Uncategorized

Wochen(glück)-Rückblick 210614

21/06/2014

Was hat Dich in dieser Woche
glücklich gemacht? 
  

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende.
 
 
Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. 
 
 
Wer
Lust hat, kann gerne beim Wochen(glück)-Rückblick mitmachen und sich
bis Sonntag Abend verlinken (wer mag, kann dafür das letzte Bild
mitnehmen).
So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Kuchen & Co haben mich in dieser Woche glücklich gemacht:

Geburtstags-Marmorkuchen 
Feiertags-Waffeln

Kuchen zum Mittagessen bei einem kurzen Treffen 
mit meiner Tochter, meiner Schwester sowie meiner Mutter

Glücklich hat mich auch gemacht, dass der Mann vom ADAC innerhalb von 10 Minuten da war, als mein Auto nicht ansprang. Glücklicherweise war nur die Batterie ein bisschen müde.
Glücklich macht mich auch immer, wenn ich schreiben darf. In dieser Woche gab es deshalb einen Beitrag von mir bei Brigitte.de (HIER), der mir ganz besonders viel Freude bereitet hat.

Und nun wünsche ich Euch einen guten Start in ein glückliches & hoffentlich fantastisches Midsommar-Wochenende!

Viele Grüße
 ♥
Denise

document.write(“);

  • Sofaheldin 21/06/2014 at 5:14

    Wow, Denise, toller Beitrag in der "Brigitte". Durch das Buch von Karen Kingston bin ich auch vom Quasi-Messie zum Ordnungs-Monk mutiert :-). Durch die Ordnung habe ich unglaublich Zeit gewonnen (und ein besseres Lebensgefühl sowieso).

    Kuchen & Co. machen mich auch immer glücklich :-D.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende
    Britta

  • Tonkabohne Sabine 21/06/2014 at 6:34

    Liebe Denise,
    Ein wunderbarer Bericht in der Brigitte, Du kommst klasse rüber, kannst sehr stolz sein 🙂
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

  • OneMoment 21/06/2014 at 7:42

    Ganz schön viel Kuchen 😉

  • Irene 21/06/2014 at 12:55

    Hallo Denise,
    ich habe gerade deinen Bericht in der Brigitte gelesen. Ich muss schon sagen echt klasse und animiert mich wieder einmal etwas mehr zu entrümpeln. Das süße Wochenglück ist aber auch sehr ansprechend.
    Lg. Irene (moliba)

  • _rheingruen 22/06/2014 at 8:07

    Reduktion und Konzentration auf das Wesentliche – wie interessant du das beschrieben hast.
    Raum für neues schaffen, Balast abwerfen – da arbeite ich immer daran. Ist nicht immer einfach aber wichtig….
    Lieben Wochenendgruß zu dir Iris

  • Veronica 22/06/2014 at 16:49

    Hallo Denise,
    ich möchte Dir einfach DANKE sagen… ich habe den Bericht in der Brigitte aufgesogen wie einen Schwamm. Zum einen, und Du hast dass bestimmt schon öfters auf den Artikel hin gehört, möchte ich sagen dass ich dachte Du schreibst über mich! Aber was viel wichtiger ist, dass meine Lieben (nein nicht mein Mann und auch nicht meine Kinder) mich seit ich denken kann nicht in Ruhe lassen und mich aufziehen und mehr wie dumme Kommentare darüber äußern. Egal wer, ob meine Schwägerinnen, meine Schwester oder sogar meine beste Freundin… Ich dachte schon es ist normal mich schlecht zu fühlen nur weil ich es aufgeräumt und sauber mag, nein ich mich nur so wohl fühle… Die Kinderzimmer sind mehr oder weniger Tabu und mit dem Chaos bei meiner Tochter habe ich abgeschlossen. Aber da wo ich mich aufhalte mag ich es so. Ich werde jetzt mehr den Mut haben und mich gegen solche Äußerungen wehren. Danke schön nochmal für den Bericht…

  • Bea 22/06/2014 at 18:08

    Wunderbarer Artikel!
    LG Bea

  • Julia / Tchiboblog 25/06/2014 at 10:38

    Kaffee, Kuchen und ein schneller ADAC-Service… viel mehr braucht man doch nicht für eine super Woche, oder?

    Viele Grüße

    Julia

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen