Küche Ordnung

Donnerstag = OrdnungsTag

31/10/2013

Eine Leserin hat mich nach schmutzigen Details aus meinem Leben gefragt!

Dabei bin ich Woche für Woche bemüht, Ordnung für Euch schön zu verpacken.

Ich halte Ideen und Anregungen fest und versuche, ein entsprechendes und auch ansprechendes Foto dazu zupacken. Und jetzt das …. jetzt sollen die schmutzigen Details an’s Licht gebracht werden!

War ja klar, dass irgendwann mal die Frage danach aufkommt … die Frage, wie es bei Fräulein Ordnung unter der Spüle aussieht! Wie mach ich das mit der Mülltrennung, wo steht der Müll und wie oft bringe ich ihn raus?

Meine Leserin konnte sich nicht erinnern, das ich jemals etwas darüber geschrieben habe – womit sie goldrichtig liegt! Mülleimer lassen sich meiner Meinung nach einfach nicht so schön fotografieren 😉

Aber gut – ich möchte ja glückliche & zufriedene Leser haben, also habe ich mich angestrengt und meine Mülltrennung fotografiert.

Wer keine Lust auf Müll-Fotos hat, der sollte sich JETZT verabschieden!

 

K1024_küche 003

 

 

K1024_29.10 022

Mein Müll befindet sich auch bei mir unter der Spüle. Hier kann ich gleich Bio, Plastik und Restmüll trennen. Müllbeutel & Spültabs bewahre ich dort auch auf. Dabei habe ich den Tick, immer eine volle Packung Müllbeutel hier liegen zu haben. Eine in jeder Größe. Müllbeutel gehen bei uns also nie aus. Papier & Glas wird in einem anderen Raum gesammelt. Der Müll wird meist von den Kindern raus gebracht. Plastik, sobald er voll ist. Biomüll wird Abends raus gebracht, um am morgen nicht von einem unangenehmen Geruch begrüßt zu werden. Nichts besonderes also ….

Hin & wieder kommt auch die Frage, wo ich Spüli & Co. stehen habe – denn das steht meist sehr undekorativ an der Spüle herum. Bei mir sieht es so aus:

 

K1024_29.10 015
K1024_29.10 012
An der Spüle steht also – im aufgeräumten Zustand – nichts davon herum. Lediglich ein Seifenspender steht auf der Fensterbank, ständig im Einsatz.

Ordentliche Grüße

Denise

  • Svenja 31/10/2013 at 9:12

    Ist mal ein anderer Post Denise, witzig dass du das gemacht hast 😀 Ich hab auch immer mehrere Müllbeutel zuhause, kann es auch nicht leiden wenn man plötzlich ohne da steht. Liebe Grüße & Happy Halloween, Svenja

  • Silke Dobbi 31/10/2013 at 9:55

    Vielen Dank für deinen schönen Blog, ich bin begeisterte Leserin seit einigen Monaten und auf den Ordnungstag am Donnerstag freue ich mich immer schon, inspiriert er doch so herrlich.
    Liebe Grüße Silke aus Berlin

  • Anja 31/10/2013 at 9:56

    Bei Dir ist sogar der Müll aufgeräumt 😀 Die Müllbeutelvorratshaltung habe ich auch. Sollte ich mir allerdings mal für Küchenrolle angewöhnen und Taschentücher. Das funktioniert bei mir leider nicht so gut.
    Spüli habe ich, umgefüllt in einen schönen Seifenspender, gleich neben der Spüle stehen.Viel Schlimmer finde ich den Schwamm. Den könnte ich allerdings auch unter die Spüle verfrachten….

    LG Anja

  • Nike 31/10/2013 at 10:27

    DAS ist clever. Die Idee mit dem Körbchen im Spüschrank. Ich hab ja noch kleine Kinder, aber später mach ich das auf jeden Fall genaus so, passt auch perfekt weil mein Drehschrank auch direkt bei der Spüle ist. Bisher mach ich es so, dass ich weißes Spülmittel kaufe & es in eine "hübsche" Flasche ohne Etikett umfülle.
    Grüße & tausend Dank für diese gute Idee,
    Nike

  • einfacheinfachleben 31/10/2013 at 10:55

    Hallo Denise, genau, auch der Müll will geordnet sein. Hübsch sieht das bei Dir aus. Ich habe auch nichts mehr an der Spüle stehen. Darüber habe ich einen Oberschrank und dort alles Notwendige sozusagen unsichtbar und doch leicht erreichbar verstaut.

    Viele Grüße aus Berlin,
    Anja

  • Amalie loves Denmark 31/10/2013 at 12:03

    Liebe Denise,

    mir gefallen Deine Donnerstags-Einschläge. Gut, dass Du immer wieder "anklingelst", bald hast Du mich soweit :-). Ich grübele seit Veröffentlichung des Post darüber nach, wie ich meine Rezepte ENDLICH mal ordentlich bekomme. Den Durchbruch habe ich noch nicht, aber einen Anfang gemacht – dank Dir.

    Also, weiter so, wenn es nach mir geht.

    Danke

    Amalie

  • Eva (Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike) 31/10/2013 at 12:22

    Ich hab noch nie so eine aufgeräumte Müllstation gesehen (schäm). Also, da muss ich echt mal ran. Die Idee mit dem Seifenspender finde ich klasse, denn ich wasche mir meistens mit Spüli die Hände und das schäumt wie der Teufel. Außerdem steht die Flasche tatsächlich oben drauf und sieht wenig schön aus. Immerhin hab ich schon einen Korb im Müllschrank, in dem ich die wichtigsten Putzmittel und Spülmaschinensachen habe. Aber wie ich sehe, läßt sich das noch locker optimieren. Schade, dass es bei dir nur einen Ordnungstag gibt. Kannst du nicht mal zwei draus machen? Die Themen gehen dir doch sicherlich nicht aus. Und falls doch, könntest du ja immer mal deine Leser fragen. Ich finde schöne Fotots zwar auch sehr ansprechend, aber gerade solche Ecken wie unter der Spüle usw. sind auch interessant.
    LG Eva

  • les belles choses 31/10/2013 at 14:02

    Ganz ähnlich sieht es bei mir auch aus. Eigentlich ganz logisch, Müllbeutel dort aufzubewahren, wo sie auch gebraucht werden. Hab lange gebraucht, um da erstmal drauf zu kommen!

    Der einzige Unterschied zwischen deiner und meiner "Müllabteilung": Bei mir müsste da dringend wieder rausgeputzt werden. Ich hasse es, aber muss ja, ne?

    Lg, Angelika

  • Nana M. 31/10/2013 at 17:59

    Ich finde deine Küche wunderschön! <3 Bitte mehr davon!
    VLG Nana

  • Svenja 31/10/2013 at 18:26

    sehr ordentlich! Mich würde interessieren welche Müllbeutel Du benutzt….Ich habe exakt denselben Schrank, aber auf den großen Eimer will einfach nix so richtig passen…Entweder riesig zu groß oder man muß ziehen und zuppeln bis es passt.
    Herzliche Grüße
    Svenja

  • Uli von whatuliloves 31/10/2013 at 22:35

    hallo denise,
    der unterspühlschrank sieht bei mir auch so aus, nur spiegelverkehrt, die taps (in einem schönen alten einmachglas ohne deckel rechts, die müllbeutel links 🙂 wenn ich bei anderen müll wegwerfe und nach dem eimer frage, die dann sagen, oh warte ich nehm dir den müll ab, weiß ich , die haben einen kruschelschrank für den sie sich schämen. in diese situation möchte ich nicht kommen, darum habe ich auch "da unten drin" immer ordnung… Jemako machts möglich, wenige putzmittel zu benötigen. danke für den einblick ein deinen unterschrank! du postest immer so schön und auch ich freue mich immer auf donnerstags. lieben herzlichen gruß von der uli

  • ♥ Bremer Deern ♥ 31/10/2013 at 22:36

    Den Tick mit den Müllbeuteln hab ich auch ;-))) VLG

  • les belles choses 01/11/2013 at 2:12

    @Svenja:

    Ging mir genauso. Die einzigen, die gut passen, sind die gelben 30 l – Beutel von dm (Hausmarke ).

    Lg, Angelika

  • Denise Colquhoun 01/11/2013 at 7:02

    Liebe Svenja,
    Liebe Angelika,

    Ich kaufe meine Müllbeutel bei Netto. 25 l für den kleinen Müll, 50 l für den großen. Bio-Abfallbeutel haben die auch im Programm. Bei Lidl gibt es die aber auch alle …

    Viele Grüsse * Denise

  • les belles choses 01/11/2013 at 9:49

    Liebe Denise,

    Wie witzig, ich sitze hier zwischen abgedeckten Möbelbergen und kahlen Wänden bei einer Kaffeepause und unterhalte mich über Mülltüten!

    Komischerweise haben die alle ein erwas anderes Format, auch bei gleicher Liter-Zahl. Bei mir passen die von dm, zu Netto komme ich selten, aber Lidl könnte ich noch testen, den haben wir hier vor Ort.

    Einen schönen Feiertag euch. Ich streiche jetzt weiter….

    Angelika

  • Anonym 02/11/2013 at 15:19

    Schön. Andere Frage: Wie hält es das Fräulein Ordnung mit der Ordnung rund um die Katze/den Kater? Viele Grüße, Marianne

  • Denise Colquhoun 03/11/2013 at 13:49

    Liebe Marianne,

    da wir leider weder eine Katze noch einen Kater besitzen, kann ich dazu nichts schreiben 🙁

    Viele Grüße * Denise

  • 101dingein1001tagen 04/11/2013 at 11:20

    Hm, ich wünschte, unter der Spüle wäre PLATZ für das Spülmittel. Die Mülleimer nehmen in ihrer bisherigen Variante den kompletten Schrank in Anspruch. Aber ich wollte sowieso über kurz oder lang eine andere, herausziehbare Variante haben. Und dann kommt die große Stunde der aufgeräumten Arbeitsfläche 😉
    LG, Ms. 101things

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen