Einrichten Wohnzimmer

Wenn es in den Fingern kribbelt ….

28/04/2015

Mein April war voll mit Terminen, tollen Einsätzen und einigen damit verbundenen Übernachtungen.

Viele Stunden habe ich lesend im Zug oder am Flughafen verbracht, habe mir Städte und Menschen angeguckt und Unmengen von Geld für Kaffee ausgegeben (und mir die Frage gestellt, wieso immer nur lauwarmer Milckaffee verkauft wird – bis ich mir dann gestern morgen in Köln die Lippen verbrannt habe! Endlich mal heisser Kaffee!)

Langsam scheint sich meine Familie daran zu gewöhnen, dass ich immer mal wieder unterwegs bin und das ist ein gutes Gefühl. Für eine Glucke wie mich sehr wichtig.

 

20150317 095

Wie auch immer, ich freue mich jetzt auf ein bisschen Terminruhe. Zeit Zuhause, ohne gleich wieder die nächsten Vorbereitungen treffen zu müssen. Zeit, um die Inspiration wieder fliessen zu lassen, denn die bleibt bei mir auf der Strecke, wenn ich unterwegs bin.

 

20150317 013

 

20150317 073

 

20150317 045

 

Über Inspiration durfte ich bei Roombeez einen Beitrag schreiben ( HIER entlang). In meinen Fingern kribbelt es auch schon wieder und ich bin gespannt, was der nächste Monat an Inspiration zu bieten hat!

Viele Grüße

Denise

 

  • Sabine Villa Josefina 28/04/2015 at 12:51

    Ein ganz toller Beitrag, das kenne ich nur zu gut. Mir kribbelt es gerade andauernd unter den Fingern und das ist auch ganz schön anstrengend :)))
    ggglg Sabine

  • Fräulein Leni 28/04/2015 at 13:23

    Genau…und man kann auch mit kleinem Geldbeutel Veränderungen schaffen. Danke für den schönen Beitrag:-))
    L.g Petra

  • Kerstin 28/04/2015 at 16:03

    Liebe Denise,
    zuerst möchte ich Dir sagen, dass ich es immer wieder genießen, Dein Blog zu lesen 🙂
    Und dann die Antwort zu der Milchkaffee-Frage. Wenn ein guter Barista an der Maschine steht, wird die Milch bis maximal 60°C erhitzt, damit ein wunderbarer Milchschaum entsteht. Deshalb hat der Kaffee meist bereits Trinktemperatur, wenn man ihn erhält 😉
    Viele Grüße,
    Kerstin

  • Lady Stil 28/04/2015 at 17:32

    Ein toller Beitrag, Denise!
    Mein Motto!
    Was Altes kann man prima upcyclen und wieder neu entdecken.
    Das muss nicht viel kosten und sieht trotzdem super aus!

    Liebe Grüße und schönen Abend,
    Moni

  • Tonkabohne Sabine 29/04/2015 at 5:00

    Liebe Denise,
    Ein sehr gelungener Beitrag 🙂
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Nanne Kick 06/05/2015 at 8:09

    Die liebe Kerstin hat Recht – die Milch darf nicht zu warm erhitzt werden.
    Mir ist sind die meisten Milchkaffees trotzdem zu heiß :o)
    Dir eine gute Zeit zuhause beim Inspirationen sammeln…
    LG Nanne

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen