Küche Ordnung

Frühjahrsputz in der Küche

21/03/2019

Ordnung in der Küche

Schluss mit zugestellten Arbeitsflächen, Platzmangel und abgelaufenen Lebensmitteln. Es wird Zeit für einen Frühjahrsputz: Platz schaffen und gerne kochen, bequem genießen und leicht leben.

Wo soll ich anfangen? Auf diese oft gestellte Frage antworte ich immer: LINKS. Einen Schritt in die Küche tun und mit dem beginnen, das links steht. Von oben nach unten arbeiten, einen Schritt weitergehen und wiederholen.

Frühjahrsputz in der Küche Kontrolliere den Inhalt jeder Schublade, jedes Schrankfachs auf seine Daseinsberechtigung. Aussortierte Produkte kommen entweder direkt in den Müll oder in einen großen Karton, um sie zu verkaufen oder zu verschenken.

Ist das jeweilige Schrankfach leer, wird es feucht ausgewischt. Erst dann bekommen Dinge, die bleiben, ihren Platz. Schweres nach unten. Gläser stehen in Griffhöhe für die Kinder, damit sie den Tisch decken können.

Wer seine Schubladen regelmäßig aussortiert und auswischt, hat am Ende viel weniger Arbeit, als wenn er erst mit dem Putzen beginnt, wenn schon alle klebt (oder nur 1 x im Jahr – zum Frühjahrsputz). Das gilt natürlich für den gesamten Haushalt: Leichte Verschmutzungen werden immer sofort entfernt, um sich später nicht mit hartnäckigen Fällen aufhalten zu müssen.

Frühjahrsputz in der Küche Frühjahrsputz in der Küche

Aufgabe für die nächsten Tage, für ein bisschen mehr Ordnung und einen guten Frühjahrsputz in der Küche:

  • Küchenfronten reinigen
  • Kühlschrank und Backofen reinigen
  • Dunstabzugshaube reinigen
  • Vorräte überprüfen (noch mehr Inspiration gibt es HIER)
  • Schränke und Türrahmen abstauben
  • Lichtschalter, Heizkörper und Lampen putzen
  • vorhandene Dekoration überprüfen: Gefällt mir, was ich Tag für Tag sehe?

Und zu guter Letzt: FENSTER PUTZEN NICHT VERGESSEN!

Frpühjahrsputz in der Küche Kleine Übung

Überlege einmal, wenn Du das Frühstück oder Abendessen zubereitest, was in Deiner Küche optimiert werden könnte. Brauchst Du nur wenige Handriffe, um den Tisch zu decken, oder machst Du unnötige Wege? Während Du Deinen Kaffee oder Tee trinkst, schau Dich ganz bewusst in Deiner Küche um: Was gefällt Dir? Und was stört Dich schon lange? Mit diesen Eindrücken und Überlegungen im Kopf kannst Du Dich dann ans Aufräumen machen.

 

Ordentliche Grüße

Denise

 

9 Kommentare

  • Antworten Janna 21/03/2019 at 7:21

    Super Tipps! Danke!

  • Antworten Babette 21/03/2019 at 9:02

    Liebe Denise, vielen lieben Dank für Deine immer so inspirierenden Tipps. Darf ich fragen, wo Du die zauberhafte Hirsch-Blechdose her hast? Sie würde perfekt in meine Küche passen.
    LG Babette

    • Antworten fräulein | ordnung 21/03/2019 at 9:25

      Liebe Babette,
      die Blechdose ist schon gaaanz alt und gibt es leider nicht mehr, da die Firma nicht mehr existiert. Tut mir leid 🙁
      Viele Grüße
      Denise

      • Antworten Babette 21/03/2019 at 13:22

        Wie schade, aber tausend Dank für Deine Rückmeldung.
        Ich wünsche Dir einen weiterhin zauberhaften Tag mit vielen tanzbaren Songs ;-).
        Babette

  • Antworten Anke 21/03/2019 at 9:15

    Diese Aufgabe habe ich bereits erledigt, da ich vor 4 Wochen meine neue Traumküche bekam. Ein Drittel der gesamten Schrankinhalte war mittlerweile überflüssig und wurde größtenteils verschenkt. Der Rest steht luftig nebeneinander und nicht doppelt/dreifach gestapelt übereinander. Ein wirklich schönes Gefühl, wenn man die Schränke öffnet. Ich gebe mit jetzt viel Mühe, dass es so bleibt.

  • Antworten Birdy 21/03/2019 at 13:03

    Fronten schon geputzt. Ausmisten steht noch an, denn die neue Küche kommt in Sommer und bis dahin soll alles Unnütze weg sein.
    LG birdy

  • Antworten Manuela Pankratz 21/03/2019 at 17:45

    Huhu Denise,
    die Küche steht auf meiner to do Liste für nächste Woche.
    Klasse Tipps, werde mich daran mal orientieren.

    Dir und Deinen lieben
    ein wunderbares Wochenende

    Lieben Gruß
    Manuela <3

  • Antworten Mia 23/03/2019 at 11:16

    Hallo Denise vielen Dank für die Tollen Tipps, ich tuhe mich sehr schwer mit dem Putzen meiner Dunstabzugshaube, das ist immer ein Akt.

    LG
    Mia

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen