Ordnung

Donnerstag = OrdnungsTag | Badezimmer

12/01/2017

Quickie im Badezimmer

Was ich nicht gerne mache: Badezimmer putzen.

Was ich hingegen liebe: Ordnung im Badezimmer schaffen!

Das geht wunderbar schnell und kann unglaublich befriedigend sein.

Ein Ordnungs-Quickie, sozusagen 🙂

Ordnung im Badezimmer

Bei der Ordnung bin ich wie ein Trüffelschein – immer auf der Suche nach abgelaufenen Dingen und Sachen, die aussortiert werden können, schnüffel ich mich durch Schränke und Zimmer.

Mein eigenes Badezimmer war kürzlich noch dran, doch gestern fiel mein Blick wieder auf Sachen, die nicht hierher gehörten:

  • Cremes und Tuben, die zurück in die Hausapotheke mussten,
  • Haargel vom Sohn, seit Wochen nicht benutzt (kam erst mal in seinen Kulturbeutel)
  • Gesichtsmasken vom kleinen Mädchen (ab in ihr Zimmer – zu ihrer Sammlung …)

Vorratshaltung

Seit dem dieser Schrank in unserem Badezimmer hängt (und alles so viel ordentlicher wirkt) habe ich auch meine Vorratshaltung aufgelöst. Vorher hatte ich immer einen kleinen Vorrat mit Shampoo, Zahncreme und Tagescreme im Schrank im Flur, doch den Platz habe ich jetzt freigemacht. Diese Dinge haben jetzt im oberen Bereich von dem Badezimmerschrank ihren Platz gefunden – viel ist es ohnehin nicht. Ich mag die Übersichtlichkeit – „das wenige Zeug“.

(das Einzige, was es hier im Überfluss gibt: HANDCREME!)

Auf jeden Fall war mein Quickie in knapp 10 Minuten erledigt!

Die Glasböden kurz feucht geputzt und alles neu sortiert – fertig!

Je regelmäßiger man Ordnung schafft, desto schneller ist sie wieder hergestellt!

Du willst auch Platz und Ordnung in Deinem Badezimmerschrank haben?

Dann überlege Dir, welche Produkte ….

  • brauchst Du wirklich?
  • kosten Unsummen, bringen aber am Ende gar nichts?
  • stehen nur rum und werden gar nicht benutzt?
  • sind abgelaufen oder eingetrocknet?
  • hast Du doppelt und dreifach?

 

Nächste Woche nehme ich Euch noch einmal mit in mein Badezimmer. Dann erzähle ich Euch was von meiner Gesichtspflege und meiner täglichen Routine …

 

Ordentliche Grüße

Denise

 

  • Syelle 12/01/2017 at 10:15

    Liebe Denise,
    schon lange lese ich Deinen Blog, der immer tolle Anregungen bringt.
    Heute muss ich mich mal melden, weil ich das Gefühl habe, Du hast mir heute früh im Badezimmer zugeschaut! Ich öffnete das dortige Schränkchen, um einen bestimmten Lippenstift zu suchen, und dabei kippten mir diverse Pröbchen entgegen. Ja, ich gestehe, ich kann diese kleinen Tütchen mit einer Portion Creme und Haarspülung und Serum einfach nicht wegwerfen, sondern sammle sie mit dem Gedanken, sie irgendwann (wann?) auszuprobieren. Den Lippenstift habe ich nicht gefunden und die Pröbchen liegen nun verstreut auf dem Boden, denn ich war natürlich wie immer in Eile. Beim Hinausgehen nahm ich mir vor, heute Abend mal im Badezimmer Ordnung zu schaffen … Und dank Deines schönen Blogs werde ich das tatsächlich machen!
    Ganz liebe Grüße
    Syelle

    • fräulein | ordnung 12/01/2017 at 10:16

      Vielen Dank für Dein Feeback, liebe Syelle! Ich werde Dir heute Abend – in Gedanken – über die Schulter schauen 🙂

  • Annette 12/01/2017 at 12:32

    Das ganz untere Regal könnte unseres sein…genau die gleichen Zahnbürsten und fast die gleiche Zahnpasta…
    Ich stürze mich heute auf unser Badezimmer!
    Annette

  • Nina Hauber 12/01/2017 at 13:48

    Ich mache täglich morgens „nebenbei“ im Bad Ordnung. Früher hatte ich schränkeweise Kosmetikartikel aufgehoben, auch wenn sich das Produkt als unverträglich / nicht brauchbar / unangenehm herausgestellt hat. Mittlerweile ist das alles entsorgt und es ist erstaunlich, wie wenig man eigentlich im Badezimmer wirklich braucht!
    Und ich freue mich immer, wenn was leer wird 🙂 Gibt’s dafür eigentlich auch einen Fachbegriff?

    Einheitliche Handtücher hab ich letztes Jahr auch im Badezimmer einziehen lassen. Ich finde, das bringt auch Enorm Ordnung fürs Auge!

    Lg

    • fräulein | ordnung 12/01/2017 at 14:05

      Einheitliche Handtücher sind wohl das A & O im Badezimmer 🙂

  • Ulrike 12/01/2017 at 22:57

    Sehr gute Ideen, aber Hand aufs Herz: das Toilettenpapier auf dem Badewannenrand? Bleibt das trocken? 😉
    LG

    • fräulein | ordnung 13/01/2017 at 9:08

      Das bleibt trocken … denn die Badewanne ist so ziemlich das Überflüssigste in unserem Haus 🙂
      Ständig muss ich sie putzen – aber kein benutzt sie!

  • Anni 13/01/2017 at 8:34

    Liebe Denise,
    im Badezimmer bin ich meistens recht gut auf dem Laufenden, was Vorrat und Ordnung anbelangt. Liegt alleine schon daran, dass wir kaum Abstellfläche habe und wir somit mit dem Platz haushalten müssen. Jeder hat ein Körbchen für am Waschtisch für den täglichen Kram, in der Dusche hängen auch entsprechende Körbe für Duschgel/Haarshampoo/Spülung & Co. Pro Person ein Korb. Und dann gibt es einen geschlossenen Schrank für den Vorrat bzw. die großen Tuben/Flaschen/Tiegel (Bodylotion und so’n Zeugs) und die Unterschränke unter den Waschbecken, dort sind beispielsweise der Fön, die Waage usw. untergebracht. Im Großen und Ganzen läufts im Badezimmer ganz gut.
    Danke für deine Inspiration Woche für Woche.
    Viele Grüße ♥ Anni
    P.S. An den einheitlichen Handtüchern arbeite ich noch. Ich finde das auch wunderschön, aber mag zum einen den Vorrat an Handtüchern nicht einfach aufgeben, zum anderen mag ich es, wenn jede Person eine eigene Farbe hat. Mal schauen, ob/wann ich dieses Thema angehe…

  • Tobia | craftaliciousme 13/01/2017 at 10:14

    Ha, erwischt…. Seit Wochen will ich schon die Glasböden im Schrank reinigen.
    Heute nachmittag nehme ich das in Angriff und dabei sortiere ich gleich ne Runde aus.
    Danke Denise und schönes Wochenende,
    Tobia

  • Barbara 13/01/2017 at 15:02

    Liebe Denise! Bin schon gespannt auf den nächsten Beitrag über deinen Badezimmerinhalt. Ich putze am liebsten das Vadezimmer und danach die Küche! Liebe Grüße – leider noch immer aus dem Spitalsbett – Barbara

  • Claudia aus Ndb. 13/01/2017 at 15:22

    Hallo Denise,
    danke für deine Inspiration, hab gestern gleich sämtliche Schränkchen im Bad ausgeräumt, gesäubert und gründlich ausgemistet!!
    Ein tolles Gefühl und endlich wieder Ordnung!! :-)))
    Liebe Grüße
    Claudia

  • Janine 13/01/2017 at 18:33

    Liebe Denise,
    Im Badezimmer wäre ich auch mal wieder dran…. viel zuviel sammelt sich da viel zu schnell an. Und mir geht es fast ähnlich, Ordnung mach ich gerne, leider verfalle ich dann immer in einen Putzwahn. Dann muss alles richtig sauber gemacht werden und putzen gehört nun wirklich nicht zu meinen Hobbys. Ich mag wenn es sauber ist, die Tätigkeit zur Erlangung mag ich nicht. Aber nächste Woche stürze ich mich drauf, steht schon auf meiner „To-do-Liste“. (Danke für den Anstoß;-)
    Ich habe da mal eine Frage: Ganz oben in deinem Badezimmerschrank steht eine Dose. Sind das waschbare Abschminkpads und wenn ja, könntest du über deine Erfahrungen berichten? Ich bin mir bei diesem Thema noch nicht ganz schlüssig über den richtigen Weg und das richtige Produkt.
    Danke und ein schönes Wochenende,
    viele Grüße Janine

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen