Gäste

Pizza & Parfait

11/08/2014

Gestern Abend gab es – zum Abschluss von einem witzigen Wochenende mit wenig Schlaf – die Lieblingspizza von meiner Tochter und mir. Dieses Sonntagessen habe ich bei Instagram gezeigt und innerhalb von zwei Stunden hatte das Bild über 600 Gefällt-mir-Angaben und das Interesse an dem Rezept schien groß. Eigentlich hätte diese Pizza eine eigene Foto-Session verdient, doch heute heisst es: „wenig Fotos – viel Geschmack“

Untitled

Lieblings-Pizza von Fräulein Ordnung

Für den Pizzateig:
1 Tütchen Trockenhefe in
250 ml lauwarmes Wasser geben
1 TL Zucker dazu und 5 Minuten ruhen lassen
475 g Mehl (bei mir immer Dinkelmehl 630)
1,5 TL Salz
2 EL Olivenöl
Hefemischung
alles miteinander ca. 5 Minuten kneten
Teig mindestens 1 Stunde ruhen lassen
Den Teig entweder teilen und auf zwei Blechen ausrollen
oder in 5 – 6 Portionen teilen und eigene kleine Pizzen backen
(der Teig hält sich einige Tage im Kühlschrank!)
Ofen ordentlich vorheizen und den ausgerollten Teig
noch einmal 10 – 15 Minuten ruhen lassen.
Paprika-Pizza für 2
1 Glas Tomatenpaprika in Streifen (Abtropfgewicht 165 g)
1 Rolle Ziegenfrischkäse
eine Handvoll Kirschtomaten
auf zwei Pizzateig-Portionen verteilen
15 Minuten im heissen Backofen backen
Rausholen und sofort mit frischem Basilikum garnieren
je 1 TL Troffelöl (oder irgend ein anderes gutes Öl) beträufeln
Sofort servieren

Auch das Parfait, welches ich am Freitag meinen Gästen serviert habe, hätte eine ordentliche Foto-Session verdient, doch da es schneller weg war, als ich gucken konnte, gibt es nur ein keines Foto im ungefrorenen Zustand.

Untitled

Parfait mit Cashew Kernen und weisser Schokolade

Mark von 1 Vanilleschote
150 g Joghurt
150 g Mascarpone
3 EL Puderzucker
miteinander verrühren
200 g geschlagene Sahne unterheben
50 g gehackte weisse Schokolade
50 g gehackte Cashew Kerne
200 g Johannisbeeren
alles unter die Creme ziehen,
in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform füllen und mindestens 4 Stunden im Gefrierfach einfrieren.

(Danke an Anja von Butiksofie für die Inspiration zu diesem Dessert)

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die Woche!

Köstliche Grüsse

Denise

  • Andrea Pircher 11/08/2014 at 11:30

    Lecker sieht die Pizza aus! Und das Parfait sowieso!!!!
    Bei uns gibts heute Erdbeermuffins
    Liebst Andrea

  • By Meisje 11/08/2014 at 14:20

    Hmmm, hört sich beides sooo gut an! Ich verwende auch nur noch Dinkel, ich mag diesen leicht nussigen Geschmack! Dieses raffinierte Parfait werde ich mir notieren … ich fürchte auch noch, es ist einfach köstlich ;o) Grüße von mir zu dir, Elke

  • Kate-Alison 11/08/2014 at 15:57

    Die Pizza sieht so, so lecker aus! 🙂 Ich habe sie auch schon auf Instagram gesehen. Das Parfait sieht auch toll aus. Danke für die tollen Rezepte werde ich auf jeden Fall nachmachen. 🙂
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen 🙂

  • Tonkabohne Sabine 12/08/2014 at 5:29

    Liebe Denise,
    Ich komme gleich zum Essen vorbei 😉
    Leckere Rezepte, köstlich sieht das aus…
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

  • July 12/08/2014 at 6:08

    Wow, das sieht sehr, sehr lecker aus!

    Liebe Grüße
    July

  • Victoria Whiley 12/08/2014 at 8:15

    Ohhh mhhhh lecker – notiert 🙂

  • 1a living 16/08/2014 at 20:31

    ooohhhh wie lecker…Pizza könnte ich immer verdrücken! glg, Ela

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen