Lecker

Ebly mit Parmesan Hähnchen

21/11/2014

Heute aus der Rubrik: #leckapopecka
Essen in unter 15 Minuten

Viele Gerichte sind leider nur Semi-Fotogen und schmecken besser, als sie aussehen.
Doch diese Ebly-Pfanne musste dran glauben. Sie war einfach zuuuu lecker, um sie Euch vorzuenthalten. Deshalb heute, ganz fix, ein köstliches & leichtes Rezept (leider mit mäßigen Fotos) …

20.11 016
20.11 022

Ebly-Pfanne mit Parmesan-Hähnchen
für 4 Personen

2 Tüten Ebly – gekocht
300 g Broccoli – aufgetaut oder kurz gekocht

300 g Hähnchenbruststreifen
50 g getrocknete Tomaten in Öl, in Streifen geschnitten
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
50 g Parmesan

Hähnchenbruststreifen in einer großen, heißen Pfanne anbraten,
wenig würzen (Parmesan & getrocknete Tomaten sind schon sehr würzig!),
Getrocknete Tomaten zum Fleisch geben und mit Brühe & Sahne aufgießen,
Parmesan einstreuen und kurz aufkochen lassen,
Temperatur runter drehen, 5 Minuten köcheln lassen, Broccoli in die Sauce geben,
Zum Schluss Ebly unterheben und servieren.

 

20.11 028

 

20.11 036

Die erste Portion – für das jüngste Tochterkind – muss bei uns immer getrennt serviert werden. Der Rest der Familie mag lieber alles zusammen aus einer Pfanne. So bekommt auch jedes Ebly genügend Sauce ab ….
Ihr wisst nicht, was Ebly ist? Dann schaut mal HIER und probiert es unbedingt mal aus.

 

 

Viele Grüße
Denise
  • Marina 21/11/2014 at 17:08

    Ich mag deinen Blog und das Rezept klingt auch lecker. Schade finde ich nur das du so platt Werbung betreibst. 🙁
    LG Marina ( sonst stille Leserin )

    • Denise Colquhoun 21/11/2014 at 17:22

      Liebe Marina – für diesen Beitrag habe ich kein Geld bekommen, von daher ist es keine platte Werbung sondern schlichtweg eine Empfehlung meinerseits …

  • Tonkabohne Sabine 21/11/2014 at 18:41

    Liebe Denise,
    Danke für das leckere Rezept 🙂
    Ich habe Ebly schon lange im Haushalt und wir mögen es sehr.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • JJK Kreativ 25/11/2014 at 10:20

    Oh das Rezept hab ich mir ausgedruckt und werde es sicher kurzfristig nachkochen… genau nach unserem Geschmack. Danke
    LG Jacky

  • jillumina 21/12/2014 at 18:58

    Super lecker! Da ich Ebly nicht gerne mag, habe ich griechische Reisnudeln genommen. Einfach köstlich.

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen