Ordnung

Donnerstag = OrdnungsTag

27/03/2014

Die zahlreichen Kommentare zu meinem letzten OrdnungsTag nehme ich heute zum Anlass, um einige der offenen Fragen zu beantworten und um eine tolle Idee einer Leserin vorzustellen!

K1600_23.02 098

„Wo und wie entsorgst Du den Krempel?“

1) was defekt, kaputt oder angeschlagen ist kommt ausschließlich in den Müll,

2) alles andere wird verkauft oder verschenkt,

3) oder wird an den rechtmäßige Besitzer zurück gegeben (ausgeliehene Sachen)

In erster Linie versuche ich meinen Kunden klar zu machen, dass sie nur Dinge besitzen sollen, die sie lieben oder die nützlich sind. Wenn sie dann plötzlich bereit sind, sich von Dingen zu trennen, die ihnen schon lange ein Dorn im Auge sind, dann wandern sie oftmals direkt in den Restmüllsack. In diesen Momenten bleibt keine Zeit für „Das könnten Sie aber noch verkaufen!“ Der Kunde will es in dem Moment los werden! Und dann muss es auch weg. Aus den Augen und aus den Räumen!

Wenn die Sachen aus Gründen der Nachhaltigkeit in einen Karton wandern und dann wochenlang im Schlafzimmer stehen bleiben, ist keinem geholfen. Auch der Umwelt nicht. Der Umwelt können wir allerdings helfen, in dem wir bei unserer nächsten Anschaffung gründlich überlegen, ob dafür tatsächlich Platz in unserem Haus ist.

K1600_19.02 075

„Wirst Du gerufen, weil nach 2 Jahren alles wieder so aussieht wie vorher?“

Gegenfrage: geht Ihr 1 x im Jahr zum Frisör und hofft, dass der Zustand bis zum nächsten Jahr so anhält? In den meisten Fällen wachsen die Haare schneller als die Unordnung, aber in einigen Fällen werde ich eben so dringend benötigt wie ein Frisör. Manchmal auch genauso regelmäßig.

Idealerweise gebe ich bei einem Einsatz genügend Input und Motivation, dass meine Kunden wieder Licht am Ende des Tunels sehen und die neu gewonnene Ordnung beibehalten wollen und auch können.

Aber so, wie wir jede Woche auf’s neue unsere Böden wischen und die Fenster putzen müssen, so schleicht sich auch der Krempel und somit die Unordnung oft wieder in das Haus hinein. Leider habe ich vergangenen Sonntag kein Foto von dem Krempel gemacht, den ich aus dem Zimmer meines Sohnes geschleppt habe! Und mein Abstellraum könnte auch wieder eine Optimierung gebrauchen …. never ending story.

Doch wenn einmal Grund in die Sache gekommen ist, dann kann neues Chaos sehr viel schneller beseitigt werden.

 

K1600_19.02 056

„Kungelparty“

Eine großartige Idee hat meine Leserin SSS (Sabine strickt Socken): Sie und ihre Freunde sammeln aussortierte Sachen in Kartons und veranstaltet 1 – 2 x im Jahr eine Kungelpart. Jeder bringt seinen Karton mit und darf sich aus den anderen Kartons nehmen was er möchte – ohne Gegenleistung. Was übrig bleibt, bringt der Gastgeber mit seinem Auto zum Sozialkaufhaus.

So etwas kenne ich auch als „Stoff-Wechsel-Party“: Alle Mädels bringen ihre aussortierten Klamotten mit, jeder bekommt die gleiche Summe Spielgeld und damit wird munter gekauft und verkauft. Macht ziemlich viel Spaß und selbst wenn nicht alle dieselbe Kleidergröße tragen: Schuhe, Handtaschen und Tücher sind auch gute Tauschware.

K1024_15.10 029

 

Bei meinem letzten Einsatz habe ich mit meiner Kundin

* das Auto vollgepackt mit Altpapier, welches sie zum Wertstoffhof bringen wollte,

* einen Wäschekorb mit all den Sachen gefüllt, die ihren Freunden und Nachbarn gehören,

* zwei Umzugskartons mit Spenden an das Tierheim gefüllt.

WEGZAUBERN kann Fräulein Ordnung die Sachen leider nicht! Aber die Menschen dazu bewegen, selber aktiv zu werden!

So unterschiedlich wie jeder Mensch, so unterschiedlich ist auch ein jeder Einsatz. Doch das Ergebnis ist immer das selbe: die Menschen können wieder durchatmen!

Ordentliche Grüße

Denise

  • Trudi Patch 27/03/2014 at 6:01

    Wieder sehr inspirierend… ich werde mich nachher mal an den bösen Karton begeben, der seit ca. 5 Jahren neben dem Schrank steht. Vermutlich könnte ich den direkt so entsorgen, denn ich habe die Sachen in den letzten 5 Jahren ja nicht gebraucht…..
    DANKE!
    Liebe Grüße
    Trudi

  • Anonym 27/03/2014 at 6:08

    Man was truly fascinated when the first light bulb came into existence but the excitement outlasted generations after generations who
    saw these bulbs in intricate mixtures. As the game progresses, there is sign of difference between the two
    teams in terms of the game as well as the condition of the team members.
    Founder of the shoe brand Nike Bowerman said: "As long as you have body, you're athletes.

    Here is my homepage :: spirit stones hack 2014

  • Anonym 27/03/2014 at 6:12

    When the cartilage around the knee has completely disappeared, replacement is really the only option.
    Take, for instance, one of my favourites – Mark Rothko.
    These speakers have remarkable skills to recharge the batteries of the people and inspire them
    to fight with the life to achieve their targets.

    Also visit my homepage :: Spirit Stones Cheat

  • Anonym 27/03/2014 at 7:02

    Ok…..guten Morgen!!!!…..heute krieche ich auch in meine Kiste im Schlafzimmer.Ich kann sie nicht mwhr sehen! Und sie verhindert quasi dass ich an meine Momox-Kiste komme….die wollte ich auch schon abholen lassen.Vor Wochen 🙂
    LG, Daniela

  • Claudia 27/03/2014 at 7:09

    Liebe Denise,

    ich finde es toll, dass Du das Thema von letzter Woche aufgegriffen hast. Sehr schöner Beitrag!

    Ich kann folgende 3 Organisationen empfehlen, wenn es darum geht Kinderspielzeug oder Plüschtiere zu spenden:

    – humedica Aktion „Happy Teddy”
    “Machen Sie mit Ihrem Kuscheltier ein Kind glücklich!”

    -kuscheltiere.org
    “Senden Sie es uns zu, wir kennen viele Kinder, die sich über einen Wegbegleiter freuen würden.”

    -Dekra-Toyscompany
    “Die kleinen Schätze werden in liebevoller Handarbeit repariert und wieder aufgearbeitet. Vom Ergebnis profitieren finanziell schwache Familien und soziale Einrichtungen.”

    Während die Dekra-Toyscompany auch defektes Spielzeug (jedoch keine Plüschtiere oder Stofftiere) annimmt, diese aufbereitet und weitergibt, sollte man an die beiden ersten Organisationen selbstverständlich nur saubere Stofftiere, die in einem ordentlichen und brauchbaren Zustand sind, senden.

    Ich persönlich bin absolut begeistert von diesen Möglichkeiten und habe bereits allen dreien eine Sendung zukommen lassen.
    Ein Kuscheltier ist doch dafür da gekuschelt, geknuddelt und lieb gehalten zu werden. Es sollte überall mit hingeschleppt werden, der beste Freund eines Kindes sein, Versteher, Tröster, Seelsorger…
    Meine Kuschels bekommen wieder einen “Lebenssinn” und wenn auch nur ein Kind sich über mein Nilpferd, meine Maus oder den kleinen Drachen freut und lächelt, dann war es mir das wert!

    Und außerdem habe ich nun wieder mehr Platz in den Regalen und meine Mama im Keller 😉

    Beste Grüße,
    Claudia

    • Anonym 28/03/2014 at 12:49

      Danke für die Spendentips!! Bin selbst auch Mami und habe diese besagte Kiste auch im Schlafzimmer und weis nun endlich wohin damit und tue noch gutes, yeah!! Fräulein Ordnung auch ein großen dankecshön für diesen immer sehr inspirierend und motivierenden Blog, toll 🙂 bitte nicht aufhören ;-P liebste Grüße Sandra

  • LiBellein 27/03/2014 at 7:15

    Einmal die Woche Fenster putzen? Echt? Auwei, liebe Denise……das ist wirklich SAUBER!
    Deine Ideen und Deine Motivation ist Ansporn genug, um nur mal eben schnell im Vorbeigehen, wenn für mehr keine Zeit bleibt, die nervigen Dinge zu entsorgen. Sehr schön! Danke! :o)
    LiebenGruß von Sandra

  • Manuela Pankratz 27/03/2014 at 7:20

    Wie recht Du doch hast Denise,

    erst gestern habe ich mich an
    meinen Kleiderschrank gemacht!!
    Was soll ich sagen, ein ganzer
    "Müllsack" voller Kleidung ist dabei entstanden.
    Meine Kramkiste ist auch entsorgt
    und somit ist wieder Luft in meinem
    Schrank!!!

    DANKE für Deine Inspirationen, es ist immer wieder schön hier bei Dir zu sein. 🙂

    Lieben Gruß
    und einen schönen ordentlichen Tag!!!!

    Manuela

  • Anonym 27/03/2014 at 11:19

    Your style is so unique compared to other folks I've read stuff from.

    Thank you for posting when you have the opportunity, Guess I'll just book
    mark this web site.

    my blog thẩm mỹ viện uy tín

  • Anonym 27/03/2014 at 17:29

    You could certainly see your expertise in the article you write.
    The sector hopes for more passionate writers like you who are
    not afraid to say how they believe. At all times follow your heart.

    my web site – world of tanks gold hack

  • sandra 03/04/2014 at 19:16

    Als bis dato stumme Mitleserin eine Frage… Wohin mit den vielen Büchern? Der Aufwand, sie für paar Euro oder gar nur Cent auf diversen Ankaufseiten durchzuchecken, ist mir zu groß. Und eBay Amazon und Co … Da bietet man ewig an und fällt ständig drüber. Bücherei hat auch kein Interesse…
    Noch jemand eine Idee wohin damit? Danke!!

  • Anonym 05/04/2014 at 20:48

    Nice post. I was checking continuously this blog and I am impressed!
    Extremely useful information specifically the last part 🙂 I care
    for such info much. I was looking for this certain info for a long time.
    Thank you and good luck.

    Here is my weblog tanki online miniclip cheats

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen