Kinderzimmer

Donnerstag = OrdnungsTag

30/06/2011
Meine jüngste Tochter hat den Spitznamen Ronja.

Ronja Räubertochter.

Denn Ihr Refugium erinnert meist an eine Räuberhöhle!

Was ich mache, um nicht wahnsinnig zu werden?

Regelmäßig tief durchatmen und daran denken, dass kreatives Spielen die Intelligenz fördert!

 

Wenn Abends keine Zeit bleibt, schaufel ich mir einfach den Weg zu ihrem Bett frei.

Meistens finde ich aber 15 Minuten Zeit, um Ordnung zu schaffen.

Und mit kleinen Methoden halten wir die Massen an Spielzeug überschaubar!

Das Spielzeug haben wir nach Kategorien in transparente Behälter geordnet.

Es gibt immer nur zwei Kisten zum spielen, denn so sparen wir jede Menge Zeit beim Aufräumen, da nicht so viel sortiert werden muss.

 

2. Kaputtes Spielzeug wird bei uns immer sofort entsorgt!

3. Über Spielzeug von Mc Donalds, aus Ü-Eiern oder anderen Quatsch freut sich unser Kinderarzt – für die Schatzkiste!

4. Schon einmal bei „Weihnachten im Schuhkarton“ oder einer ähnlichen Aktion mitgemacht?

Mich überrascht es immer wieder,  wie bereitwillig meine Kinder sich von schönen Sachen trennen können,  die sie nicht mehr benötigen und spenden wollen, damit sich armen Kinder freuen können.

5. In regelmäßigen Abständen sortiere ich Spielsachen weg,  für die meine Räubertochter zu alt ist. Wenn sie etwas sucht, was bereits weg gepackt wurde, hole ich es wieder raus.  Wenn sie innerhalb der nächsten Monate nichts aus dem Karton vermisst,  verschenke oder verkaufe ich den Kram!

6. Die letzte und wichtigste Regel bei uns:  alles hat seinen Platz, seine Ordnung, Struktur! So fällt es auch dem jüngste Familienmitglied leicht, Ordnung herzustellen.

Da in meinem Haushalt zwei weitere Kinder leben,

geht es nächste Woche noch einmal um das Thema Kinderzimmer!

Bis dahin, viele Grüße

Fräulein Ordnung

  • Bianca 30/06/2011 at 11:46

    Jaja, mehr zu diesem Thema! Für die Sommerferien habe ich mir ein großes Reinemachen für die Kinderzimmer vorgenommen! Besonders im Zimmer des Kleinen müsste eigentlich ständig Ordnung herrschen – denn das ist bloß eine etwas größere Besenkammer! Aber weit gefehlt: Mit seinen 2 Jahren hat er einfach schon zuviel Kram… Bin auf alle Deine Tipps gespannt!
    LG, Bianca

  • Renaade! 30/06/2011 at 12:00

    Oh jaa, das Thema Kinderzimmer….

    Wir haben neuerdings das feste Ritual eingebaut, vorm Schlafengehen und der gute Nacht-Geschichte gemeinsam aufzuräumen. Seit jedes Kind sein eigenes Zimmer hat, hat nun auch jedes Spielzeug seinen festen Platz, dass reduziert das allgemeine Chaos doch ungemein!

    Das obere Zimmer hätte ICH übrigens gerne! :o)

    Liebe ordentliche Grüsse,
    Renaade

  • lovelyMe kreativ 30/06/2011 at 14:34

    🙂 Das kenne ich noch. Ab einem gewissen Alter wird das besser – besonders wenn Herrenbesuch ansteht *grins* . Wie ordentlich dann so ein Zimmer aussehen kann! Liebe Grüße, Monika

  • Mrs. de-elfjes 30/06/2011 at 19:53

    Ohh Reinemachen ist hier auch ohne kind täglich angesagt. Schick mir doch eine Mail mit deiner Adresse!

  • Caro (Schwedenkinder) 01/07/2011 at 6:10

    Hallo Fräulein Ordnung!

    Supertoll dein Blog. Vorallem die Donnerstags-Postings. 🙂 Ich bin jetzt sehr motiviert, meine Wohnung auf Vordermann zu bringen. Bei mir ist jetzt auch Donnerstags immer Ordungstag … Vielen Dank! 🙂

    Liebe Grüße
    Caro

  • Alina 01/07/2011 at 10:57

    schönes Design und tolle Bilder und die Posts sind immer super:)also verfolge dich nun !

    xxx

    http://www.kleine-pummeluff-welt.blogspot.com/

  • Nadelzauber 02/07/2011 at 17:27

    Bei mir sah es früher genauso aus (und manchmal heute noch)
    Aber nimm es leicht, denn:

    "Nur der Kleingeist hält Ordnung, ein Genie überblickt das Chaos"

    Ich muss aber nochwas anmerken zu Weihnachten im Schuhkarton: Dort dürfen KEINE gebrauchten Spielsachen hinein. (Ich bin Sammelstelle und muss jedes Jahr bei der Kontrolle der Kartons Massen an gebrauchten Sachen aussortieren)

  • Joy 03/07/2011 at 18:44

    Hallo!
    Deine Regeln sind meine Regeln – oder besser unsere! Meine drei Kinderlein würden sonst auch jede Menge Chaos produzieren! Erschwerend oder auch erleichternd (?!) kommt hinzu, dass meine Drei sich ein Zimmer teilen! Gut: Man muss nur ein Kinderzimmer überschaubar halten! Wichtig: Es muss noch viel mehr Struktur geben! Schwierig: Die ewigen Streitereien!!!
    Hab einen schönen Abend!
    JOY

  • Anonym 04/10/2013 at 16:56

    Subsequently, after employing this kitchen appliance, you can wash it in place through the slide-out crumb rack. On the other hand they won't switch the off-line options for cooking food, microwaves surely have shown that the majority of who have'nt experienced it, kitchen sets are partially. Is usually a little-known hint; you needn't set movies site at the toaster ovens stylish web site to be dvds.

    We both shifted firmly into an extremely excellent (but yet early) back three months [url=http://brownseastern.com]best toaster oven[/url] gone by and then the homes cooking came to be (to say the least) this ugliest toaster oven reviews kitchen That i have ever recognized! They will not preserve the manner in which on whatever days not toaster oven reviews thought. N' kind attached to a variety of other video or a advertising and marketing. Playing tennis: Torrequebrada Green are nearby.

    Is best rise above the unique powerful desires for many pertains to eating just consume food grapes in lieu, you'll discover your business somewhat joyful coupled with finished after food themselves -and your skin is likely to comprehend the digestive system!

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen