  • Rosa Rood 28/06/2012 at 13:50

    Danke! Genau das brauchte ich jetzt noch….mein Kopf quillt grad über…weil Koffer für den Billigfleiger, Rede und neuer Job (inkl.1001 Gedanken) machen mich grad etwas kirre ;O)…werde mir sofort Notizbuch 550 kaufen *Lach*….Frl. Ordnung, sie sind unbezahlbar!
    Kram,
    Maren

  • BriGer 28/06/2012 at 16:21

    Huhuu
    tolle notizbücher..ich hab glaub ich nur eins oder sooo..meine zettel sind sowieso quer in der wohnung verteilt 😉
    grüssleee
    ps ulrike vom st josef hat mich jetzt aufs entrümpeln angesprochen 😀 naaa alles ordentlich hihii
    ich hab vor 6 jahren bei ihr gearbeitet..
    grüssle britta 🙂

  • Sapientia 28/06/2012 at 17:49

    Ja, vor allem das Gefühl, wenn man die Aufgabe aufgeschrieben hat und sie dann durchstreichen kann. Das ist genial!

  • Wohnqueen 28/06/2012 at 19:31

    Ja das stimmt mit dem Aufschreiben 🙂

  • ♥ Bremer Deern ♥ 28/06/2012 at 20:01

    Meinen Kopf müsste ich auch wirklich mal entrümpeln …. 🙁 VLG

  • Nähspielerei 01/07/2012 at 21:34

    Liebe Denise,

    ich habe gerade mit meiner mutter telefoniert, nebenher mit meiner tochter gechattet, meine andere tochter kam dazu, dazwischen hab ich mir noch das lateinreferat von meinem sohn angeschaut, mein lieber mann wollte ja eigentlich auch noch mit mir reden die wäsche muss noch aus der maschine und morgen geht es wieder zur arbeit! was ziehen wir denn morgen früh an, was mach ich zum frühstück…….. danke für diese tipps, werde mir diese externe festplatte anschaffen um meine "murmeln wieder zu ordnen" vielen dank für den tipp!!!!

    lg

    die zerstreute sabine

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen