Inspiration

Leichtes Gepäck

22/10/2015

Eines Tages fällt dir auf dass du 99% nicht brauchst
Du nimmst all den Ballast und schmeisst ihn weg
Denn es reist sich besser mit leichtem Gepäck

Du siehst dich um in deinem Leben
Siehst ein Kabinett aus Sinnlosigkeiten
siehst das Ergebnis von Kaufen
und Kaufen von Dingen
von denen man denkt
man würde sie irgendwann brauchen

Siehst die Klamotten die du
nie getragen hast und die du
nie tragen wirst und trotzdem
bleiben sie bei dir

Zu viel Spinnweben und zu viel Kram
Zu viel Altlast in Tupperwaren

Nicht nur ein kleiner
Hofstall aus Plastik auch
die Armee aus Schrott und Neurosen
auf deiner Seele wächst immer mehr
hängt immer öfter Blutsaugend an deiner Kehle
Wie Geil die Vorstellung wär
das alles loszuwerden
Alles auf einen Haufen
mit Brennpaste und Zunder
und es lodert und brennt so schön
Ein Feuer
in Kilometern noch zu seh’n

Ab heut nur noch die wichtigen Dinge
Ab heut nur noch leichtes Gepäck

Und eines Tages
fällt dir auf
Es ist wenig was du wirklich brauchst
Also nimmst du den Ballast
und schmeisst ihn weg
denn es lebt sich besser
so viel besser
Mit leichtem Gepäck
All der Dreck von gestern
All die Narben
All die Rechnungen die viel zu lang offen rumlagen
Lass sie los, schmeiss sie einfach weg
Denn es reist sich besser
mit leichtem Gepäck

 

Der heutige OrdnungsTag ist mit freundlicher Unterstützung von der Band Silbermond entstanden. Der Text von ihrem neuen Lied ist der ideale Soundtrack zu meinem Blog, findet Ihr nicht auch?

 

Ordentliche Grüße

Denise

  • Katrin 22/10/2015 at 5:57

    Ja das stimmt. Wie für Dich geschrieben!

  • Herbst Liebe 22/10/2015 at 6:20

    Auf jeden Fall!
    Herzlichst Ulla

  • Anonym 22/10/2015 at 7:30

    Dachte erst, du hättest selbst ein Gedicht geschrieben. Wahnsinn, das passt!

  • Katrin 22/10/2015 at 7:36

    Wegschmeissen hat immer so etwas entgültiges…warum nicht verschenken….? L.G.

  • Julia (mammilade) 22/10/2015 at 11:26

    DAS passt so dermaßen…

    LG Julia

  • Sybille K. 22/10/2015 at 12:18

    Der Text ist super und genau das was ich auch denke! Den Schrank habe ich auch erst wieder ausgeräumt, nachdem ich deinen Beitrag mit deinen Klamotten gelesen habe.

    Liebe Grüße
    Sybille

  • Anonym 22/10/2015 at 12:55

    Gestern beim Autofahren gehört und sofort an Fräulein Ordnung gedacht 🙂
    LG Io

  • marry 22/10/2015 at 12:58

    Passt hervorragend zum heutigen Tag. Bin kräftig dabei zu entmisten.
    Denn wer braucht noch Kontoauszüge aus dem letzten Jahrhundert 😉

    Liebe Grüße
    Marry

  • M 22/10/2015 at 14:07

    Beim Lesen der Zeilen hätte ich nie daran gedacht, dass es ein Liedtext ist … echt schön geschrieben und passt sehr gut hierher!

    herzliche Grüße, Maria

  • Nordlicht 22/10/2015 at 21:41

    Wow, das nennt man wohl Punktlandung.
    Warum nicht einfach und gleich die Fenster aufreissen und wegschmeissen.
    Der Text befreit schon beim Lesen..
    Liebe Grüße
    Barbara

  • Astrid 23/10/2015 at 6:43

    Schöner Text.
    Es ist eben nicht nur der materielle Balast. Sondern auch der Balast, der unsere Narben immer wieder zudecken muss/musste.
    Für mich ist "wegwerfen" keine Alternative gewesen. Ich nutze alles aus meiner "kaufenden Vergangenheit" und entscheide JETZT jeden Tag, dass ich nichts brauche. Lebe von dem, was ich habe. Das empfinde ich für mich als sehr nachhaltig und auch ressourcenschonend – mein "altes" Konsumleben nicht in den Müll zu packen. 😉 So empfinde ich. Danke für den Text. Liebe und unbekannte Grüße aus Berlin von Astrid

  • copacut 23/10/2015 at 14:17

    "Idealer" geht es nicht – einfach klasse! LG

  • Nicole 28/10/2015 at 18:46

    Liebe Denise,

    ja, der Text passt wie die Faust aufs Auge. 😉
    Sehr inspirierend. Das erinnert einen mal wieder daran, dass weniger definitiv mehr ist und uns das ganze Zuviel die Zeit raubt für das, was wirklich wichtig ist.

    Danke für die Inspiration!

    Ich lese Deinen Blog sehr gerne besonders donnerstags, am Ordnungstag.

    Liebe Grüße,

    Nicole von familieordentlich.de

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen