Familie

Nichts los in Münster

18/05/2015

… könnte man meinen, bei dem Anblick meiner Fotos.

 

20150504 053

Doch wenn man zur Abwechslung mal an einem Sonn- oder Feiertag in die Stadt fährt, wird jede Stadt so schön entspannt und ruhig wirken …..

Wir hatten Besuch und wie so viele Menschen, die Samstags Abends gerne mal Wilsberg auf dem ZDF gucken, wollte auch unsere Besuch gerne mal das Antiquariat des Privatdetektiven sehen.

 

20150504 034
20150504 035
Im Schaufenster spiegelt sich die Überwasserkirche – eine von unzähligen Kirchen in Münster

 

So habe ich den Besuch, die Kinder und meine Kamera eingepackt und habe eine kleine, aber feine Sightseeing-Tour durch meine Heimatstadt gedreht. Denn diese Stadt hat weiss Gott mehr zu bieten, als nur Drehort für Krimis zu sein.

20150504 061

Am Spiekerhof entlang, stadteinwärts, sieht man die Aa – ein 43 kilometer langer Nebenfluss der Ems.
Einige Schritte weiter steht man vor dem Kiepenkerl – eine originalgetreue Kopie eines in 1896 errichteten Denkmals. Ein Kipenkerl war früher ein umherziehender Händler.

 

20150504 069

Der „Große Kiepenkerln“ auf der linken – der „Kleine Kiepenkerl“ auf der rechten Seite, gehören beiden zu Münster’s Traditionsgasthäusern mit langer Geschichte.

 

20150504 071

 

20150504 075
Typische Giebelhäuser – dabei gleicht keins dem anderen!

 

20150504 085
Kopfsteinpflaster – schlecht für Damenschuhe

 

20150504 088
Cafes an jeder Ecke

 

20150504 090
Werbung von Münsters ungewöhnliches Kinderkaufhaus

 

20150504 097
Der Lambertibrunnen auf dem Lambertikirchplatz

 

20150504 115
Die Bögen am Prinzipalmarkt – Münsters „gute Stube“

 

20150504 116
In der Domgasse befindet sich mein liebstes Café, wenn es mal schnell gehen soll – dem Milchmädel

 

20150504 136
Zum Glück nicht immer

Nach der Tour durch die Stadt hatten wir noch ein bisschen Zeit und sind zum Schlossplatz gefahren. Das Schloss ist seit 1954 Sitz und Wahrzeichen der Westfälischen Wilhelms-Universität. Auf dem großen Platz vor dem Schloss ist 3 x im Jahr SEND – die größte Kirmes im Münsterland.

20150504 140

20150504 146
Hinter dem Schloss liegt der Botanische Garten der WWU

 

20150504 155
Ein wunderbarer Ort: lehrreich und sehr entspannend.

 

20150504 180

 

Mir hat dieser Tag extrem gut getan. Entspannt durch die Stadt zu laufen, ohne Zeitdruck, ohne durch die Geschäfte zu hetzen. Alles ist viel ruhiger und man hat einen ganz anderen Blick für die schöne Umgeung. Meine absolute Empfehlung für den nächsten Sonn- oder Feiertag, egal ob durch Münster oder jede andere Stadt: Slow Sightseeing!

 

Viele liebe Grüße aus dem Münsterland
Denise
  • klitzekleinedinge 18/05/2015 at 4:12

    Eine sehr schöne Stadt hast du da! Kommt gleich mal auf meine stetig wachsende Kurztrip-Liste.

    Danke fürs Teilen 🙂

    Liebe Grüße, Biene

  • Sunday Roses 18/05/2015 at 5:56

    Liebe Denise, danke für den schönen Einblick – wir sollten dringend mal wieder unseren Sohn besuchen, der seit 6 Jahren in Münster lebt und studiert. Der hat mir allerdings am Samstag ein ganz anderes Bild geschickt….die Stadt übervoll mit Menschen ;o))!
    Eine schöne Woche für dich!
    Liebe Grüße
    Beate

  • Tonkabohne Sabine 18/05/2015 at 6:08

    Liebe Denise,
    Ein wunderschöner Rundgang durch Münster 🙂
    Eine tolle Stadt …
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Sweet Sixty 18/05/2015 at 7:23

    Hallo Denise,
    ich war vor vielen Jahren einmal zu einer Schulung für mehrere Tage in Münster und ich fand die Stadt herrlich. Muß ich unbedingt einmal wieder hin.
    Der große Vorteile ist ja, Münster gibts wirklich 😉

  • Sandra bloggt 18/05/2015 at 7:50

    Münster ist wirklich eine ganz tolle Stadt (geworden). Anfang der 90er fand ich es etwas langweilig und altbacken, aber mittlerweile bin ich wieder ein ganz großer Fan und freue mich, direkt nebenan zu wohnen. Die Gebäude, die Atmosphäre, die Möglichkeiten – alles mag ich sehr.
    Leibe Grüße von
    Sandra

  • anneharenberg.com 18/05/2015 at 8:33

    Vielen Dank für die tollen Bilder! Ich habe vor vielen, vielen Monden in Münster studiert und nur die schönsten Erinnerungen an die Stadt und die Zeit…trotzdem habe ich es seitdem nicht mehr geschafft, dorthin zu fahren! Das wird diesen Sommer aber auf jeden Fall nachgeholt, bin jetzt hochmotiviert!!!..;-)

  • Ju Lia 18/05/2015 at 11:40

    Liebe Denise,

    Münster mag ich auch sehr…
    Oft und immer wieder gerne!
    Den botanischen Garten kenne ich allerdings noch nicht…
    Super Tipp!
    Danke!

    Liebe Grüße
    Julia

  • Tinka von Tinkas Welt 18/05/2015 at 11:57

    In Münster direkt war ich noch nicht, bin aber absoluter Fan vom Münsterland, seitdem ich letztes Jahr gleich 2x dort im Urlaub war! Sehr schöne Einblicke!
    LG
    Tinka

  • Fee Vogel 19/05/2015 at 22:25

    Ich war noch nie in Münster, aber jetzt habe ich richtig Lust bekommen. Danke, liebe Denise. lieben Gruß von Fee

  • les belles choses 20/05/2015 at 12:21

    Münster und das Münsterland stehen schon lange auf meiner Liste. Da gibt es doch auch so schöne Schlösser und Radfahrwege, nicht wahr? Deine Bilder machen nochmal so richtig Lust, gleich mal loszufahren!

    LG, Angelika

  • Prinzessin uit Keulen 20/05/2015 at 22:20

    Ich mag Münster auch sehr gerne, ist quasi meine zweite Heimat. Ich kenne es aber leider auch nur überfüllt. Werde mich mal Sonntags in die Stadt begeben müssen. 😉
    Bei “größter Kirmes im Münsterland“ musste ich stutzen. Ich finde den Send sehr überschaubar im Vergleich zur Bocholter Kirmes. Passend dazu habe ich einen schönen Artikel gefunden:

    http://m.wn.de/Muensterland/2013/10/Groesste-Kirmes-im-Muensterland-Der-Titel-ist-den-Staedten-angeblich-egal

    Liebe Grüße aus Köln!

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen