Küche

Donnerstag = OrdnungsTag

23/06/2011

Die Küche ist das Herz eines jeden Hauses!

Der Mittelpunkt der Familie.

Der Ort, an dem sich bei einer Party oft die nettesten Gäste aufhalten.

 

 

Ich liebe meine Küche und verbringe sehr viel Zeit in Ihr.

Natürlich liegt das zum Teil an den Kindern und den regelmäßigen Mahlzeiten,

dass ich viel Zeit in der Küche verbringe und sie mindestens 3 x am Tag aufräume.

 

 

Aber auch so ist es mein ♥-Raum.

Für mich ist es entspannend, wenn ich alle 14 Tage das Fenster putze.

Mich macht es glücklich, wenn die Schubladen schön sortiert sind.

 

Für viele Menschen ist es aber schwer, Strukturen zu schaffen!

Dabei ist es so einfach!

Sortiert nach & nach alle Schubladen,  alles Überflüssige kann weg
(braucht ein Mensch 20 Tassen? oder abgelaufene Gewürze?)

Was nicht mehr schön ist oder kaputt – weg damit!
Wurde etwas schon lange nicht mehr oder noch nie benutzt – weg damit!
Der neu gewonnene Platz kann besser genutzt werden!

Wenn alles seinen Platz hat,
kann es so einfach sein, Ordnung zu halten!

Versucht, nach dem Mittagessen die Küche so zu gestalten,
dass sich spontaner Besuche wohl fühlen würde!

Räumt die Küche jeden Abend auf,
damit das Chaos Euch am nächsten Morgen nicht begrüsst!

Wischt die Spüle kurz aus & bringt den Müll raus,
damit es am nächsten Morgen nicht riecht.

10 Minuten Einsatz am Abend lassen einen am nächsten Morgen viel besser starten!

Also …. auf in die Küche!

Einen schönen Donnerstag wünscht Fräulein Ordnung!

 

  • Moments de ma vie 23/06/2011 at 8:24

    Für mich gibt es nichts schlimmeres, als am nächsten Morgen in die Küchen zu gehen und einen Berg voll Unordnung zu begegnen 🙂 Der wird bei uns auch immer Abends die Küche aufgeräumt 🙂
    Dein Milchkaffee sieht himmlisch aus, vor allem in der wunderschönen Tasse (ich habe definitiv eine Schwäche für Tassen…) Die Windlichter im Hintergrund sehen bezaubernd aus 🙂 Einen schönen Tag 🙂 Glg Bianca

  • Monica 23/06/2011 at 8:37

    Toll sehen deine Schubladen aus. Ich bemuehe mich auch im moment wieder ordung in das Schubladenkaos zu bringen. Den Cappuccino hast du dir verdient.
    lg,
    Monica

  • lovelyMe kreativ 23/06/2011 at 10:49

    Ich mag es auch, morgens in eine aufgeräumte Küche zu kommen. Selbst wenn wir bis spät nachts Besuch haben, räume ich noch alles schnell weg. Ganz so aufgeräumt sehen meine Schubladen leider nicht aus 😉 Dafür miste ich aber zwischendurch immel mal wieder Gewürze, Tees und alte Tasse aus 😉 Hübsch bei Dir in der Küche!!! Viele liebe Grüße, MOnika

  • mamaundmotte 23/06/2011 at 17:57

    jepp… und auch bin so.
    mädelsabend bis 2uhr früh??? egal, ich räume noch auf… abends sieht es clean aus (die schubladen tummeln sich aber auch irgendwie immer wieder quer…)
    tasse hab ich auch, ich lieb sie so!
    lg steffi

  • Hanna (Lykkelig Mama) 25/06/2011 at 8:19

    Toll, deine Küche ist wirklich sehr schön! 🙂

  • Martina 25/06/2011 at 14:55

    Du Liebe,
    nach dem Lesen dieses Posts, habe ich mich heute gleich inspiriert gefühlt, meine Küchenbesteckschublade aufzuräumen! 🙂
    (und auch die Tee- und Medikamentenschublade mussten dran glauben…)

    Liebste Grüße
    Martina

  • Schneesternchen 27/06/2011 at 7:58

    Wahnsinn… sooo viel Ordnung! *neidischguck* Wie gut, dass unser Umzug bald ansteht. Ich hoffe, dass ich dann gaaanz viel entsorgen kann! 🙂 Und das dann auch so schön ordentlich ist und BLEIBT! 😉 Ist dein Mann genauso ordentlich wie du???

    Martina

  • somebodyyy 23/12/2011 at 23:12

    Ein Denkanstoss dem ich folgen werde 🙂
    deinen Blognamen finde ich schon so inspirierend!
    ALLES LIEBE und frohe Weihnachten
    Katrin

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen