Uncategorized

Wochen(glück)-Rückblick 200914

20/09/2014
Was
hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

 
Diese
Frage stelle ich jedes Wochenende.


Ich
zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2
Sätze dazu.
Wer
Lust hat, kann gerne beim Wochen(glück)-Rückblick mitmachen und
sich bis Sonntag Abend verlinken.

So
können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und
fröhlichen Stunden festhalten.

Untitled

  

Diese Woche hatte sicher schöne Momente. Aber da bei einem mir emotional sehr nahestehendem Menschen Krebs diagnostiziert wurde, war ich überwiegend traurig und habe mich unglaublich hilflos gefühlt. Der Bastard heisst Ewing Sarkom. Ein seltener, bösartiger Tumor, die zweithäufigste Art von Knochenkrebs im Kindesalter. Mit fast 16 sollte man Kind sein dürfen und nicht so einen Feind vor die Nase gesetzt bekommen. Aber das Schicksal ist nunmal ein mieser Verräter!

Und so war es in dieser Woche eher ruhig bei mir. Zwar habe ich für meinen Blog die Beiträge geschrieben, die bereits geplant waren. Aber mit meinen Gedanken war ich meilenweit entfernt. Dorthin ist auch diese hübsche Kette gegangen, die ich bei COO! Conceptstore entdeckt habe. Ein paar warme Worte und viele Gebete, mehr steht leider nicht in meiner Macht ….

Ich hoffe, Ihr hattet eine sehr viel glücklichere Woche 

Liebe Grüße
Denise

p.s. sucht vielleicht noch jemand ein schönes Ferienhaus 
für die Herbstferien?
Ich hätte da was im Angebot.

document.write(“);

  • Fräulein Sonnenschein 20/09/2014 at 6:04

    Wir furchtbar … Ich sende unbekannterweise alles Gute und alle Kraft!

  • Martina 20/09/2014 at 7:21

    🙁
    Ich mag auch eine große Portion Kraft schicken und eine feste Herzensumarmung! ♥

    Martina

  • silke schmidt 20/09/2014 at 13:06

    Das tut mir sehr leid und ich schicke auch ganz viel Kraft und Mut und Liebe!

  • Tonkabohne Sabine 20/09/2014 at 14:47

    Liebe Denise,
    Traurig das zu hören…
    In unserer Familie ist der Bastard des öfteren gewesen.
    Steh Ihr bei, bleib "normal", Mitleid ist kein guter Begleiter, Kranke suchen oft die Normalität und einen Fels in der Brandung.
    Von Herzen alles Gute,
    Sabine

    • Denise Colquhoun 20/09/2014 at 16:31

      Danke für Deine Ratschläge, liebe Sabine.
      Da wir noch nie damit zu kämpfen hatten, weiss ich in der Tat nicht wirklich, wie ich mich verhalten soll …

  • Lady Stil 20/09/2014 at 15:51

    Liebe Denise,
    da weiß ich gar nicht was ich sagen soll! Ich wünsche Dir
    Frohsinn, den Du weitergeben kannst,
    Lachen, das ansteckend sein sollte,
    Energie, die man teilen kann,
    und vor allen Dingen viel Kraft!

    Alles Gute!
    Moni

  • Irene 20/09/2014 at 20:38

    Das Leben kann schon ganz schön mies sein und wenn es Kinder erwischt ist es noch schrecklicher. Ich wünsche der betroffenen Person alles erdenklich Gute und den nahestehenden Menschen viel Kraft.
    Alle Liebe Irene (moliba)

  • Steffi 20/09/2014 at 21:07

    Puh – Gänsehaut.
    Ich drücke fest die Daumen, dass alles gut ausgeht!
    Liebe Grüße
    Steffi

  • Charlie von Häkelstern 21/09/2014 at 5:45

    Einfach nur schrecklich! Ich drücke auch ganz fest die Daumen !!
    Gruß Charlie

  • mamas kleine fee 21/09/2014 at 5:57

    Liebe Denise,
    das ist furchtbar! Bei unserem Neffen wurde vor einem Jahr ein Osteosarkom entdeckt. Er hat eine schwere Zeit hinter sich und bis zur Normalität nach Chemo und OPs ist es noch ein Weilchen, aber das Schlimmste ist (hoffentlich) überstanden.
    Ein wenig Ablenkung und ein Hauch von Normalität in dieser Zeit, trotzdem ein Lachen ins Gesicht zu zaubern und Hoffnung schenken ist sicher wichtig für die Betroffene.
    Liebe Grüße
    Cordula

  • Papers & Stamps 22/09/2014 at 17:32

    Liebe Denise,
    ich kann gut nachvollziehen wie Du Dich fühlst… Auch für Freunde, Bekannte und Angehörige ist eine solche Diagnose immer wie ein Schlag ins Gesicht… Ich wünsche Allen viel Kraft & Hoffnung für die Zeit, die vor Ihnen liegt….
    Liebe Grüße
    Mandy

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen