DIES & DAS

Herzlichen Glückwunsch

14/07/2012

… liebe Orchidee!

 

Vor 4 Wochen wurdest Du mir geschenkt und es ist ein Wunder der Natur, dass Du noch lebst! So lange hat es bisher noch keine bei mir ausgehalten – Du bist etwas ganz besonderes!

Dank eines netten Kommentares, den ich auf einem Frage-Foto-Freitag bezüglich Deines Standortes bekommen habe (die nette Leserin meinte, Du könntest wohl etwas mehr Licht vertragen …) hast Du nun einen Platz in der Küche bekommen. Um ehrlich zu sein, kannte ich bis dahin noch nicht einmal Deinen Namen – es tut mir wirklich leid!

Auch weiss ich nie, wann ich Dir zum letzten Mal etwas zu trinken gegeben habe und rechne täglich mit dem „plötzlichen Blumentod“, aber mein Ehrgeiz ist geweckt worden! Ich möchte dass Du blühendes Leben und eine glückliche Zukunft bei uns haben wirst!

Vielleicht kann mir jemand verraten, was für eine Lebenserwartung eine Orchidee in einem „normalen“ Haushalt hat? Nicht, dass es mich zu sehr umhaut, wenn sie dann plötzlich doch nicht mehr ist 🙁

Viele liebe Grüße
Denise
  • Nina 14/07/2012 at 8:20

    Liebe Denise,
    leider keine Ahnung, wie lange sie ansonsten leben könnte, aber 4 Wochen klingt für mein Empfinden auch schon sensationell. Was weniger mit der Orchidee zu tun hat, als mit der Farbe meines Daumens.

    Weiterhin viel Glück und Freude aneinander, außerdem viel Erfolg, Durchhaltevermögen und Spaß beim Studium, eine tolle Idee!
    Nina

  • Magnolienherz 14/07/2012 at 8:21

    Ach wie süß :o) Bei mir hält es auch keine Orchidee lange durch!!
    Ich drück dir ganz fest die Daumen dass ihr noch viel Freude aneinander habt!! Also bei meiner Mutter steht schon siet ein paar Jahren die fensterbank voll und sie blühen so gut wie immer in voller Pracht!!

    Liebe Grüße
    Vicky

  • Trudi 14/07/2012 at 8:26

    Hallo Denise,
    ich hab eine Orchidee, die bereits einige Jahre auf den Blättern hat, aber leider nie wieder geblüht hat. (Ich geb die Hoffnung nicht auf!) Die Orchideen meiner Mutter sind alle so um die 8 Jahre alt und blühen zuverlässig!
    Liebe Grüße
    Trudi

  • Maru 14/07/2012 at 8:41

    Meine Orchideen befinden sich aktuell im dritten Jahr und blühen einmal im Jahr. Die Blüten halten recht lange, es sei denn sie werden über- oder untergossen. Ein Trick fürs Gießen: Wasser einfüllen, etwas warten und dann alles was unten aus dem Töpfchen in den Übertopf fließt abgießen. Orchideen sind Regenwald gewohnt, können daher auch mit wenig Wasser überleben, aber so einmal die Wochen gießen wäre fein. Außerdem mögen sie es, wenn man ihnen hin und wieder die Blätter feucht abwischt. Kaputte Blüten fallen von selbst irgendwann ab. Joa, und ansonsten denke ich fühlt sich deine Orchidee da doch recht wohl jetzt. Übrigens: deine Orchidee zeigt dir, wenn sie verdurstet indem die Blätter ganz schrumplig werden. Sie müssen schön straff sein.

  • Alexandra 14/07/2012 at 9:12

    Bei mir sind auch immer sämtliche Orchideen nach kürzester Zeit gestorben, bis ich dann von meinem Mann eine zum Hochzeitstag bekommen hab und die blüht jetzt schon durchgehend zwei! Jahre. Ich kann selbst nicht genau sagen woran das liegt, weil ich alles andere als einen grünen Daumen hab. Ich glaube ihr gefällt der Platz am Fenster mit viel Licht. Ich gieße sie einmal die Woche, aber recht wenig.
    Liebe Grüße

  • Anonym 14/07/2012 at 9:18

    Hallo, unsere Orchideen blühen immer mehrere Wochen, bekommen in der Blühphase auch immer wieder Blüten nach und irgendwann fällt alles ab und der Stiel bleibt übrig. Dann muss man den Stiel über dem 1. Knubbel abschneiden und Geduld haben. Die Pflanze sieht jetzt eher … sagen wir "hässlich aus, daber da muss man druch!
    Irgendwann bildet sich ein neuer Stängel und wird größer und dann kommen neue Blüten.
    So, ich hoffe, ich konnte helfen!
    Gruß,
    Nic aus der Nähe von Trier

  • Julia 14/07/2012 at 9:38

    Meine Orchideen haben jeweils 1-3 Monate geblüht, dann sind sie mir in der blütenlosen Phase jeweils eingegangen (nach wenigen Wochen oder auch nach mehreren Jahren), ich habe sie wohl ersäuft. Grundsätzlich ist zu wenig Wasser besser als zu viel. Das Dosieren geht besser, wenn man sie nicht direkt, sondern über den Untersetzer gießt, so können sie so viel Wasser aufnehmen, wie sie brauchen. Und mit der richtigen Pflege können sie ewig halten (meine Großmutter hat 15-Jährige, die regelmäßig blühen). Also, Übung macht den Meister!

    LG, Julia

  • FrauWaldmeisterin 14/07/2012 at 9:39

    Zu wenig gießen ist meistens kein Problem, zu viel ist eher eines. Nach einer ewig andauernden Blüte, kommt meistens lange nichts und das muss man eben aushalten.
    Meine Orchideen blühten erst wieder an einem Standplatz mit Morgensonne. Die Nachmittags- und Abendsonne war irgendwie zuviel.
    LG

  • Biggiausdemnorden 14/07/2012 at 11:51

    Meine Orchideen blühen hier überall und sie mögen jeden Platz bei mir. In der Bluehphase bekommen sie bei mir speziellen Orchideenduenger und am Wochenende, das kann ich mir immer gut merken ne halbe Tasse Wasser, mehr nicht. Die , die momentan. nicht blühen warten oben im Arbeitszimmer und wenn sie wieder blühen möchten, dann dürfen sie zur Belohnung wieder nach unten ins Wohnzimmer,Esszimmer und auch in die Küche. Früher habe ich meine auch " totgegossen" und dann wanderten sie immer mit Läusen in den Müll, jetzt klappt es auf einmal, obwohl ich nicht einmal mit ihnen reden :0)
    Dir viel Glück mit deinen und ein sonniges ? Wochenende, Gruss Birgit aus…

  • Ina 14/07/2012 at 12:08

    Liebe Denise,
    hier sind ja so viele Tipps schon in den Kommentaren zu lesen, dass ich dir nur raten kann, nimm aus ALLEN etwas mit. Ich musste schmunzeln als ich die lieben Kommentare gelesen habe, denn ich habe schon alles irgendwann mal so gemacht wie beschrieben. Manchmal blühen die Orchideen wie wild, dann mal wieder nicht. Einige sind schon Jahre hier bei mir, andere haben es nicht überlebt.
    Ich wünsche dir mit deiner Orchidee viel Glück.
    Liebevolle Grüße
    Andrea

  • Claro 14/07/2012 at 16:34

    Hallo!
    Also bei mir hält eigentlich auch NICHTS lange durch! Eine Zeit lang blüht sie und ich gieße sie schön, aber dann vergesse ich sie immer. 🙁

    GLG, Claro

  • reginas eigene welt 14/07/2012 at 17:24

    Liebe Denise,

    Zimmerpflanzen und ich … können nicht unter einem Dach leben.
    Orchideen hingegen lieben mich und ich liebe Orchideen. Entweder ist es pure Verzweiflung, aber sie passen sich an mein Gießverhalten an. Sie werden von mir nicht gepflegt sondern lediglich geduldet. Ich pflanze sie in alles, was nicht weglaufen kann und das zum Entsetzen aller Orchideenliebhaber in Pflanzengranulat, weil ich weder Erde noch das Orchideenzeug mag. Lebenserwartung …. Jahre! Sobald ich ihnen drohe, dass sie rausfliegen, wenn sie nicht bald wieder blühen – bemühen sie sich und bedanken sich mit wundervollen Blüten. Ich tauche die Blumen nicht. Ich dünge sie nicht. Aber ich spreche mit ihnen *gg* das reicht!

    Alles Liebe
    Regina

  • reginas eigene welt 14/07/2012 at 17:25

    Liebe Denise,

    Zimmerpflanzen und ich … können nicht unter einem Dach leben.
    Orchideen hingegen lieben mich und ich liebe Orchideen. Entweder ist es pure Verzweiflung, aber sie passen sich an mein Gießverhalten an. Sie werden von mir nicht gepflegt sondern lediglich geduldet. Ich pflanze sie in alles, was nicht weglaufen kann und das zum Entsetzen aller Orchideenliebhaber in Pflanzengranulat, weil ich weder Erde noch das Orchideenzeug mag. Lebenserwartung …. Jahre! Sobald ich ihnen drohe, dass sie rausfliegen, wenn sie nicht bald wieder blühen – bemühen sie sich und bedanken sich mit wundervollen Blüten. Ich tauche die Blumen nicht. Ich dünge sie nicht. Aber ich spreche mit ihnen *gg* das reicht!

    Alles Liebe
    Regina

  • Glückskicks 14/07/2012 at 18:55

    Liebe Denise,

    nun hast Du ja schon ein hübsches Paket an Tipps und Ratschlägen an der Hand.
    Ich habe meine schon ein paar Jahre und sie blühen alle 3-4 Monate bei mir und dann ein paar Wochen. Ich möchte nicht behaupten, dass ich einen grünen Daumen habe, vielleicht mögen sie mich einfach 🙂

    Ich wünsch Dir viel Freude mit Deiner neuen Mitbewohnerin.

    Viele Grüße
    Ivonne

  • Anonym 14/07/2012 at 19:05

    Also bei mir hielten Grüne Sachen auch nie wirklich ange. Nur wenn sie es gut abkonnten auch mal 2-3 Wochen kein Wasser zu bekommen und dann aber wenn dann gleich einen ganzen Liter 😉
    Nun hab ich seit 3 Jahren Orchideen.
    Auch sie versuche ich einmal die Woche zu tränken, meist denke ich aber nur alle 2-3 Wochen dran.
    Dann kipp ich den Topf voll Wasser, ein bischen Orchideendünger dazu, warte 10Minuten, hol den Topf aus dem Übertopf, lass das Wasser ablaufen, kipp das Restwasser weg und stell die Orchi wieder rein und an Ihren Platz. Meine Blühen 2 x pro Jahr und das abwechselnd. Voll Toll ! Viel Glück mit deiner.
    LG bianca aus der Glückskäferwerkstatt

  • Anonym 14/07/2012 at 19:07

    und wenn sie abgeblüht sind den Stengel kurz über der Erde abschneiden !

  • ♥ Bremer Deern ♥ 14/07/2012 at 20:56

    Meine Orchidee lebt schon seit April und es ist auch noch kein Ende in Sicht 😉 Die Blumenverkäuferin sagte mir: Einmal die Woche ein Schnapsglas Wasser. Und das bekommt sie jeden Sonntag nach dem Bügeln von mir 😉 VLG

  • Kirstin 15/07/2012 at 10:06

    Ich finde, dass Orchideen das weltbeste Preis-Leistungs-Verhältnis in Bezug auf die Blütenanzahl und Blühdauer haben.
    Bei mir blühen sie durchschnittlich 3 Monate. Sie wollen nicht zu viel Licht, nicht zu viel Wasser – aber regelmäßig ein bisschen Orchideen-Dünger kann nicht schaden. Meine Schwiegermutter hat letzten Juli eine zum Geburtstag bekommen. Die blüht immer noch!

    Liebe Grüße von Kirstin

  • lovelyMe kreativ 15/07/2012 at 10:37

    Hallo Denise, ich habe auch keinen grünen Daumen, aber Orchideen gehen immer 🙂 Meist vergesse ich, sie zu gießen und trotzdem oder vielleicht genau deshalb treiben dann wieder neue Knospen. Ich bin mir sicher, dass Sie Dir noch lange Freude bereiten wird! Liebe Grüße von Monika

  • Petra 16/07/2012 at 11:33

    Hallo Denise,
    ich wundere mich auch immer wieder, dass meine Orchideen noch leben. Manchmal bekommen sie drei Wochen lang nichts zu trinken, aber ich habe sie an hellen Plätzen stehen und sie leben immer noch. Einfach mal lauwarm abbrausen (in der Wanne) mögen sie auch gerne.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Petra

  • Evelyn 17/07/2012 at 11:23

    Ich habe meine Orchideen nun schon einige Jahre. Nach der Blühphas kommen sie ungeschnitten ans Schlafzimmerfenster (Westseite) und halten dort ihren "Dornröschenschlaf". Wenn ich daran denke gieße ich sie, nicht wirklich oft, vielleicht alle 14 Tage.

    Irgendwann fangen sie dann wieder an Blüten zu schieben und kommen dann auch wieder an einen vorzeigbaren hellen Ort und ich schneide die toten Blütentriebe ab.
    Das ist auch schon alles. Auf jeden Fall nicht zu oft gießen.

    LG
    Evelyn

  • me dLux 17/07/2012 at 14:55

    Hi, schöne Orchidee hast du da *grins*

    Sag mal, ich kann deinen neuesten Post nicht einsehen… liegt das an Blogger oder ist da bei dir war schiefgegangen??

    LG- Katrin

  • sarah 18/07/2012 at 11:21

    wie genau hast du das angestellt?? 😉 bei mir haben es diese fragilen blumen noch nie länger ausgehalten. mir wurde mal gesagt, dass man sie nur ganz selten wässern darf, sei also eher trockenen boden bevorzugen…

  • Tinchen 06/01/2014 at 8:10

    Es ist zwar schon etwas länger her….. aber vielleicht lebt die Gute ja noch ? Ich selbst bin nicht sondern Blumenkenner, aber mein Mann nimmt manchmal sogar Blumen von Freunden in Kur um sie wieder auf zu päppeln. Deswegen noch folgender Tipp. Beim nächsten Baden ….so wie oben schon beschrieben, das Tauchbad ist das beste für sie….. also beim nächsten Bad öffne mal eine gebrauchte Kaffeekapsel u gib den Kaffeesatz dazu. Orchideen mögen sowas.
    Was sie auch lieben von oben mit der Sprühflasche eingesprüht werden (Regenwald)

    Hoffe deine Blume lebt noch…. ansonsten lohnt es sich neue zu kaufen. Unsere sind schon viele Jahre alt und Blühen 4-6 Monate am Stück und machen dann wieder ein paar Monate Pause.

    Liebe Grüße und danke für den tollen Blog… wie gesagt ich les mich grad rückwärts ?
    Tinchen

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen