Lifestyle

Mit den Hühnern ins Bett gehen

27/05/2016

PIch wollt‘ ich wär ein Huhn – ich hätt‘ nicht viel zu tun!

Wie gut, daß ich – kleines Huhn – nur eine Körpergröße von 1,65 cm vorzuweisen habe – hab ich doch eine fantastische Übernachtungs-Einladung bekommen, die ich nicht annehmen könnte, wäre ich deutlich größer geraten.

Schlafzimmer_bauernbett_total_closeup-hühnerstall

Liebes Fräulein Ordnung

Ihre Zeilen haben mich überrascht, hatte ich doch schon ein schlechtes Gewissen, weil ich noch nicht auf den Brief mit ihrem viel beachteten Geständnis geantwortet habe. Wie schön, dass ihr Weg sie so unverhofft nach München führt. Sie fragen nach einer Hotelempfehlung. Ich hätte da eine Idee, müsste aber zunächst wissen wie groß sie sind. Falls sie die 1,80 Meter nicht deutlich überschreiten, könnte ich ihnen das Gästebett in meinem Haus anbieten. Es ist von 1837 und gehörte einst der „Jungfrau Anna Elisabeth Stude“. Kein Witz! Es ist wunderschön bemalt und oben auf dem Betthaupt ist in herrlicher Schreibschrift für die Nachwelt erhalten, dass ihr die Bettstatt einst gehörte. Ein Freund von mir hat das Bett vor Jahren in einem schweizer Hühnerstall entdeckt. Dort diente es -auch kein Witz- den Hennen als Rückzugsort. Möglicherweise wurde in diesem schweizer Hühnerstall die Redensart „mit den Hühnern ins Bett gehen“ geboren. Der einzige Nachteil dieses herrlichen Mobiliars ist sein Alter. Nicht etwa weil es von unsicherer Bauart ist, sondern weil Elisabeth -wie die meisten Menschen vor rund 200 Jahren- deutlich kleiner war als wir heute. Wenn sie also wesentlich größer sein sollten als 1,70 Meter, dann wird es ein bisschen eng. Aber zur Not könnten sie sich ja auch diagonal im Gästebett anordnen.

Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn ich sie bei uns begrüßen düfte. Wir haben fließendes Wasser in kalt und warm und könnten das Frühstück -je nach Wetterlage- auf der Terasse servieren. Falls sie jedoch -wie auf dem Foto, das sie mir mitgeschickt haben- darauf bestehen, ihre Garderobe an Ästen aufzuhängen, dann muss ich passen. Ich könnte ihnen nur ein paar Zentimeter Kleiderstange in meinem Garerobenkämmerlein anbieten.

Lassen sie mich wissen, ob ihnen mein Vorschlag gefällt.

In Erwartung ihrer geschätzten Antwort, schicke ich allerbeste Grüße aus München

Ihre Raumseele

 

Schlafzimmer_bauernbett totale mit badezimmer

 

Liebe RAUMseele

Ihre Vorschlag gefällt mir ausserordentlich gut!

Die Einladung, in diesem wunderbaren Bett zu schlafen, nehme ich also sehr gerne an!

Wir sehen uns dann in der kommenden Woche, ich freue mich schon

Ihr Fräulein Ordnung

  • Susanne Scheurer 27/05/2016 at 7:41

    Liebes Fräulein Ordnung
    Schon gewusst, dass es im Kanton Appenzell (Aus- und Innerroden) immer noch so kleine Menschen gibt? Erzählt man sich bei uns in der Schweiz zumindest als Witz….
    Diese Hühnerstallstory ist ja herrlich! Das Putzen des Bettes war es wohl auch… Passend ist nun auch die Verknüpfung zur Raumseele, die ähnliche Geschichten auf Lager hat. Ich wünsche Euch viel Zeit für Euer Treffen, Ihr habt Euch sicher viel zu erzählen….
    Liebe Grüsse aus einem hühnerstallfreien Haushalt in der Schweiz

  • Eclectic Hamilton 27/05/2016 at 8:27

    Ach wie ist das schön! Ich bin schon sehr gespannt wie es sich im Hühnerbett schläft!

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ines

  • Diana aus Thüringen 27/05/2016 at 8:30

    Liebes Fräulein Ordnung,

    Ich bin mal eben vom Raumseelenblog hierher gehuscht, und muss sagen, bei Ihnen gefällt es mir auch sehr gut. Bestimmt werde ich mich am Wochenende noch ein wenig mehr bei Ihnen umsehen. 🙂
    Ich wünsche Ihnen ein lustiges, ereignisreiches Wochenende bei der lieben Raumseele, aber das werden Sie bestimmt haben.
    Besagtes Bett konnte ich mir schon live bei einem Wirkshop-Wochenende anschauen, und ich glaube das sie himmlisch schlafen werden, in diesem traumschönen Stück. Es sei denn, Sie und die liebe Raumseele haben sich so viel zu erzählen, dass die Nacht durch gemacht wird.
    😀
    Ganz viel Spaß wünscht Ihnen
    Diana

  • Jacky 27/05/2016 at 12:31

    Na da lag ich doch richtig… schön in so einem historischen Bettchen zu nächtigen.
    Liebe Grüße jacky

  • Brigitte 28/05/2016 at 20:40

    Na ,ob das „mit den Hühnern ins Bett gehen“ was wird, bezweifele ich ja stark****
    bei diesen wundervollen Brieffreundinnen….
    Quatschen Sie lieber die Nacht durch….

    Ganz viel Spaß und grüßen Sie mir bitte ihre liebenswerte Brieffreundin.
    herzliche Grüße
    Brigitte

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen