Gäste Werbung

Vorfreude auf den Sommerurlaub: Portugiesisches Grillhähnchen und Vinho Verde

28/06/2017

Anzeige

Portugiesisches Grillhähnchen wie im Sommerurlaub

Nur noch knapp 4 Wochen, dann sitze ich auf gepackten Koffern und es geht ab in den Urlaub nach Portugal! Portugal ist das absolute Lieblingsland von Micha und er kann es kaum erwarten, mir endlich die schönen Strände und Buchten zu zeigen, von denen er mir schon so oft vorgeschwärmt hat. Wir haben ein hübsches kleines Hotel, einen Mietwagen um mobil zu sein und sobald ich mich vor Ort mit einem Sonnenschirm versorgt habe, kann die Party los gehen!

Vinho Verde Portugiesisches Grillhähnchen

Portugiesisches GrillhähnchenWeinregion Portugal

Ich kann mir schon lebhaft vorstellen, wie unser Urlaub aussehen wird. Schon alleine aus kulinarischer Sicht, denn Micha kocht gerne portugiesisch angehauchte – wie zum Beispiel das Portugiesische Grillhähnchen, welches er für diesen Beitrag zubereitet hat. Was dabei nie fehlen darf ist eine Flasche Vinho Verde-Wein, die wir Dank Micha sowieso immer im Kühlschrank haben (ganz unabhängig von dieser Kooperation …).

Vinho Verde

Die seit 1908 als Herkunftsgebiet gekennzeichnete Region Vinho Verde gilt als eine der ältesten Weinbaugebiete Portugals und eines der größten in Europa. Vinho Verde heißt wörtlich „Grüner Wein“, mit der Farbe des Weines hat dies allerdings nichts zu tun. Aufgrund der Lage und Beschaffenheit ist die Region Vinho Verde reich an Niederschlag und die Landschaft deshalb sehr grün und fruchtbar. Die unendliche Zahl an Rebsorten sind der größte Schatz der Region.

Vinho Verde erkennt man ganz einfach am Etikett!

Die Vinho Verde-Weine, die ich bisher probieren durfte, waren alle sehr leicht und erfrischend, so dass ich mich schon auf den Weingenuss an einem lauen Sommerabend auf der Terrasse des kleinen Hotels freue. Vinho Verde-Wein in Portugal wird bestimmt noch besser schmecken, schon aus Prinzip!

Vinho Verde

Weil Micha sich mindestens genauso sehr auf unseren Urlaub freut (wenn nicht vielleicht sogar ein Stückchen mehr) hat er schon ein bisschen Urlaubsfeeling auf dem Grill gezaubert. Witzigerweise ist dies eins unserer ersten Gesprächsthemen gewesen, als wir uns kennengelernt haben: Frango Piri Pirp – Portugiesisches Grillhähnchen. Damals habe ich noch gar nicht glauben wollen, dass dieser Mann wirklich solche Sachen zubereiten kann, doch mittlerweile habe ich mich eines besseren belehren lassen!

Frango Piri Piri

Portugiesisches Grillhähnchen

(Frango Piri Piri)

  • 1 Ganzes Grillhähnchen von 1200 g
  • 1/2 Knoblauchzwiebel
  • 400 ml Weißwein
  • 500 ml Wasser
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 geh. EL Mildes Paprikapulver
  • 1 TL Worcestersauce
  • Schwarzer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 unbehandelte Zitronen in Stücken
  • 1 unbehandelte Orange in Stücken
  • 1 Kräftiger Schuß Whisky
  • etwas Piri Piri (nach Geschmack)
  • 1 Tütchen Bratpaprika

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und mit dem Wein mit einem Puerierstab mixen
  2. Wasser, Lorbeer, Paprikapulver, Worcestersauce, Pfeffer, Musskatnuss dazu geben.
  3. Die in Stücke geschnittenen Zitronen und Orangen mit der Hand in den Sud pressen und die Schalen dazugeben
  4. Whisky nach Geschmack ebenfalls dazugeben
  5. Das Hähnchen am Rücken öffnen (nicht halbieren!) und auf der Arbeitsplatte mit der flachen Seite eines Küchenbeils o.ä. gut flachklopfen. An den dicksten Stellen der Keule je zwei bis drei kleine Schnitte machen, damit das Fleisch spaeter gleichmaessig gart.
  6. Hähnchen in eine Schüssel legen, mit der Marinade übergiessen und mindestens 2 Stunden (am besten aber über Nacht) ziehen lassen.
  7. Aus der Marinade nehmen, abtupfen, erst jetzt salzen und auf einem Holzkohlegrill garen.
  8. Immer wieder mit der Marinade bestreichen!
  9. Bratpaprika ebenfalls grillen und mit der Marinade bestreichen.
  10. Hähnchen portionieren und vor dem servieren mit einer Mischung aus Öl, Gewürzen nach Wahl und Piri-Piri bestreichen.

Dazu passt Reis (ideal ist ein Paella- oder Risotto-Rundkornreis) oder einfach nur Baguette.

Vonho Verde

Portugiesisches Grillhähnchen

Kennt Ihr Vinho Verde bereits? Würdest Ihr den Wein gerne mal probieren?

 

Sommergrüße

Denise

 

 

 

  • Corinna B. 28/06/2017 at 13:54

    Liebe Denise!
    Wir in Baden-Württemberg haben gerade Pfingstferien gehabt und waren in dieser Zeit auch zum ersten Mal in Portugal. Zuerst ein paar Tage in Lissabon und dann an der Algarve. Und was soll ich sagen, es war wunderschön. Wir sind eigentlich sehr italienorientiert (auch wegen der guten Küche), aber da kann Portugal sehr gut mithalten. Wir haben viel Fisch gegessen, der da überall sehr frisch direkt aus dem Meer kommt. Die Leute sind überall sehr freundlich und sprechen sehr gut Englisch.
    Vino Verde haben wir auch probiert, seeeehr lecker. Wo bekommt man den von dir?

    Dann mal schon jetzt herrliche Ferien in Portugal. Bin auf dein Reisebericht samt Fotos gespannt.

    Viele Grüße aus dem Süden
    Corinna

    • fräulein | ordnung 28/06/2017 at 14:01

      Vielen Dank für Deine Grüße!
      Vinho Verde bekommst Du in fast jedem Supermarkt – sogar Aldi führt einen im Sortiment.

      Den Reisebericht samt Fotos wird es auf jeden Fall geben!!!

  • Ilka 28/06/2017 at 16:45

    Liebe Denise,
    jetzt machst du mich ein bissel neidisch. Vor allem mit dem portugiesischen Essen. Da gibt es Bacalhau (Stockfisch) in allen Varianten, eine besser als die andere. Und süße Pastel de Nata. Ach!
    Ich wünsch euch einen ganz schönen Urlaub (und den Wein würde ich gern probieren).
    Viele Grüße
    Ilka

  • Kris 28/06/2017 at 21:50

    Portugal und insbesondere der Norden des wunderbaren Landes sind klar meine Herzheimat 😍
    Und bis ich im Oktober wieder „nach Hause“ komme, muss auch ich mit importiertem Vinho Verde vorlieb nehmen.

  • Kamalaine 29/06/2017 at 5:59

    Hallo liebe Denise!
    Da haben wir dieses Jahr das selbe Reiseziel:-)Wir fahren im Sommer 14 Tage durch Portugal.
    Vorher muss ich nun natürlich euer tolles Rezept probieren-gut der Wein hat mich auch angelacht;-)
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag kamalaine

  • Petra 29/06/2017 at 8:36

    Wo genau seid ihr? Würde mich interesieren!
    Hat dein Schatz einen Hoteltipp?
    Kleines Hotel hört sich nämlich gut an 😉

    LG,
    FrauPe

  • Christina 02/07/2017 at 12:44

    Hallo Denise,
    ich war letzten Sommer in Portugal und habe mich sofort in Land und Leute verliebt. Und natürlich auch in die köstliche, leichte, sommerliche Küche! Was mir besonders gut gefallen hat, war die Weiße Sangria. Kein Vergleich zur viel zu süßen roten. Probier dann mal, du wirst sie mögen, glaube ich 🙂 Vinho Verde haben wir natürlich auch fleißig getrunken und an die Lieben in Deutschland (und uns selbst) mitgebracht 😉
    Viele Grüße,
    Christina

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen