Uncategorized

Spaghetti mit Thunfisch

01/04/2014

In Rom gilt das Gebot: 

„Du sollst keinen Käse in die Nähe einer Pasta mit Fisch kommen lassen.“

Damit haben die Italiener wohl recht. Käse zu Fisch passt irgendwie nicht.

K1600_07.01.14 025
Für uns gibt es eine Ausnahme: Pasta mit Thunfisch schmeckt erst mit richtig viel Parmesankäse so richtig gut. Finden meine Kinder und ich, seit dem ich im letzten Sommer auf Sylt eine wunderbare Gewürzmischung gekauft habe: Pasta Pomodore e Basilico (wie z.B. HIER oder HIER). Das Ergebnis ist nicht nur köstlich – das Essen steht auch noch so fix auf dem Tisch, wie die Pasta Zeit zum kochen braucht …

Spaghetti mit Thunfisch 
in unter 15 Minuten

1) Nudelwasser aufsetzen

2) 2 EL Pinienkerne ohne Öl kurz in der Pfanne rösten und herausnehmen (sonst werden sie zu dunkel)

3) 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft abtropfen lassen

4) Wenn die Pasta im Wasser ist: 2 EL Wasser, 2 EL Ölivenöl und 1 EL Gewürzmischung in die Pfanne geben und kurz etwas köcheln lassen. Thunfisch und eine Kelle Nudelwasser dazu geben und warm werden lassen.

5) Pasta abtropfen lassen und sofort in die Pfanne geben, 50 g Parmesankäse (oder auch mehr) dazu geben und alles miteinander vermengen.

6) Auf Tellern verteilen und mit Pinienkernen servieren.

K1600_07.01.14 026
Wer das Gewürz jetzt nicht zur Hand hat, kann sich auch mit 2-3 getrockneten Tomaten, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und italienischen Kräutern helfen. Alles kurz klein gehackt erfüllt es auch seinen Zweck – braucht nur eben einen Moment länger.
K1600_07.01.14 027

Guten Appetit
Denise
  • Anonym 01/04/2014 at 9:49

    Klingt lecker, aber von Thunfisch lasse ich lieber die Finger. Der hat einen derart großen ökologischen Fußabdruck….
    LG
    Annette

  • einfallsReich amy k. 01/04/2014 at 18:20

    sieht seeeeehr köstlich aus!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

  • gesa.k 01/04/2014 at 20:01

    Das sieht so gut aus..wird bald nachgemacht.. 🙂 xx

  • Anonym 03/04/2014 at 6:37

    Hallo Ihr Lieben,
    super Tip! Hat mich auf die Idee gebracht das man es auch prima hiermit machen könnte. Einfach ein bisschen Basilikum dazu fertig! Schon von der Wunderwürze gehört? Steht bei mir immer im Kühlschrank und ist derart lecker zu Gemüsepfanne etc…..
    Einfach mal nachmachen. Sehr zu empfehlen.
    Viele Grüße
    princess
    http://www.meinesvenja.de/2013/01/31/der-natuerliche-geschmacksverstaerker/

    http://www.meinesvenja.de/2013/01/31/der-natuerliche-geschmacksverstaerker/

  • Anonym 03/04/2014 at 18:05

    Liebe Denise,
    Klingt lecker!
    Ich mache auch oft eine Sauce aus angebräunten Zwiebeln, etwas Brühe dazu, dann eine Dose Thunfisch, 1/2 Schiffchen Kräuterschmelzkäse und einen 1/2 Becher Sahne.
    Pikant mit Chiliflocken würzen!
    Megalecker! Da trifft dann auch Fisch auf Käse.
    … Übrigens, in deinem Post hat sich der Tunfischfehlerteufel eingeschlichen …Thunfisch hat nix mit " tut nix" zu tun…

    Lieben Gruß von Imke

  • Jutta von Kreativfieber 09/04/2014 at 12:17

    Hihi, ich musste gerade schmunzeln, denn bei mir gilt das Gebot: Du sollst keinen Fisch in die Nähe von Pasta kommen lassen 😉
    Käse ist hier aber sehr gern gesehen!

  • meinclydeundich 20/04/2015 at 15:16

    Hallo Denise, bin eben durch Zufall auf deinen Blog und dieses Rezept gestoßen- und jetzt habe ich große Lust auf Pasta und Thunfisch 🙂 Ich werde das Rezept bei Gelegenheit bald mal ausprobieren! Liebe Grüße von Elena

  • Wochen(glück)-Rückblick 180415 | Fräulein Ordnung 13/05/2016 at 9:02

    […] mit Thunfisch (nach DIESEM […]

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen