Gesundes Lecker

Zucchini-Tomaten-Tarte

10/03/2014

Bei uns wird Sonntags geschlemmt. Es gibt Kuchen oder Waffeln und Abends Pasta oder Ofenkartoffeln. Der Sonntag ist der Tag, an dem es Kohlenhydrate ohne Ende gibt und ich mich Abends glücklich auf das Sofa kugle um „Tatort“ zu gucken.

 

K1600_25.02 011

Die restliche Woche wird die Kohlenhydratzufuhr wieder rapide runter geschraubt und das Sofa sieht mich maximal 10 Minuten am Tag – wenn überhaupt.

 

K1600_25.02 006

Den Montag genieße ich dann immer ganz besonders. Nachdem der Essensplan für die Woche geschrieben wurde, werden die Obst- und Gemüsevorräte beim morgendlichen Einkauf aufgefüllt und mein Körper schreit nach einem gesunden Mittagessen. Montags meist in Form einer Tarte mit viel Gemüse. Ganz besonders freue ich mich, wenn genügend Zeit bleibt und ich noch vor dem Einkauf einen Mürbeteig vorbereiten kann, der schon mal eine Stunde im Kühlschrank ruht, bevor er dann belegt wird.

Was für viele die Pizza am Sonntag ist, ist für mich die Tarte am Montag!

 

K1600_25.02 019
Und dies ist mein Rezept:

Zuchini-Tomaten-Tarte

Mürbeteig

100 g Vollkorn Dinkelmehl

100 g Dinkelmehl 630

1 TL Salz

100 g Butter

1 Eigelb

Zutaten verkneten und tröpfchenweise kaltes Wasser dazugeben, bis ein schöner Teig entsteht. Diesen dann zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie flach drücken und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Gut verpackt lässt sich der Teig bis zu einer Woche aufbewahren.

Für den Belag

1 Eigelb + 1 EL Creme Fraiche (mit Kräutern) vermischen und auf den ausgerollten Teig streichen
3 – 4 große Tomaten in Scheiben schneiden (unbedingt einen Großteil der Kerne entfernen)
1 Zucchini in Scheiben schneiden

Das Gemüse dachziegelartig abwechselnd auf den Teig legen
1 Rolle Ziegenkäse über das Gemüse bröckeln
(Fetakäse als Alternative für die, die keinen Ziegenkäse mögen)
Mit etwas Pfeffer würzen
Basilikumblätter nach Bedarf
2 EL Trüffelöl über das Gemüse träufeln (Olivenöl geht zur Not auch)

Auf der unteren Einschubleiste des Backofens ca. 30 Minuten backen und sofort servieren.
Schmeckt aber auch noch am nächsten Tag, kurz aufgewärmt.

 

K1600_25.02 037

Diese Farben!

Und wie das duftet!

Wie gut, dass heute Montag ist!

 

Liebste Grüße
Denise

 

  • Bianca Koch 10/03/2014 at 6:05

    Das hört sich sehr lecker an.
    Ich glaub ich weiß was es heute gibt! Und mit dem sofageht es mir genauso 🙂
    LG aus WI

  • SelbstgemachteDinge 10/03/2014 at 6:55

    Liebe Denise,
    mmmhhh…und ich kann den Duft schon riechen ;-))
    Nicht immer (aber immer öfter *lach*) mache ich auch einen Wochen-Essensplan. Ich habe mir gerade nochmal deinen Essensplan-Post durchgelesen und werde mir sicher die Idee abgucken, die leckeren Rezepte gleich in einen separaten Ordner legen.
    Ja, Ordnung ist die halbe Miete…oder wie heißt es nochmal?
    Ganz liebe Grüße und eine frühlingshafte Woche,
    Manuela

  • Anonym 10/03/2014 at 7:40

    Das wird es heute bei mir auch eben.Es sieht einfach zuuuu lecker aus. Danke für Deine vielen tollen Inspirationen.
    Daniela

  • Anonym 10/03/2014 at 11:52

    Hallo Fräulein Ordnung,
    bei wieviel Grad wird die Tarte gebacken?
    Vielen Dank für die schönen Rezepte und Anregungen!
    Liebe Grüße aus Berlin, Charlotte

  • Denise Colquhoun 10/03/2014 at 12:16

    Liebe Charlotte,

    die Tarte wird bei 200 grad gebacken.

    Viele Grüße, Denise

  • Anonym 11/03/2014 at 9:56

    Hallo Denise!
    Ich habe mich zum 1. Mal an eine Tarte ran getraut! Sie ist gut gelungen! Danke für die Fotos und das tolle Rezept!

    Viele sonnige Grüße

    Astrid

  • Laura 11/03/2014 at 12:45

    Lecker lecker 🙂
    Danke für das tolle Rezept

  • Julia / Tchiboblog 11/03/2014 at 14:55

    Es ist zwar heute schon Dienstag, aber Deine Tarte schmeckt sicher auch an anderen Tagen. Das wird heute Abend direkt getestet.

  • holunder 11/03/2014 at 20:42

    einen essplan muss ich mir jetzt auch zulegen. und da klaue ich einfach mal das ein oder andere rezept von dir 🙂
    liebe grüsse
    holunder

  • Anonym 11/03/2014 at 21:29

    Hallo Denise, wie gestern schon geschrieben, habe ich heute die Tarte ausprobiert.Sie war sehr lecker aber der Teig nicht durch. Backst du den vor?
    LG, Daniela

  • Denise Colquhoun 12/03/2014 at 11:35

    Hallo Daniela,

    vorgebacken habe ich den Teig nicht – vielleicht musst Du ihn beim nächsten Mal einfach 5 Minuten länger drin lassen, weil ja jeder Backofen anders ist.

    Lieben Gruß,
    Denise

  • Anonym 14/03/2014 at 19:42

    Ah, ok…ich werde es ausprobieren. Lieben Dank, und viele Grüße.
    Daniela

  • Anonym 19/03/2014 at 3:57

    Hi it's me, I am also visiting this site daily, this web page is actually fastidious and the
    visitors are genuinely sharing pleasant thoughts.

    My weblog abnehmen leicht gemacht (http://www.youtube.com)

  • Anonym 26/03/2014 at 21:26

    Hi there, I found your website via Google while looking for a comparable subject, your website got
    here up, it seems to be good. I've bookmarked it in my google bookmarks.

    Hello there, just was alert to your blog through Google, and located that it is really informative.
    I'm going to be careful for brussels. I'll appreciate when you
    proceed this in future. A lot of people will probably be benefited out of your writing.
    Cheers!

    My page :: pepper

  • Anonym 27/03/2014 at 20:06

    Liebe Denise,
    Ich habe heute deine Tarte nachgebacken.
    Mir persönlich war der Boden zu " dröge", daher würde ich beim nächsten Mal Flammkuchenteig versuchen.
    Ansonsten total lecker und nicht so mächtig, wie eine Pizza.
    Viele Grüße von Imke

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen