Urlaub Wochen(glück)

Wochenglück | Postkarte aus Griechenland

26/05/2018

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende. Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. Wer Lust hat, kann gerne beim Wochenglück-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntagabend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Insidertipps

Immer wieder erreichen mich Anfragen nach Tipps für Münster. Insidertipps, Restauranttipps oder welche Geschäfte ich empfehlen würde. Aber auch nach Zandvoort werde ich oft gefragt. Wo kann man am besten übernachten? Was sollte man unbedingt sehen? Meine Antwort lautet meist: lass Dich einfach treiben!

Gerne berichte ich von schönen Orten, tollen Restaurants oder Hotels. Doch die Frage ist doch immer, ob mein Gegenüber diese Orte ebenso toll findet wie ich. Deshalb schreibe ich gerne auf meinem Blog über solche Dinge, gebe aber ungern explizite Empfehlungen.

Wie sinnvoll der Rat ist, sich einfach treiben zu lassen, wurde mir in dieser Woche erst richtig bewusst. Wir sind nach Zakynthos geflogen, ohne einen Reiseführer gelesen oder anderswo Reisetipps eingeholt zu haben. Wir wussten grob, was uns mit unserem Hotel erwartet, mehr nicht.

Allerdings hatte ich mal von Cameo Island gehört – einer kleinen Insel, die durch ein Erdbeben vom Festland getrennt wurde und nur noch über eine Brücke zu erreichen war. Angeblich war das einer von 10 Geheimtipps für Zakynthos. Da wollte ich gerne mal hin …. Auch wenn ich auf solche Geheimtipps nicht viel gebe. Bei einer Insel, die gerade mal 50 km lang und 25 km breit war – wie lange würde da ein Geheimtipp wirklich geheim bleiben? Also flogen wir ganz ohne Pläne und ohne große Erwartungen in den Urlaub.

Postkarte aus Griechenland

Postkarte aus Griechenland

Wo und was wir gebucht und wie wir die Insel erlebt haben, erzähle ich noch in einem gesonderten Bericht. Denn Zakynthos ist so schön, dass diese Insel einen eigenen Beitrag verdient hat!

Was ich heute schon verraten möchte, ist: den eigenen Weg zu finden und sich nicht um Geheimtipps zu scheren ist das beste, was man im Urlaub machen kann. Sich einfach treiben lassen, in den Tag hinein leben und gucken, was das Leben für einen bereithält, beschert einen garantiert die schönsten Momente! Auf diesem Wege haben wir einen feinen Ort entdeckt, der uns absolut verzaubert und ein perfektes Mittagessen beschert hat!

Zu Fuß sind wir nach Keri gelaufen, haben unterwegs einen schönen Friedhof entdeckt und kamen ziemlich durstig in dem kleinen, verschlafenen Dorf an. Ob es dort etwas zu entdecken geben würde? Wir wussten es nicht. Doch als wir um diese eine Ecke herum gingen, traf mich fast der Schlag! Es war einfach zu schön, um wahr zu sein!

Diese Ecke, diese Stühle, dieser Sonnenschein!

Wir waren am absolut perfekten Ort angekommen!

Postkarte aus Griechenland

Nach der ersten Erfrischung war klar, das wir hier unser Mittagessen einnehmen würden und wurden mit dem besten griechischen Essen belohnt! Wir hatten dort die schönsten Stunden, die wir an dem Tag hätten haben können.

Als wir einige Stunden später den Platz verlassen haben, waren sämtliche Tische belegt. Bei einem letzten Blick zurück, musste ich aber feststellen, dass es jetzt nur noch halb so magisch gewirkt hat. Wir hatten einfach das Glück, diesen Ort zu einem perfekten Zeitpunkt gefunden zu haben. Als alle Tische noch leer und die Sonne im perfekten Winkel stand. Das wichtigste: kein Reiseführer dieser Welt hätte uns an diesen Ort gebracht!

Für diese Erfahrung (und viele weitere, die wir in den vergangenen Tagen   sammeln durften) bin ich unglaublich dankbar.

Zakynthos ist mein ganz großes Wochenglück in diesem Jahr!

 

Habt ein feines Wochenende

Denise

 

  • Maike 26/05/2018 at 6:29

    Liebe Denise,
    eine Woche Griechenland klingt toll! Und ich bin gespannt auf Deinen ausführlichen Bericht.
    Ich habe die Woche gearbeitet, hab aber einen schönen Ausflug ins Bergische Land gemacht, hatte leckeres Müsli und gute Musik. Eine echt gute Woche war es so. 🙂
    https://flowers-and-candies.de/home/meine-gluecksmomente-der-woche-260518/
    Euch eine gute Heimreise.
    Liebe Grüße
    Maike

  • Frau Pratolina 26/05/2018 at 6:30

    Liebe Denise,
    So verlebt man auf jeden Fall einen sehr erholsamen Urlaub.
    Mein Wochenglück gibt es hier:https://fraupratolina.blogspot.de/2018/05/wochengluck-mit-sommerwetter.html
    Herzliche Grüße
    Steffi

  • Sunnys Haus 26/05/2018 at 8:19

    Liebe Denise,
    das klingt traumhaft und sieht auch so aus, wie herrlich !

    Liebe Grüße
    Birgit
    https://sunnyonthemoon.blogspot.de/2018/05/sommer-sonne-urlaub.html

  • Meine Kraftquelle 26/05/2018 at 8:35

    Hallo Denise,

    ja, manchmal braucht man nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein!
    Wie schön, dass ihr euren eigenen Geheimtipp entdeckt habt.

    Viele Grüße von Tanja

    Meinen Wochenrückblick gibt es hier:
    https://www.meinekraftquelle.de/2018/05/25/meine-freitagslieblinge-am-25-05-18/

  • wegwunder 26/05/2018 at 14:17

    Sich treiben lassen ist wundervoll. Essen schmeckt je nach Stimmung ganz anders – Orte auch. Mein Wochenpost startet mit einem Disclaimer: Vorsicht viel Humor!! Bitte nur lesen, wenn du den hast… :-).
    https://wegwunder.ch/2018/05/26/ach-die-disclaimer-beachten/
    Humorvolle Grüsse
    Sibylle

  • Biancas Just Cook 27/05/2018 at 14:19

    Etwas verspätet, aber hier auch noch ein kliener Rückblick.
    https://biancasjustcook.blogspot.de/2018/05/wochenruckblick-412.html

    So schön!
    Ich zähle schon die Tage bis zum Urlaub… Bis dann Bianca

  • Denise-diegutendinge 27/05/2018 at 14:39

    SCHÖÖÖÖÖÖN! gute Erholung euch!
    herzliche Grüße,
    Denise
    https://diegutendinge.blogspot.de/2018/05/wochenende-und-sonntagsgluck.html

  • Lili 28/05/2018 at 10:12

    Liebe Denise,

    Zakynthos selbst ist einfach schon ein Geheimtipp, wie so viele griechische Inseln. Mich zieht es seit vielen Jahren immer wieder einmal nach Zakynthos.

    Behalte die griechischen Momente im Alltag,
    liebe Grüße
    Lili

  • Irene 28/05/2018 at 11:47

    Liebe Denise,
    wir planen unsere Reisen auch immer nur ganz grob um viel Platz für Spontanität zu lassen. Schön das es dir/euch so gut gefallen hat.
    Mein Wochenglück kannst du hier finden: http://moliba.blogspot.co.at/2018/05/was-mich-glucklich-macht_28.html

    Bussi Irene

  • Die Plaudertasche 28/05/2018 at 19:54

    Liebe Denise,

    heute bin ich auch endlich mal wieder dabei:
    https://dieplaudertasche.com/2018/05/28/meine-woche-21-18/

    Liebe Grüße

    Die Plaudertasche

  • Anne 31/05/2018 at 9:21

    Liebe Denise,
    dein Wochenrückblick hat mir grade die Augen geöffnet. Bisher habe ich versucht unsere Urlaube bestmöglich zu planen, mich über Orte und die so genanntem Geheimtipps zu informieren, um einen perfekten Urlaub zu haben. Doch dann war ich nicht so entspannt, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ganz im Gegenteil, oft fühlte ich mich unruhig und getrieben – von meinen eigenen Plänen, wie ich jetzt feststelle. Ich habe mir grade fest vorgenommen, es im nächsten Urlaub ungeplanter und entspannter angehen zu lassen. 😊 Ich danke dir für den wunderbaren Artikel und wünsche dir ein entspanntes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Anne

    • fräulein | ordnung 31/05/2018 at 9:54

      Danke für Deine lieben Worte! Ich freue mmich sehr, dass mein Beitrag etwas in Dir auslösen konnte ♥

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen