Werbung

Kärcher und Pink Ribbon – Hand in Hand gegen Brustkrebs

24/10/2017

Anzeige

Pink Ribbon und mein Plan

Brustkrebsfrüherkennung. Viel zu selten denke ich daran. Bei jedem Termin fragt mich mein Frauenarzt, ob ich mich auch selber regelmäßig abtaste. Und jedes Mal muss ich gestehen, dass ich es nicht tue. Eigentlich nie. Ziemlich blöd, denn ich weiß, wie wichtig die Früherkennung ist. Früherkennung kann Leben retten. Besonders bei Brustkrebs.

Bekommt man nicht genug Schicksalsschläge mit? Frauen, deren Welt gerade noch in Ordnung war, wird plötzlich der Boden unter den Füßen weggerissen. Egal in welchem Alter, Brustkrebs ist nicht wählerisch und sucht sich querbeet seine Opfer aus. Aber irgendwie glaubt man ja nie, dass es auch einen selber treffen könnte, oder?

Doch ich habe jetzt einen Plan! Ich putze ja leidenschaftlich gerne Fenster. Jedes Fenster wird hier alle 4 – 6 Wochen geputzt, das Fenster in der Küche sogar noch öfter. Mein Plan lautet ab jetzt: Jedes Mal, wenn ich das Wohnzimmerfenster putze, werde ich mich damit daran erinnern, dass ich mich am Abend abtasten muss.

Kärcher Pink Ribbon Fensterreiniger

Kärcher Fenstersauger  für den guten Zweck

Als ich noch im Baumarkt gearbeitet habe, habe ich immer mal wieder überlegt, mir den Fenstersauger von Kärcher zuzulegen. Die Kunden, die dafür Ersatzteile bei mir gekauft haben, waren immer sehr zufrieden mit dem Produkt, doch irgendwie habe ich mich mit dem Kauf immer zurück gehalten. Nun aber gibt es den WV 2 Premium Fenstersauger in einer limitierten Pink Ribbon Design-Editon und da konnte ich nicht widerstehen.

Kärcher Pink Ribbon

Hand in Hand gegen Brustkrebs

Die Initiative Pink Ribbon leistet im Zeichen der rosa Schleife seit Jahren vorbildliche Aufklärungsarbeit rund um das Thema Brustkrebsfrüherkennung. Als verantwortungsvolles und sozial engagiertes Unternehmen unterstützt Kärcher die Arbeit von Pink Ribbon Deutschland und hat im Rahmen einer  Kooperation eine exklusive Sonderedition entwickelt. Seit Oktober gibt es die auf 15.000 Geräte limitierte Auflage des WV 2 Premium im Handel. Für jeden verkauften WV 2 Premium Fenstersauger der Pink Ribbon Design-Edition spendet Kärcher 3 Euro an Pink Ribbon Deutschland und möchte so zu einem höheren Bewusstsein in Sachen Brustkrebs beitragen.

Nun habe ich ihn also, den neuen Pink Ribbon Kärcher. Zum Glück waren die Wohnzimmerfenster sowieso dran, so dass ich ihn auch sofort ausprobieren konnte. Und ICH BIN TOTAL BEGEISTERT! Super sauber und streifen frei waren die Fenster und auch wenn der Kleine jetzt etwas mehr Platz im Schrank einnimmt, als meine alten Fenstertücher, möchte ich nicht mehr auf ihn verzichten!

Kärcher Pink Ribbon

Seine Vorzüge auf einen Blick:

√ spart Zeit und Mühe – 3x schnellere Fensterreinigung als mit herkömmlichen Methoden
√ für eine streifenfreie Reinigung von Fenstern, Duschkabinen, Spiegeln usw.
√ klein und handlich mit geringem Gewicht
√ kein Tropfen dank elektrischer Wasserabsaugung
√ schnelle und einfache Entleerung des Tanks ohne Schmutzwasser-Kontakt
√ Original Kärcher Qualität vom Erfinder des Fenstersaugers

Kärcher Pink Ribbon

Inspiration

Bei Instagram habe ich eine junge Frau gefunden, die gerade gegen Brustkrebs kämpft. Im vergangenen Monat wurde ihr die rechte Brust abgenommen. Kim  scheint unglaublich stark und tapfer zu sein und erinnert mich damit  sehr an meine kleine Schwester Maisie. Kim hat auf ihrem Blog einen wunderbaren Artikel geschrieben „6 Tipps um Betroffene zu unterstützen – Warum Liebe die beste Medizin der Welt“. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei.

Also Mädels – falls Ihr nicht schon regelmäßig tut: IMMER SCHÖN DIE BRUST ABTASTEN!

 

Viele Grüße

Denise

 

Der Fensterreiniger wurde mir kosten- und bedingungslos zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

3 Kommentare

  • Antworten Ulla 24/10/2017 at 10:52

    Wir haben uns so einen Fenstersauger auch schon überlegt, aber wir haben Sprossenfenster mit außenliegenden Sprossen innen und außen und da geht es glaube ich mit einem Lappen und einem normalen kleinen Abzieher einfach besser zu putzen. Und einen Lappen braucht man ja sowieso weil man ja auch die Rahmen etc. abwischen muss. Aber für große Fenster glaube ich, dass so ein Fenstersauger echt perfekt ist.

    • Antworten Kathy 24/10/2017 at 15:03

      Hi Ulla,

      wir haben auch Sprossenfenster – die, die oben klein eingeteilt sind, unten eine größere Fläche haben – möchte meinen Kärcher nicht mehr missen! Ich glaube, es gibt auch extra schmale Aufsätze für Sprossen 🙂

      Liebe Grüße
      Kathy

  • Antworten Claudia 24/10/2017 at 13:01

    Hallo Denise, ich habe den Kärcher Fensterreiniger schon einige Zeit und bin sehr zufrieden. Man kann nicht nur sehr gut Fenster damit reinigen, sondern auch alle anderen glatten Flächen, wie z.B. Spiegel oder Schranktüren. Ich habe beim Fensterputzen trotz des Kärchers immer noch ein Stück Haushaltsrolle dabei, um die restlichen Tropfen in den Ecken oder am Rand wegzuwischen. Oder manchmal ist Fliegendreck auch ein bisschen hartnäckig. Schneller als „normal“ geht es auf jeden Fall und ist schön sauber. Den pinken Reiniger könnte ich meiner Tochter schenken. Gute Idee mit gutem Zweck. Liebe Grüße. Claudia
    P.s.: Ich gehe jedes Jahr zum Brustultraschall und kürzlich war ich bei der Mammographie. Vorsorge ist wichtig!

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen