Bücher Werbung

Secrets – Wen Emma hasste

29/02/2016

Meine Tochter Paula und ich sind echte Leseratten und das ein oder andere Buch tauschen wir gerne mal untereinander aus. Letzte Woche ist das Buch „Secrets – Wen Emma hasste im Oetinger34 Verlag erschienen – die perfekte Lektüre für Mädels, die „Pretty Little Liars“ geguckt haben (oder eben für Mütter wie mich, die „Gossip Girl“ geguckt haben). Paula durfte das Buch als erste lesen. Wie es ihr gefallen hat? Hat sie für uns aufgeschrieben …

Das Buch handelt von einem Todesfall unter den drei besten Freundinnen Emma, Marie und Kassy. Als eine der Freundinnen auf einer Party von den Klippen stürzt, versucht Emma gegen den Alltag anzukommen und den Verlust von ihrer besten Freundin zu verkraften. Bei alledem stößt sie auf merkwürdige Dinge im Bezug auf den Todesfall, und nach und nach versucht sie die wahre Geschichte hinter dem Unglück herauszufinden.

Die Handlung lässt bereits zu Anfang auf ein typisches Jungendbuch schließen, denn die drei Freundinnen erfüllen das perfekte literarische Trio. Während Marie und Emma sich bereits von klein auf kennen, ist Kassy die neue in der Runde und bringt so einiges an Unruhe mit sich. Auch könnten die drei Mädchen verschiedener nicht sein: Marie ist mit Schönheit gesegnet und kommt dazu noch aus reichem Hause, ihre Eltern haben jedoch eher wenig Zeit für sie. Emma ist das komplette Gegenteil: Sie ist ein wenig pummelig, lebt in einem normalen Reihenhaus mit ihrer Familie und interessiert sich nicht mal halb so viel für Mode, während Kassy mit mutigen Outfits und taffen Sprüchen punktet.

Diese Persönlichkeiten leiten direkt zu typischen Teenager Problemen: Lügen, Eifersucht und Streit. Die Sprache ist dafür auf die Jugendlichen abgestimmt, um die Gedanken der Charaktere gut zu den Themen klar zumachen, jedoch ist es Geschmackssache, ob einem so etwas gefällt oder nicht. Mir ist der Versuch jugendlich zu klingen oft zu anstrengend, wobei ich nicht verleugnen kann, dass ich in solchen Situationen als Jugendliche nicht auch die selbe Umgangssprache wählen würde.

Immer wieder habe ich ungewollt über eigene Freundschaften nachgedacht, denn an den Konflikten und den Gefühlen der Figuren ist oft etwas wahres dran.
Anfangs fiel es mir etwas schwer mich von der Handlung fesseln zu lassen, jedoch überzeugte mich die aufkommende Spannung, die mich in den später folgenden Kapiteln erwartete. Die Suche nach neuen Hinweisen auf die wahre Todesursache hatte mich gepackt und als ich unbewusst die letzte Seite umblätterte, war ich durchaus geschockt – Ich bin ein großer Fan von offenen Enden und so kam ich auch bei diesem Buch auf meine Kosten. 

Das Buch ist jedem zu empfehlen, der sich für Jugenddramen interessiert und auch gerne einer geheimnisvollen, spannenden Handlung folgt. Ich bin auf jeden Fall neugierig auf den zweiten Band und der Fortsetzung der #secretstrilogie, die übrigens jedes Mal von einem anderen Autor, aus einer anderen Sicht geschrieben wird. Ein interessantes Projekt für eine packende Geschichte.

Wie ist das bei Euch? Lest Ihr auch zwischendurch mal Jugendbücher? Oder kennt Ihr jemanden, der sich über das Buch freuen würde? Dann aufgepasst: ich darf 3 Exemplare von „Secrets – wen Emma hasste“ unter Euch verlosen! Hinterlasst mir bis zum 14.03.2016, 23:59 Uhr einen Kommentar (und idealerweise mehr als nur einen Vornamen), wenn Ihr in den Lostopf möchtet. Die Gewinner werden am 17.03.2016 bekannt gegeben!

 

Viele Grüße 
Denise

Dieser Beitrag wurde gesponsert vom Verlag Friedrich Oetinger 

 

  • Wieviel Chaos verkraftet ein Flur? | Fräulein Ordnung 17/03/2016 at 6:22

    […] drei Gewinnerinnen von dem Buch Secrets – Wen Emma hasste […]

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen