Kinderzimmer Vorher | Nachher

Donnerstag = OrdnungsTag

07/03/2013

Heute gibt es keine Ordnungstipps von mir.

Statt dessen ein paar Vorher-Nachher-Fotos (von einem Einsatz!).

Einfach so, ohne viel Text.

Einfach nur um zu zeigen, was ein bisschen Ordnung und Struktur ausmachen kann.

 

Vorher hat die Ecke in diesem Kinderzimmer so augesehen:

 

Das typisches Chaos.
Bei vielen Menschen entstehen mit der Zeit solche Ecken. Und je größer die Berge werden, desto mehr nimmt die Motivation ab, etwas daran zu ändern.

Die Schreibtische der Kinder sahen so aus:

 

VORHER
NACHHER

Jede Menge Kram hat den Raum auf ewig verlassen. Und es ist immer noch genügend vorhanden!

Habt Ihr auch große Berge, die Euch belasten?
Oder sind es eher kleine Haufen?

Egal was – lasst sie nicht damit durchkommen! Ändert etwas!

 

Ordentliche Grüße
Denise

 

 

 

  • Barbara 07/03/2013 at 8:04

    oh ja, ich liebe es, unnötigem Kram für immer tschüss zu sagen. Im Moment wieder Aktuell, aber das liegt wohl am Frühling, da hab ich eigentlich immer eine Loslassphase *gg*
    ich wünsch dir einen schönen TAg.
    herzlichst BArbara

  • eva 07/03/2013 at 8:06

    ja, solche Ecken kenne ich.
    Blöd nur immer wieder: egal wie oft man ausmistet und aufräumt, sie entstehen immer wieder.
    Ein fortwährender Kampf, gerade auf nem Schreibtisch.

  • Polyxena1981 07/03/2013 at 8:14

    Huiui, das hast du toll hinbekommen…

    Ich bin auch gerade dabei Frühlingsausmistung zu betreiben und es wirkt sehr befreiend 🙂

    Liebste Grüße zu dir

  • Magnolienherz 07/03/2013 at 8:45

    So sah es bei mir früher auch ab und an aus :o)
    Aber nie lange. Meine Eltern und auch eigentlich ich haben dann immer schnell für Ordnung gesorgt.
    Ich war nicht so ein Chaoskind :o)
    Liebe Grüße
    Vicky

  • Antje 07/03/2013 at 8:55

    Liebe Denise,
    das ist genau der richtige Tipp zur richtigen Zeit. Wir haben uns vorgenommen am Wochenende die Zimmer der Kinder auszumisten.
    Leider verteilen sie ihre Sachen nicht nur im Kinderzimmer,sondern auch im Wohnzimmer. Das Chaos wird am Wochenden beseitigt!!! DANKE für Deinen Anstoss. Eine schöne Woche.
    Antje

  • Mein Kleines Chaos 07/03/2013 at 9:44

    Das Problem ist immer wohin mit den Sachen. Entsorgen ist natürlich am einfachsten aber was ist, wenn sich die Kinder daran festkrallen oder die Sachen gebraucht werden… Wegschmeißen um wieder neu zu kaufen ist auch nicht sinnvoll
    LG
    Joanna Maria

  • Fräulein Sterntau 07/03/2013 at 11:40

    Oh, das ist ja ein wirklich extremer Unterschied. Wo ist denn das ganze Zeug jetzt hin??! Alles weggeworfen?
    Ich habe auch solche Ecken. Jede Menge sogar. Und ich hab schon so oft im Kinderzimmer alles sortiert, stundenlang. Aber nach einer Weile sieht es wieder genauso aus wie vorher.. Obwohl ich auch immer viel aussortiere und wegwerfe.

    Liebe Grüße,
    Sibylle

  • ♥ Für starke Frauen mit zarter Seele ♥ 07/03/2013 at 11:48

    Liebe Denise, ich habe heute auf meinem Blog auch das Thema Ausmisten (in Verbindung mit der Ernährung) und dich erwähnt, bzw. verlinkt, weil du dich damit sehr gut auskennst. Wollte dir nur Bescheid geben. Liebe Grüße von Helga

  • Meike 07/03/2013 at 12:35

    Ja genau, irgendwie müssen Ecken magnetisch für Zeug sein.
    Ich liebe so vorher-nachher Reihen sehr weil sie doch gut verdeutlichen wie viel man mit wenig Aufwand erreichen kann.
    Danke für's Zeigen.
    LG Meike

  • Heidrun 07/03/2013 at 13:33

    Ich habe schon angefangen:-) dein Donnerstag hilft mir immer sehr dabei – diesmal war der Schrank in der Diele dran, auf dem das telefon steht -puuh.

    LG heidrun

  • mrs.columbo 07/03/2013 at 19:13

    danke für deine vorher-fotos! sie motivieren mich ehrlich gesagt mehr als die nachher-fotos. denn wenn sogar fräulein ordnung ab und zu unordnung in der wohnung hat, dann schreckt mich mein chaos gleich nicht mehr allzu sehr ab!

  • Anonym 07/03/2013 at 19:50

    Ich frage mich: wo sind die Dinge, die dort lagen, standen, schwebten jetzt?
    M.

  • Sabine 07/03/2013 at 21:23

    Herrje, das nenn ich mal 'ne Krusch-Ecke… In meinem Schlafzimmer hab ich zwei davon. Aber da fehlen noch immer die Schränke… grrrr! Ehemann und ich werden uns da einfach nicht einig

    Besonders gut gefällt mir, dass du eine "Entspannungszone" zwischen den Schreibtischen geschaffen hast. So ist das "Rübergreifen" zum Nachbarn doch etwas umständlicher.

    LG

  • Christin 08/03/2013 at 5:58

    http://wunderbare-fantasie.blogspot.de/2013/03/bananen-kokos-cupcakes-mit-baiser.html?m=1
    Schau mal, hier ist die Auflösung vom Giveaway 🙂

  • Gelbesholzhaus 08/03/2013 at 6:55

    DANKE DANKE DANKE!!! dass Du auch die vorher Bilder eingestellt hast. 😉
    Als Perfektionistin krieg ich regelmäßig die Krise in unseren Kinderzimmern. Und wenn man dann nur die geleckten BlogFotos sieht, fühlt man sich auch nicht besser..
    Es tut so gut zu sehen, dass das doch einfach schrecklich normal ist! Jetzt kann ich völlig entspannt meine morgendliche Runde durch die Kinderzimmer machen 🙂
    Liebe Grüße,
    Sue

  • Donnerstag = OrdnungsTag | Fräulein Ordnung 08/05/2016 at 20:03

    […] Bilder von dem Wochenende habe ich bereits HIER und HIER gezeigt. Und HIER könnt Ihr den Beitrag noch einmal sehen, falls Ihr in verpasst […]

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen