Ordnung

Donnerstag = OrdnungsTag

23/06/2016

Ordnung im Wäscheschrank

Wir haben da diesen unscheinbaren Schrank in unserem Flur stehen. Unscheinbar – aber unglaublich ergbiebig!

Er ist ein Erbstück von meiner Freundin Hanna, die vor einigen Jahren nach England ausgewandert ist und uns diesen Schrank überlassen hat. Er stand für kurze Zeit im Zimmer meiner Tochter, bis er im Flur – quasi zwischen der Treppe – den perfekten Platz gefunden hat.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seit dem steht dieser Schrank also in unserem Flur, lässt mich ab und zu daran denken, wie es Hanna wohl gerade geht und ist nicht mehr wegzudenken, denn er ist das absolute Raumwunder.

Ihr wollt sicher einen Blich in meinen „Wäscheschrank“ werfen, richtig?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Folgende Sachen werden hier gelagert:

  • Bettwäsche von der großen Tochter
  • Bettwäsche von uns Eltern
  • Handtücher für das Freibad oder den Schwimmunterricht
  • kleine Kissen, die gerade nicht benutzt werden
  • Vorräte für das Badezimmer und einige Putzmittel
  • kleine Handtücher

Früher wurden hier auch Tischdecken aufbewahrt. Bis zu dem Tag, an dem ich festgestellt habe, dass ich Tischdecken überhaupt nicht benutze und sie somit wertvollen Platz besetzen. Also habe ich alle Tischdecken verschenkt und war wieder ein Stück befreiter …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unordnung entsteht in diesem Schrank fast gar nicht, denn hier funktioniert das rotierende System hervorragend:

  • frische gewaschene Bettwäsche wird immer UNTER den Stapel sortiert (und somit von alleine geglättet)
  • auch frische Handtücher werden immer UNTER den Stapel sortiert, so dass sie sich  gleichmäßig abnutzen

Ist der Schrank zu voll? Dann habe ich entweder zu viele Handtücher oder zu viel Bettwäsche. Aber das passiert nicht wirklich, denn neue Handtücher oder Bettwäsche kaufe ich nur, wenn ich wirklich etwas aussortieren möchte, weil es nicht mehr schön ist. Dann werden die alten Sachen aber auch gleich aussortiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Große Duschhandtücher werden bei uns im Badezimmer aufbewahrt und die Bettwäsche von den zwei jüngsten Familienmitgliedern lagern in deren Kleiderschränken.

Doch wenn ich jetzt so darüber nachdenke, werde ich das wohl in den nächsten Tagen ändern: dann kommen die zwei Kissen aus dem Schrank raus und die Bettwäsche der Kleinen hier rein …. Ja, ja,  die schöne Ordnung ist eine Never-Ending-Story und es gibt immer irgendwas, was noch optimiert werden kann.

Berufsbedingt darf ich ja in viele Schränke gucken und finde es immer wieder wunderbar spannend. Privat kann ich das schlecht machen, zumindest halte ich mich zurück (ich hätte zu viel Angst, dass mich jemand dabei erwischt, wie ich heimlich so eine Schranktür öffne, um kurz rein zu spinksen ….).

Wäscheschrank von RAUMseele Martina

Wäscheschrank von RAUMseele Martina

Bei meinem Besuch in München hätte ich gerne in die Schränke von der RAUMseele geguckt und freue mich deshalb, dass sie gerade einen ihrer Schränke auf ihrem Blog geöffnet hat und ein schönes Schrankpapier verlost (bis heute Abend um 22 Uhr!) Ich glaube, so ein Schrankpapier werde ich mir auch mal zulegen … Liebe Martina, jetzt frage ich mich erst recht, wie es wohl in Deinen anderen Schränken aussieht!?!?!

 

Ordentliche Grüße

Denise

 

 

 

 

  • martina goernemann 23/06/2016 at 7:04

    … da hab ich doch zack! gleich wieder was von dir gelernt. Die frische Bettwäsche nach unten legen, den Stapel drauf und zack! Bügelpresse! Ich liebe solche Tipps. Einfach und gut. Mache ich ab sofort genau wie du. Danke! Und ich werde mich erkenntlich zeigen für deine guten Tipps … Wie? Wart’s ab :-))). Ich hab‘ eine Idee. Und du du darfst dabei ( natürlich!) in meine Schränke schauen. Deine Ordnungsliebenden auch, die gehören ja quasi mit zur Familie! Du musst mir nur versprechen, dass du ab morgen nicht die Kommentare bei uns liest. Abgemacht? Wird eine Überraschung! Herzlich! Deine Raumseele

  • Annette 23/06/2016 at 8:51

    Liebe Denise, ich lese jeden Donnerstag (und auch die anderen Beiträge) morgens deinen Blog und hole mir so eine Anregung für den Tag . Heute sind es die Tischdecken. Das fällt mir etwas schwer, weil das mit Nostalgie verbunden ist. Ich weiß, Erinnerungen soll man im Herzen aufbewahren und nicht im Schrank.☺aber…..
    Ich halt es da mit der Methode, sich von mind. einem Stück am tag trennen. Ist doch ein anfang,. Die letzten Tage waren es sogar mehr. Danke für den ordnungstag. Jetzt schau ich noch schnell bei der raumseele vorbei und dann geht’s an die Ordnung.
    Aber nicht soviel , denn heut ist Sommer. Einen wunderschönen Tag und liebe grüße Annette

  • Maria - Sind im Garten 23/06/2016 at 12:41

    Unsere alten Tischdecken und Laken landen als Baumaterial für Tippis, Betten, Höhlen im Garten. Dort wandern sie umher, weil die Nachwuchsgärtnerinnen, kaum sesshaft geworden, schon wieder weiter ziehen.

  • Mango 24/06/2016 at 7:54

    Liebes Fräulein Ordnung, ich möchte dir für deine Tipps und die Inspirationen danken.
    Seit etwa einem Jahr miste ich, angeregtbdurch dich, jetzt regelmäßig aus und konnte sogar inzwischen gemeinsam mit meinem Freund zwei Küchenschränke entrümpeln.
    Es fiel ihm schwer, aber wir haben zwei Säcke mit ungenutztem Kram entsorgt.

    Passenderweise zu deinem aktuellen Beitrag habe ich letztens auch Bettwäsche entrümpelt. Wir lagern unsere in unseren Kleiderschränken, neben ganz viel anderem Kram wie Handtüchern und Taschen.
    Und eigentlich hast du recht, die Tischdecken nutzen wir eigentlich auch nicht.

    Liebe Grüße und Vielen Dank!

  • Nicca 24/06/2016 at 19:57

    Hey,
    danke für diese tollen Tipps, werde ich mir auf jeden Fall merken! Bei mir wird die Bettwäsche (und auch die Handtücher) im Bettkasten gelagert, bzw. es ist eigentlich eine Schublade (Ikea Brimnes Bettgestell – sehr praktisch). 🙂
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen