Kuchen Werbung

Ein Spätsommer voller Genussmomente

09/09/2018

Anzeige

Genussmomente im Garten mit COLD BREW Eiswürfel und dem saftigsten Apfelkuchen

Was war das eigentlich für ein fantastischer Sommer? Irgendwie kann ich es noch immer nicht glauben, dass wir im Grunde genommen seit Mai durchgehend unsere Zeit draußen verbringen konnten. So viel wie in diesem Jahr habe ich noch nie in unserem Garten gesessen. Ihr vermutlich auch nicht, oder?

Genussmomente

Unzählige Male habe ich den Tisch im Garten gedeckt, egal ob zum Frühstück mit der Freundin, zum Mittagessen mit den Kindern oder zum Kaffee trinken am Nachmittag. Was waren das tolle Stunden im Garten!

Da ich in diesem Jahr Markenbotschafterin für Gala von Eduscho sein darf, wurde der Kaffeegenuss dabei immer besonders groß geschrieben.

Gala von EduschoJetzt geht es in den Endspurt mit diesem Sommer. Aber ich habe die große Hoffnung, dass wir es noch mindestens bis Oktober schön haben werden. Zum einen möchte ich gerne noch ein bisschen meine Urlaubsbräune pflegen und zum anderen werden bei uns im September noch zwei Geburtstage gefeiert. John wird 14 und Paula kommt aus England, um mit ihren deutschen Freunden ihren 18. Geburtstag zu feiern.

COLD BREW – Kalter Kaffeegenuss

Eine Sache, die ich in diesem Jahr für mich entdeckt habe, werde ich wohl ewig mit diesem Sommer in Verbindung bringen: meine COLD BREW Eiswürfel, die mich über so manchen müden Punkt in der Sommerhitze hinweg gebracht haben!

COLD BREW EiswürfelBei 30 Grad im Schatten hatte ich oft keine Lust auf heißen Kaffee, der Kaffeedurst wollte aber trotzdem gestillt werden! Also habe ich regelmäßig COLD BREW aufgesetzt und in Eiswürfelbeutel abgefüllt und eingefroren. 4 – 6 dieser Eiswürfel in kalte Milch geworfen bringen den ultimativen Kaffeegenuss!

COLD BREWWie das geht?

Ganz einfach:

  • 50 – 60 g gemahlenen Kaffee (z.B. Gala Nr. 1) in eine French-Press geben
  • mit 500 ml kaltem Wasser auffüllen, mit einem Holzlöffel umrühren und abdecken
  • mindestens 12 Stunden (am besten über Nacht) bei Zimmertemperatur stehen lassen
  • dann den Deckel der French-Press aufsetzen und herunterdrücken oder mit einem Handfilter filtern.

COLD BREW ist ein Kaffeekonzentrat, welches bis zu zwei Wochen haltbar ist, weniger Säure und Bitterstoffe enthält und eine tolle Abwechslung zu heißem Filterkaffee ist. Schmeckt auch hervorragend mit einer Kugel Eis. Oder ihr macht es wie ich und füllt das Kontentrat in Eiswürfelbeutel ab, so dass Ihr immer genügens COLD BREW Eiswürfel in der Tiefkühltruhe habt. Der ein oder andere warme Tag kommt garantiert noch!

Was auch ohne Sonnenschein schmeckt, ist der saftige Espresso-Apfelkuchen mit Mascarpone:

Genussmomente Apfelkuchen

ApfelkuchenEspresso-Apfelkuchen

  • 80 ml  Espresso (z.B. Gala Espresso Grande)
  • 150 Butter 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 Zucker 
  • 180 Mehl 
  • Päckchen Backpulver 
  • 1 EL  Kakaopulver 
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 3   Äpfel 
  • 200 Schlagsahne 
  • 250 Mascarpone

Gala Espresso Grande

  1. Kaffee in einem kleinen Topf erhitzen, Butter darin schmelzen. Eier und 150 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 6 Minuten cremig rühren. Butter-Kaffeemischung tröpfchenweise unterrühren.
  2. Mehl, Backpulver, Kakao und Vanillezucker vermischen und auf den Teig sieben.
  3. 2 Äpfel waschen, schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Apfelwürfel unter den Teig rühren. Eine Springform mit Backpapier auslegen.
  4. Teig hineingeben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–40 Minuten backen.
  5. Sahne steif schlagen. Mascarpone und 50 g Zucker verrühren, Sahne vorsichtig unterheben und auf dem Kuchen verteilen.
  6. Übrigen Apfel in dünne Scheiben hobeln und auf der Creme verteilen. Bis zum servieren kalt stellen.

Gala von Eduscho

Gala Nr. 1Hoffen wir also mal, dass wir noch einen großartigen Spätsommer und Herbst bekommen und noch jede Menge Genussmomente sammeln können. Gibt es doch nicht schöneres, als mit seinen Liebsten Kaffee & Kuchen im Garten zu genießen. Die die Genussmomente im Leben halt.

Bei meiner lieben Blogger-Kollegin Renade von Titatoni gab es übrigens Kaffee-Nuss-Cookies gebacken. Die muss ich unbedingt auch noch bis zum Herbst backen …

 

Köstliche Grüße

Denise

 

p.s. Besucht doch mal die lieben Kollegen von Gala von Eduscho auf Instagram oder Facebook, dort geben sie viele tolle Tipps rund um das Thema Kaffee und verraten weitere leckere Rezepte!

Keine Kommentare

Antworten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen