Vorher | Nachher

Donnerstag = OrdnungsTag

14/03/2013

Was „Ordnung schaffen“ angeht bin ich ziemlich flexibel.

Mir ist egal ob Schreibtische oder Hauswirtschaftsräume, egal ob Langzeiteinsätze oder 6-Stunden-Buchungen – ich freue mich immer, einen Beitrag zum „schöner wohnen“ leisten zu können.

Manchmal werde ich auch nur für eine kurze & knackige Beratung benötigt. Viele Menschen fühlen sich „betriebsblind“ in den eigenen vier Wände und finden das Problem nicht.

Als ich in dieses Schlafzimmer kam, war mein erster Gedanke:

Was ist in dem schwarzen Sack neben dem Bett? 
Dreckige Wäsche? Ganz schlecht! 
Darin staut sich die ganze Energie und verpestet die Luft! 
So kann keine positive Stimmung entstehen!

 

Auf der Suche nach einem geeigneten Platz für die Schmutzwäsche habe ich einen Blick in das Badezimmer geworfen, welches groß genug war, und eine Tonne mit Deckel empfohlen (wie z.B. DIESE) – hauptsache raus aus dem Schlafzimmer!
Die Bewohner haben dann über die farbig gestrichene Wand geklagt, die so gar nicht zu den Bettlaken in orange passt. Nach einem kurzen Gespräch haben wir festgestellt, dass es genügend neutrale Bettlaken gibt, die durchaus zu dem lila an der Wand passen. Logische Schlussfolgerung? Die unliebsamen Bettlaken wurden aussortiert!

Dann die Überlegung: was machen wir mit der Ecke?
Ist vielleicht eine Weinkiste vorhanden (Fräulein Ordnung’s liebste-schnell-Deko)?

 

Eine Weinkiste war nicht vorhanden – statt dessen & noch viel schöner: eine Teekiste aus Hamburg!

 

Nachdem wir auch die Garderobe etwas verzaubert hatten, durfte ich mich nach 1 1/2 Stunden von einem glücklichen Menschen verabschieden und mit einem guten Gefühl nach Hause fahren.

Die Kosten für meine Beratung hat die Kundin übrigens anschließend doppelt raus gehabt! Denn die Sachen, die wir gemeinsam aus dem Bettkasten aussortiert haben, wurden bei eBay eingestellt und haben jetzt einen neuen Besitzer gefunden!

Ich liebe schöner wohnen!

Viele Grüße

Denise

  • ♥ Für starke Frauen mit zarter Seele ♥ 14/03/2013 at 8:57

    Hast wirklich toll gezaubert 🙂 Danke für die vorher-nachher Fotos – die mag ich total gerne! Liebe Grüße von Helga

  • me dLux 14/03/2013 at 9:29

    Ich bin gerade dabei unseren Keller aufzuräumen und mich vor allem von zu klein gewordener Kinderkleidung zu trennen (am Samstag ist Basar!!). So traut man sich nämlich kaum noch rein… 😉

    Dir einen tollen Tag und weitere so erfolgreiche Einsätze!!!

    Es drückt dich deine Katrin

    P.S.: Ob ich am 1.Juni kann weiß ich leider noch nicht… da hat eine Freundin Geburtstag… aber ob wir da hinfahren??? Ich melde mich schnellstmöglich!!!

  • Sonja 14/03/2013 at 10:14

    Hallo Denise,
    tolle Vorher-nachher-Bilder! Dreckwäsche neben dem Bett wäre jetzt auch nicht so meins. Die Teekiste macht sich in der Ecke viel besser!
    Liebe Grüße! Sonja

  • Jutta von Kreativfieber 14/03/2013 at 10:45

    Toll, die Teekiste! Sieht viiiiel besser aus! Nachdem letzten Frage-Freitag hat mich auch die Aufräumwut gepackt und der Kleiderschrank ist endlich wieder übersichtlich! Liebe Grüsse, Jutta

  • Magnolienherz 14/03/2013 at 11:18

    Da wird wieder jemand sehr froh sein dich kennen gelernt zu haben :o) Sieht gleich ganz anders aus…
    Liebe Grüße
    Vicky

  • Julia 14/03/2013 at 11:26

    wie toll, du inspirierst mich immer so! möcht am liebsten gleich loslegen 🙂 viele liebe grüße julia

  • Anonym 14/03/2013 at 12:33

    Ich liebe deine Ordnungsposts! Sie inspirieren mich immer, was zu tun! Danke!
    ❤Gabi

  • Andrea 14/03/2013 at 17:58

    Hallo! Schau immer wieder gern bei dir vorbei. Was so ein paar kleine Griff doch verändern können – find ich immer wieder klasse.
    Ja da gebs bei mir auch so ein paar Ecken….
    LG Andrea

  • Polyxena1981 14/03/2013 at 20:20

    Tolle Ideen, gefallen mir gut, kann man sich mit den vorher-nachher-Fotos gut vorstellen…

    Liebste Grüße zu dir 🙂

  • Anonym 15/03/2013 at 8:21

    Die Veränderung ist toll, aber 1 1/2h Zeit dafür, das finde ich ganz schön viel. Oder wurden in der Zeit noch andere Zimmer(ecken) angegangen?

    Ausgemistetes zu Verkaufen ist immer eine gute Idee. Aber so, wie ihr passiert, sofort und nicht wieder hortend in Flohmarktkisten in den Keller abschieben, die dann doch nie verkauft werden.

    Wobei das auch eine gewisse Disziplin und einen gewissen Zeiteinsatz erfordert und Durchhaltevermögen, wenn man dann manche Dinge nur für 1€ verkauft bei ebay, was sich dann leider gar nicht lohnt. Die Summe macht es.

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen