Uncategorized

Mädchen-Pizza

15/12/2014

Heute teile ich ein längst überfälliges Rezept mit Euch.
Bereits im letzten Winter habe ich diese Pizza für meine Schwester – als Teil ihres Geburtstagsgeschenkes – zubereitet. Da sie so lecker war, habe ich sie im Januar noch einmal gemacht, als ich Besuch von zwei Freundinnen hatte (die seit dem wohl auch auf das Rezept warten ….!)
Nicht zu fassen – aber auch in diesem Jahr hatte meine Schwester wieder Geburtstag 🙂

Und ich hab‘ sie wieder zu mir eingeladen …. Da mein Mann diese Pizza niemals essen würde (und auch die Kinder nicht sooo begeistert sind) ist es für mich die absolute Mädchen-Pizza! Der Pizzateig reicht für zwei Bleche, so dass es eine Pizza Margarita für die Kinder und ein Blech mit den folgenden Zutaten gibt …. 

Untitled

Pizzateig 
(für zwei Blechen)

250 ml lauwarmes Wasser
1 TL Zucker
1 Tütchen Trockenhefe
verrühren und 5 Minuten ruhen lassen

475 g Dinkelmehl
1 1/2 TL Salz
1 1/2 EL Öl
ca. 5 Minuten verkneten

Den Teig mindestens 1 Stunde ruhen lassen

Ofen vorheizen und den Teig halbieren, ausrollen, weitere 15 Minuten ruhen lassen, 
evtl. noch einmal ausrollen.

Untitled

Zutaten für ein Blech Mädchen-Pizza

Zwiebel-Confit 
100 g rote Zwiebeln in Streifen schneiden und in etwas Butter andünsten
25 ml Rotwein
1 EL Balsamico Essig
1 EL brauner Zucker 
eine Prise Zimt
alles miteinander auf mittlerer Stufe ca. 15 Minuten köcheln lassen

200 g Hähnchenbruststreifen (nur ganz kurz) in einer Pfanne anbraten (gart später nach)

Ein Blech Pizza mit dem Zwiebel-Confit belegen
Fleisch darauf verteilen
50 g geriebener Käse sowie
50 g getrocknete Tomaten (in Streifen geschnitten) ebenfalls darauf verteilen
1 – 2 EL Trüffelöl über die Pizza träufeln (ein gutes Olivenöl geht auch)

In den heißen Ofen schieben und ca. 10 Minuten backen

Pizza aus dem Ofen holen und sofort 2 EL Lieblingspesto darauf verteilen und mit 
1 EL Pinienkernen sowie
50 g gehobelten Parmesankäse garnieren

Untitled

Nicht schön? Aber suuuuuper lecker! 

Wer sich gleich mit 4 Mädels an den Tisch setzt, verdoppelt einfach die Zutaten ….

Guten Appetit!
Viele Grüße
Denise

  • Frau Lisbeth 15/12/2014 at 10:27

    Das klingt saulecker. Ne Schwester hab´ ich leider nicht, aber dafür eine beste Paula……wird Zeit sie mal wieder für einen Mädchenabend einzuladen.
    Liebste Grüße
    Christine

  • Roxanne R 15/12/2014 at 16:46

    Boah, das klingt Oberlecker!
    Und das sag ich, die Hähnchen auf Pizza etwas merkwürdig findet… ^^

    Liebe Grüße

  • Bremer Deern 15/12/2014 at 18:33

    Yeaaaaaaaaaaaaah, Danke für das Rezept :-)) Die Pizza ist so leeeeecker! Ich war "damals" total begeistert. VLG von ein der beiden Freundinnen, die zu Besuch war und auf das Rezept gewartet hat ;-))))

  • Luxusschnittchen 15/12/2014 at 21:17

    Schöne Fotos sind überbewertet… Hauptsache es schmeckt und es hört sich ganz so an, als ob das der Fall wäre. Aber beim Essen kommt es ja auch auf die "Mitesser" an und Mädchen-Pizza klingt wie Mädchen-Pyjamaparty… Daher, sie muss gut sein 🙂
    LG Bea

    PS: Mein Mann würde so eine Pizza auch niiiiiieeeee essen… 🙂

  • Tonkabohne Sabine 16/12/2014 at 5:36

    Liebe Denise,
    Deine Mädchen Pizza sieht super lecker aus 🙂
    Danke für das Rezept…
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen