Wochen(glück)

Focaccia Garden und Love Soul Workshop

29/08/2020

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende. Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. Wer Lust hat, kann gerne beim Wochenglück-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntagabend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Focaccia Garden, Love Soul Workshop und Vorfreude

Vergangenen Samstag hat mein erster Love Soul Workshop stattgefunden. Meine Freundin hatte mir vorab viel Glück gewünscht „und hoffentlich nur nette Frauen!“. Dafür habe ich mich bedankt und ihr gesagt, dass ich ohnehin davon ausgehe, dass nur nette Frauen zu mir finden werden. Ich bin fest davon überzeugt, dass man das bekommt, was man auch aussendet. Und so war ich sehr dankbar, dass meine Teilnehmerinnen mich in meiner Einstellung bestätigt haben.

Love Soul Workshop

Es war eine wunderbare Runde mit super interessanten Frauen. Mein zweiter Workshop im Oktober ist – bis auf einen letzten Platz – auch schon fast ausgebucht. Am 30./31. Januar 2021 wird es dann den ersten 2-Tages-Workshop geben, für den ebenfalls die ersten Plätze weg sind. Falls Ihr Interesse habt, schickt mir gerne ein eMail an denise@love-soul.de.

Focaccia Garden

Schon ewig wollte ich einen Focaccia Garden backen – eine „Brotlandschaft“. Mehrfach gesehen und als ich auf dem IG-Account von bei Heavenlynn Healthy wieder so einen schönes Bild gesehen habe, war es in dieser Woche endlich so weit. Mein Freund hatte Geburtstag und für den Grillabend habe ich uns einen „Garten“ gebacken.

Focaccia Garden

 

Ich hatte vor einigen Wochen bereits das Rezept für Focaccia geteilt.

Für das große Backblech habe ich diese Menge einfach verdoppelt:

  • 450Mehl  (ich habe Dinkelmehl 630 verwendet)
  • 1/2 TL  Salz 
  • 1 TL Zucker 
  • 1 Päckchen Trockenhefe 
  • 60Olivenöl 
  • 1 EL Meersalz 

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Zucker, Hefe, 20 g Olivenöl und 300 g lauwarmes Wasser mit den Knethaken des Handrührgeräts ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt in eine mit Olivenöl gefettete Schüssel an einem warmen Ort ca. 1 1/2 Stunden ruhen lassen.
  2. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte ohne zu kneten zu einem Rechteck (35 x 20 cm) formen. Auf das mit Backpapier belegte Backblech legen, mit 1 EL Öl beträufeln und abgedeckt weitere 45 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  3. Mit den Fingern Vertiefungen in den Teig drücken. (Evtl. mit Schnittlauch belegen) Focaccia nochmals mit 40 g Olivenöl beträufeln und mit Meersalz bestreuen. Dann beliebig mit Tomaten, Paprika, Schnittlauch, Basilikum belegen.
  4. Focaccia Garden im vorgeheizten Backofen (Umluft: 220 °C) ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen und warm servieren.

Focaccia Garden

glück(l)ich

In dieser Woche habe ich ganz wunderbare Post bekommen. Von Nathalie aus Frankreich und von einer langjährigen Blogleserin, die mir diese schöne Tasse geschenkt hat. Dazu gab es eine Karte mit netten Worten. So etwas macht mich immer besonders dankbar.

glück(l)ich

Ansonsten hat in dieser Woche ein Termin den anderen gejagt. Aktuell habe ich mehrere Arzttermine, die über mehrere Wochen im Kalender stehen. Da kommt einiges zusammen, wenn man 3 Kinder hat und Routineuntersuchungen anstehen.

Aber sie hat doch nur zwei Kinder zu Hause?

Höre ich Euch schon denken …

Richtig! Doch ab Morgen habe ich wieder alle drei Kinder bei mir und tatsächlich geht Paula lieber in Deutschland as in England zum Arzt.

V o r f r e u d e

Und wieder freue ich mich, über die glückliche Fügung: Noch im März habe ich mich gefreut, dass Paula just in dem Moment bei uns ankam, als es mit Corona losging (und sie somit 10 Wochen bei uns geblieben ist). Dieses Mal hoffen wir, dass ihr das erspart bleibt, schließlich geht bald das 3. Studienjahr für sie los. Doch wie der Zufall es will, kann sie uns in der nächsten Woche zur Hochzeit meiner Freundin begleiten und das bedeutet uns allen sehr viel (der Flug war schon gebucht, als dann die Hochzeit kurzfristig geplant wurde).

Bei all den Schwierigkeiten, die dieses Jahr so mit sich bringt, dürfen wir uns auch immer auf das schöne besinnen. Und davon gibt es mehr als genug, wenn man nur genau hinsieht.

LOVE SOUL

Habt ein schönes Wochenende und bleibt gesund.

Denise

 

 

 

  • Maike 29/08/2020 at 6:20

    Liebe Denise,
    die Focaccia sieht super aus! Das Rezept merke ich mir! Vielen Dank für´s Teilen!
    Meine Woche war trotz viel Arbeit mit Zeichnen, Heide und Oberstdorf überraschend gut gefüllt mit schönen Dingen.
    https://flowers-and-candies.de/meine-gluecksmomente-der-woche-290820/
    Dir viel Spaß mit allen Kindern! Habt eine schöne Zeit!
    Liebe Grüße
    Maike

  • Petra von FrauGenial 29/08/2020 at 6:30

    Der Foccacia Garden sieht ja herrlich lecker aus! Habe das auch immer wieder bei Instagram gesehen! Das Auge isst bekanntlich wirklich mit. Da haben sich sicherlich alle gefreut!…Oh wie schön! Eine schöne Familienzeit wünsche Ich. Ja die kleinen Dinge lernt man erst richtig zu schätzen. Und manchmal muss man das Glück auch herausfordern
    https://fraugenial.com/wochenrueckblick-und-grosse-vorfreude-auf-griechenland/

  • Nicole von Hexen und Prinzessinnen 29/08/2020 at 8:48

    Hallo Denise,
    das Foccacia sieht ja richtig schön aus und hört sich gar nicht aufwendig an. Vielleicht probiere ich so etwas auch einmal. Schmeckt den Kids bestimmt auch. Hier geht es zu meinem Wochenrückblick: https://hexenundprinzessinnen.de/meine-woche-35-20-august-2020
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und LG
    Nicole

  • Frau Pratolina 29/08/2020 at 9:08

    Liebe Denise,
    Die Focaccia sieht aus wie ein kleines Kunstwerk. Das werde ich mir auf jeden Fall mal merken.
    Mein Wochenglück gibt es hier: https://fraupratolina.de/altweibersommer/
    Herzliche Grüße
    Steffi

  • Angelika 29/08/2020 at 9:45

    Das Brot sieht köstlich aus, liebe Denise, und verführt gleich zum Nachbacken .
    Dazu möchte ich nochmal nachfragen, hast du 450 g Mehl genommen oder 900 g für ein Backblech?
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, Angelika

    • fräulein | ordnung 29/08/2020 at 11:08

      Für ein großes, volles Backblech muss man 900 g nehmen. Das wird allerdings wirklich viel Focaccia …

      • Angelika 29/08/2020 at 11:42

        Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort, liebe Denise !! Alles Liebe für dich, Angelika

  • Astrid 29/08/2020 at 13:42

    Oh…ich hab den Ärzte-Marathon mit den Kindern bereits diese Woche hinter mich gebracht :-).
    Ein schönes Wochenende, liebe Denise!

    Liebe Grüße, Astrid
    farmersfrau.wordpress.com/2020/08/29/wochenglueck-rueckblick-30082020/

  • Bettina 30/08/2020 at 7:32

    Guten Morgen,

    so ein Focaccia steht auch schon länger auf meiner Tu-Es-Liste, ist wohl ein kleines Zeichen, dass das jetzt mal dran ist.

    In meiner Wochenendfeierei geht’s diese Woche um Seelensachen, Bücherempfehlungen und die nächste alltagsfeierlichen Schritte:

    https://diealltagsfeierin.de/wochenrueckblick-no-35-2020/

    Schönen Sonntag Denise und liebe Grüße

    Bettina

  • Nicole 30/08/2020 at 11:01

    Liebe Denise,
    ich bin auch gerade der Foccacia Liebe verfallen. Allerdings habe ich noch nicht so ein Kunstwerk wie du gezaubert.
    Es ist schön zu lesen, dass deine Workshops so viel Anklang finden. Und ja, wir sollten immer versuchen, das Positive zu sehen. Umso schöner ist es, dass deine Paula es schafft, bei der Hochzeit dabeizusein.
    Genieß den Sonntag,
    Nicole

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen