Hotels

Lösch für Freunde

10/11/2015

Wir erinnern uns nicht an Tage,

wir erinnern uns an Augenblicke.

Cesare pavese (1908 – 1950)

Dieser Satz steht auf der aktuellen FLOW und hört sich erst einmal richtig an. Manchmal sind es aber doch ganze Tage, an die man sich erinnert. Oder gleich ganze Wochenenden!

 

IMG_4427

Ich bin ein großer Hotelliebhaber und schlafe gerne in Hotelbetten. In meinem Lieblingshotel in Münster habe ich zum Beispiel schon zweimal übernachten – obwohl wir keine 20 km von dort entfernt wohnen. Einfach, weil es so schön ist.  Wenn ich also die Gelegenheit bekomme, in einem ganz und gar außergewöhnlichen Hotel zu übernachten, dann geht mein Herz vor lauter Vorfreude schon Wochen vorher auf. Aber halt – von Hotel kann in diesem Fall nicht die Rede sein! Löschfür Freunde ist vielmehr ein Kleinod, ein Ort an dem sich Menschen treffen, in der Weinlounge oder in der offenen Küche, am großen Esstisch, zusammen sitzen und doch jeder eine Rückzugsmöglichkeit in eine der 15 individuell gestalteten Wohnwelten hat. Ein Hotelschild, eine Rezeption oder Mini-Bar wird vergeblich gesucht – so etwas gibt es bei Freunden nicht!

 

IMG_4233

Aber einmal auf Anfang: Ende Oktober habe ich mich, zusammen mit meinem Mann, auf den Weg nach Rheinland-Pfalz gemacht um mich dort mit 6 weiteren Bloggerladys zu einem gemütlichen Wochenende zu treffen.
Selbstverständlich habe ich mich vorher über das Landhotel in Hornbach informiert und wusste, dass da etwas ganz besonderes auf uns wartet, und doch hat es sämtliche Erwartungen übertroffen! Hochwertige Möbel und gutes Design sind hier in ihrer schönsten Form eingesetzt worden und es war sofort erkennbar, dass sich hier jemand sehr sehr viele Gedanken gemacht hat! Ich war gerade erst angekommen und dachte sofort: hier will ich nicht mehr weg!

 

IMG_4247

Der äußere Rahmen war also gegeben und trug maßgeblich zur entspannten Atmosphäre bei. Der ein oder andere kannte sich bereits, teils aus dem wahren Leben, teils virtuell. Spannend für alle war wohl, dass jeder von uns seinen Partner (oder beste Freundin) dabei hatte. Eine außerordentlich interessante Sache!

 

IMG_4306

 

Wir wurden herzlich begrüßt, es gab etwas leckeres zu essen und zu trinken und nach einer Führung durch das Haus (diese Zimmer!!! Echte Wohnwelten!!!) kamen wir in der Küche zusammen und durften gemeinsam mit dem charmanten Olivier Fabing das Dessert für den Abend herstellen.

 

IMG_4296

 

Der restliche Abend zog nur so an mir vorbei!  Ich war nicht in der Lage, das wunderbare 4-gängige Menü zu fotografieren, so sehr war ich mit dem Genießen der Atmosphäre beschäftigt. Mit wem ich mich über was unterhalten habe? Keine Ahnung – rückblickend habe ich mich wie Alice im Wunderland gefühlt und spät in der Nacht einfach nur glückselig in unserem Bett gelegen.

Wenn ich an das wunderbare Bett denke, wird mir auch wieder mein Dilemma bewusst! Denn: keins meiner Fotos wird den Räumlichkeiten wirklich gerecht! Keins der Fotos kann die tatsächliche Stimmung einfangen.

Hier kommen also ein paar Einblicke in einige der Wohnwelten, mit der dicken Notiz am Rand:

IN ECHT IST ALLES VIEL VIEL SCHÖNER!!!

 

 

collage 08
KONRADS SALON
collage 01
MEIN ATELIER

 

collage 02
DAS MUSIKZIMMER
collage 03
BADEZIMMER VON GROSSMAMAS STUBE
collage 05
LAND & MEER

Die Dachterrasse mit einem wunderbaren Blick und dem Zugang zum Wellnessbereich:

 

collage 06

 

Eine sehr glückliche Fügung hat uns das Zimmer HARMONIE zugespielt (genau DAS hätte ich vermutlich ausgewählt, wenn wir dieWahl gehabt hätten!)

IMG_4219
IMG_4222
IMG_4294
IMG_4321

 

Die Liebe für’s Detail zeigt sich auch darin, dass in jeder Wohnwelt thematisch passende Bücher und Filme im Schrank stehen. Unsere Auswahl traf absolut meinen Geschmack:

IMG_4220

Dies war also Teil 1 von meinem Blogger-Wochenende im ‚Outback von Deutschland‘ – im schönsten Design-Hotel! Nächste Woche erzähle ich Euch von meiner Shopping-Seelen-Verwandten, mit der ich den Tag in ‚The Style Outlets Zweibrücken‘ verbracht habe.

Und in das Kloster Hornbach nehme ich Euch auch noch mit!

Vorher möchte ich aber schon mal DANKE sagen! Danke an unsere Gastgeber-Team von Löschfür Freunde für das unvergessliche Wochenende. Danke, dass Ihr dafür gesorgt habt, dass es uns an nichts gefehlt hat! Danke an Vanessa von pureGLAM.tv für die perfekte Organisation und Einladung. Und Danke an die anderen Bloggerinnen.
Dafür, dass es so entspannt mit Euch war: Chrissie, Conny,Claudia ,Andrea ,Valerie.

Glückliche Grüße

Denise

 

  • Conny von A Hemad und a Hos 10/11/2015 at 20:18

    Hach ja… das war soooo schön… und ich würde auch am liebsten sofort wieder losfahren, liebe Denise – danke für den tollen post. Ich habe mich sehr gefreut, Dich dort kennenzulernen. Lieber Gruß, Conny

  • Nälly 11/11/2015 at 7:23

    Wow das sieht ja toll aus! Würde ich auch grad hinfahren…

  • Anonym 11/11/2015 at 7:33

    Liebe Denise,
    ich verfolge deinen Blog schon seit längerem…
    Da ich aus Südkirchen (Nähe Lüdinghausen) komme, freue ich mich besonders, wenn du über Münster schreibst.
    Da im Frühjahr meine Tanten nach Münster ein Wochenende aus Bremen nach Münster kommen möchten, verrate mir doch bitte dein Lieblingshotel in Münster.
    Ist es das Romantikhotel Zur Linde?
    Würde mich über eine Antwort freuen.
    Liebe Grüße
    Daniela

    • Denise Colquhoun 11/11/2015 at 9:10

      Liebe Daniela! Mein lieblingshotel in Münster ist das Factory Hotel. Sehr stylisch und geradlinig – nichts für ältere Menschen, die es gerne etwas übersichtlicher haben möchten!
      Viele Grüße
      Denise

    • Anonym 11/11/2015 at 12:18

      Liebe Denise,
      es sind noch sehr jung gebliebene Tanten….
      Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
      Ich schau mal.
      Vielleicht sehen wir uns mal in Münster 🙂
      Liebe Grüße
      Daniela

  • das kleine große Glück 11/11/2015 at 9:25

    Liebe Denise,
    es freut mich, dass du eine gute Zeit hattest. Schön finde ich die Idee, dass die jeweiligen Partner mitkommen durften. Auf den Fotos sieht alles wirklich sehr einladend aus.
    Alles Liebe,
    Susanne

  • Nessie 11/11/2015 at 9:54

    Wunderschoen! Aber die Preise sind ja auch heftig…
    LG Nessie

  • les belles choses 12/11/2015 at 6:10

    Oh ja, schöne Hotels liebe ich einfach! Dieses Haus wäre auch ganz sicher etwas für mich. Der Blick von oben auf den Kronleuchter erinnert mich ganz stark an mein Lieblingshotel im Saarland. Ich genieße es immer sehr, besonders morgens dort runterzuschauen und die gedämpfte Atmosphäre auf mich wirken zu lassen, ehe wir nach unten gehen, am Französischen Kamin und den gemütlichen Sofas vorbei, um uns mit einem leckeren Frühstück verwöhnen zu lassen. Danach wird am Kamin Zeitung gelesen, gefolgt von einem ausgedehnten Spaziergang über das weitläufige Gelände mit Pferdekoppeln. So könnte jeder Tag sein!

  • les belles choses 12/11/2015 at 6:12

    Vor lauter Begeisterung habe ich doch glatt die lieben Grüße vergessen 😉!
    Angelika

  • Chrissie aus der edelfabrik 13/11/2015 at 8:34

    Es war so wunderschön und ich habe die Zeit mehr als genossen!
    …und bei jedem Post den ich zum Lösch lese, wird das Sehnsuchtsgefühl ein bisschen größer 🙂

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  • The Style Outlets Zweibrücken - Fräulein-Ordnung 12/03/2016 at 14:36

    […] unserem Wochenende im Lösch für Feunde stand für Samstag ein Shoppingtrip nach Zweibrücken auf dem Plan. Das größte Outletcenter […]

  • Hotel Kloster Hornbach | Fräulein Ordnung 25/03/2016 at 8:41

    […] Wochenende im Lösch für Freunde endete Sonntag Morgen zum Glück nicht sofort nach dem gemeinsamen Frühstück. Erst durften wir […]

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen