Urlaub Werbung

Valletta wird Kulturhauptstadt 2018 | Reisen mit l’tur

19/11/2017

Anzeige

Valletta stand vor 20 Jahren auf meiner Reise-Wunschliste. Jetzt wird es Kulturhauptstadt 2018 und ich möchte jetzt endlich mal  hin!

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter mir und eine der schönen Begleiterscheinungen meiner neuen Beziehung sind die vielen Auszeiten und Wochenend-Trips, die wir miteinander unternehmen. Ich habe meine Reise-Wunschliste raus geholt und das Jahr Revue passieren lassen:

  • Das Wochenende auf Sylt mit meiner Schwester hat leider nicht geklappt und muss wohl bis 2019 warten.
  • Aus dem Osterurlaub in England wurde ein Weihnachtsfest und ein kurzfristiges Wochenende im Mai.
  • Statt dem Hausboot in Amsterdam sind wir in Zandvoort gelandet.
  • Aus dem Yoga-Wochenende mit Paula wurde ein Städtetrip nach Utrecht.
  • Statt den Sommer in Andalusien zu verbringen, ging es nach Portugal.
  • Die Herbstferien haben wir nicht in Holland, sondern im Süden verbracht. Wir haben über l’tur einen All-Inclusive-Urlaub in der Türkei gebucht. Nicht, weil wir gerne dorthin wollten, sondern weil die Kinder sich das gewünscht haben. Besonders mein Sohn hatte eine romantische Vorstellung von dem Land und war ganz enttäuscht, als ich ihm gesagt habe, dass wir so schnell nicht wieder dorthin fliegen werden! Es gibt noch so viel mehr zu sehen.
  • In Stockholm durfte ich im Juni meinen Geburtstag feiern!

Urlaub mit Kindern

Es war also ein reisefreudiges Jahr und ich habe den großen Wunsch, das es im kommenden Jahr mindestens genau so heiter weiter geht! Die nächste Reise-Wunschliste füllt sich langsam und mit dabei sind auf jeden Fall die Reise-Trendstätte 2018: Dublin, Tallinn und Valletta.

Trenstädte Valletta Dublin Tallin

Valletta

Das witzige an der Sache ist, dass ich bereits vor 20 Jahren unbedingt nach Malta fliegen wollte. Damals habe ich einen Artikel über „Popeye Village“ gelesen, auch bekannt als „Sweethaven Village“. Es ist eine Kulissenstadt auf Malta, die für den Film „Popeye – Der Seemann mit dem harten Schlag“ aufgebaut wurde. Zum Abschied von meinem Ausbildungsbetrieb hat mir mein damaliger Chef einen Reiseführer für MALTA geschenkt. Doch statt in den Urlaub zu fliegen, bin ich nach Hamburg gezogen und habe irgendwann mein erstes Kind bekommen.

Valletta, die Hauptstadt von Malta, ist von der Fläche her die kleinste Hauptstadt innerhalb der EU und gehört seit 1980 zum UNESCO Welterbe. Für 2018 wurde Malta zur europäischen Kulturhauptstadt ernannt. Für mich bietet Malta viele Vorteile: eine interessante Hauptstadt, die Möglichkeit zu einem Badeurlaub und natürlich italienisches Essen! Wenn das nicht perfekt ist ….

Kulturhauptstadt Valletta L'TUR

Durch die kurze Flugzeit ist die Stadt (bzw. Insel) auch mit Kindern interessant zu besuchen und da aus dem „Popeye Village“ mittlerweile ein Freizeitpark geworden ist, kann man mit Kindern neben Kultur auch ein bisschen Abwechslung finden. Somit werden wir vermutlich in der Osterferien für 4 Tage nach Malta fliegen und hätten damit den ersten, festen Punkt auf unserer Urlaubsliste für 2018 stehen. Da wir – abgesehen von dem Land – sehr zufrieden mit unserem Herbsturlaub waren, werden wir auch für das nächste Jahr wieder über l’tur buchen.

Habt Ihr auch schon Pläne für das kommende Jahr?

Und ist von Euch jemand schon in Valetta gewesen und hat noch einen heißen Tipp für uns?

 

Viele Grüße

Denise

3 Kommentare

  • Antworten Kari 19/11/2017 at 13:37

    Die Hagar Qim ist die beeindruckendste der prähistorischen Bauten auf Malta. Sehr sehenswert. Ebenfalls kein Geheimtipp: Hafenrundfahrt im großartigen Hafen von Valetta. Das sind die „musts“ auf Malta.
    Und: Busfahren! Chaos pur, kaum zu ertragen da sehe nervig, aber irgendwie cool!

  • Antworten Katharina 21/11/2017 at 18:02

    Ich war schon zwei mal auf Malta und komme nächstes Mahr berufsbedingt wieder hin. Undbedingt nach Mdina fahren. Eine sehr schöne alte Stadt mit einem guten Überblick über die Insel. Mdina liegt in der Inselmitte. Strände gibt es nur wenige und kleine.
    Und italienisches Essen?! Malta hat so viele Einflüsse! Das Essen ist toll. Mediterran aber auch englisch – genau mein Ding. 🙂

  • Antworten Semi 21/11/2017 at 19:06

    Was genau hat euch in der Türkei nicht gefallen? Viele Grüße

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen