Werbung

Retter nach Ordnungs-Einsatz: Emser Nasendusche

17/06/2019

Anzeige

Emser Nasendusche: Mein Retter nach jedem Ordnungs-Einsatz

Hatschi ….

In diesem Jahr bin ich ganz besonders dankbar dafür, dass ich keinen Heuschnupfen habe. Meine mit Heuschnupfen geplagten Mitmenschen schienen diesmal schlimm getroffen zu sein und die roten Augen und juckenden Nasen haben großes Mitleid in mir ausgelöst. Einfach blöd, wenn es ständig juckt und die Nase läuft.

Zum Glück bin ich bisher von Heuschnupfen verschont geblieben, obwohl es bei uns in der Familie liegt. Dafür habe ich seit Anfang des Jahres etwas anderes, was meine Nase jucken lässt: Ich scheine eine leichte Form von Hausstauballergie zu entwickeln.

Hausstauballergie

Bei mir Zuhause ist das kein Problem, doch wenn ich als Ordnungscoach zu Kunden fahre (wo es gerne mal ordentlich staubig ist), bekomme ich echte Probleme. Die Augen jucken, die Nase tut weh und oftmals kratzt auch der Hals. Das ist ziemlich blöd und fast so, wie wenn ein Bäcker plötzlich eine Mehl-Allergie entwickelt.

Auslöser war ein besonders intensiver Einsatz, bei dem es einer Vitrine an den Kragen ging, die seit 3 Jahren nicht mehr geöffnet wurde. Entsprechend dick war die Staubschicht und entsprechend schlimm war das Jucken in meiner Nase. Seit dem reagiere ich leider bei jedem Einsatz …

Emser NasenduscheNasenspülung

Schon immer gehe ich gleich als Erstes duschen, wenn ich nach einem Einsatz als Ordnungscoach nach Hause komme. Um den ganzen Staub loszuwerden und um mich wieder frisch zu fühlen. Danach kommt dann die Nasendusche von Emser zum Einsatz.

Wie das funktioniert? Die Nasendusche wird mit handwarmen Wasser sowie einer geeigneten Menge Salz (siehe weiter unten) befüllt. Sobald alle Schritte der Gebrauchsanweisung durchgeführt wurden, beugt man sich mit seinem Kopf über ein Waschbecken und öffnet gleichzeitig weit den Mund – so kann die Spülflüssigkeit nicht in den Rachen fließen. In dieser Position wird das Nasenansatzstück sanft an ein Nasenloch angesetzt, sodass das Nasenloch verschlossen wird.  Sobald das Ventil im Schraubdeckel durch Heben des Zeigefingers geöffnet wird, fließt die Spüllösung automatisch in eine Nasenseite, umspült die Nasenscheidewand und fließt aus dem anderen Nasenloch wieder heraus. Nach 2 – 3 Anwendungen hatte ich den Dreh raus.

Mit der Nasendusche von Emser lassen sich Pollen, Staub- und Schmutzpartikel nach deren Eintreten direkt wieder aus der Nase heraus spülen. Die allergische Reaktion wird damit ganz ohne Medikamente unterbrochen. Die Pollen werden direkt auf ihrer ersten Station in den Körper ausgespült, ohne den Organismus zu belasten.

Nasenspülung bei Erkältung

Nasenspülung ist nicht nur bei Allergien sinnvoll. Die Emser Nasendusche eignet sich auch zur Nasenpflege, als Vorbeugung von Erkältungserkrankungen, als schnelle Hilfe bei Allergien oder einfach, um die Nase auf sanfte Art von den täglichen Belastungen zu befreien.

Emser Nasenspülsalz

Natürliches Emser Nasenspülsalz

Wichtig ist dabei das richtige Nasenspülsalz, dass die Nasenschleimhaut in ihrer Selbstreinigungsfunktion unterstützt und schleimlösend wirkt.

Emser Nasenspülsalz ist in seiner Beschaffenheit einzigartig. Seine Hauptbestandteile sind auf die Mineralstoffzusammensetzung des Nasensekrets abgestimmt. Der Körper empfindet eine Nasenspülung mit Emser Nasenspülsalz also nicht als Fremdkörper, sondern profitiert von der schonenden mechanischen Reinigung der Nase.
Nasenspülungen mit Emser Nasenspülsalz können unbedenklich über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden. Die Emser Nasendusche mit passend dosiertem Nasenspülsalz gibt es im Set in der Apotheke.  Ein Portionsbeutel ist genau auf die Wassermenge einer Füllung der Nasendusche abgestimmt, sodass das Mineralstoffverhältnis ideal auf den Körper abgestimmt ist.

Emser NasenspülsalzDie Idee mit der Nasendusche geht übrigens hunderte von Jahren zurück und galt für Yogis als ideale Vorbereitung für Pranayama (Atemübungen), um die Atemwege freizuhalten. Im Ayurveda wird die Nasenspülung übrigens Jala Neti genannt.

Viele Grüße

Denise

 

  • H. Müller 20/06/2019 at 10:20

    Übrigens gibt es -bei beginnender Erkältung oder ähnlichem- auch das Emser Salz. Es enthälz 2,95g und ist effektiver zur Abschwellung der Nasenschleimhat bei einer akuten Infektion.

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen