Büro Ordnung

Donnerstag = OrdnungsTag (Schreibtisch)

07/08/2014

Auf meiner Facebook Seite wurde ich letzte Woche nach einem Beitrag zur Ablage von Dokumenten gefragt.

Wie viele Ordner braucht man wirklich?

Welche Dokumente kann man zusammen abheften?

Was kann man getrost wegschmeißen?

Ein schwieriges Thema – nicht, weil ich es nicht kann (als gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte habe ich quasi das Sekretärinnen-Gen tief verankert) sondern weil ich es schwierig finde, in diesem Bereich pauschale Ratschläge zu verteilen.

 

05.08 059

Trotzdem habe ich mich mal an meine Ordner gemacht, ein bisschen geblättert und mir dann spontan überlegt, dass ich auch gut den Ordner von meinem Mann mit in meinen sortieren kann …. 1/2 Stunde später: ein Haufen aussortierte Blätter neben mir und aus ZWEI wurde EINS ….

Das ist im übrigen eine meiner liebsten Ordnungsstrategien: aus ZWEI mach EINS. Egal ob Schachteln, Kisten oder Ordner. Es ist immer schöner, den Inhalt von ZWEI auf EINS zu reduzieren als etwas neues anzulegen (Fotoalben bilden da eine Ausnahme).

 

05.08 062
Aber zurück zu den Ordnern: Wie viele braucht man wirklich?Das kommt halt immer drauf an …

Wir haben einen Ordner für Versicherungen, einen für meine Fräulein Ordnung Unterlagen und in dem jetzt aktuellen Hauptordner sieht es so aus:

* Kreditkartenabrechnungen (nur von den letzten 12 Monaten)

* Quittungen / Rechnungen (von größeren Anschaffungen, bis die Garantie abgelaufen ist)

* Rentenbescheide (aber ob man die jemals benötigt?)

* Post von Zeitungs-Abos, damit man sie im Falle einer Kündigung zur Hand hat

* Mietvertrag, Strom,- Gasabrechnungen (bei Eigentum ist ein eigener Ordner von Nöten)
* Telefonrechnungen bekommen wir online und müssen somit nicht abgeheftet werden (es lebe das papierlose Büro!)

Das war’s dann auch schon bei uns … aber ich weiss, dass sich die meisten Menschen mit weit mehr Ordnern abmühen! Doch welche Dokumente zusammen abgeheftet oder aber gleich weg können, muss bei jedem individuell entschieden werden. Dies ist auch oft Bestandteil bei meinen Einsätzen …. Wer also Bedarf an einer Büro-Optimierung hat, ist bei mir gar nicht so falsch!

Ihr möchtet noch einmal einen Blick auf meinen Familienordner werfen? Dann klickt HIER!

 

Ordentliche Grüße
Denise

 

  • Kathy 07/08/2014 at 7:35

    Liebe Denise,
    das ist ein gutes Thema! Ich müsste auch mal ganz dringend alle alten Zettel aussortieren. Man sammelt ja doch so einige, was man vielleicht irgendwann nochmal braucht. Ich frage mich aber immer, wie lange ich verpflichtet bin, Dinge aufzuheben. Alte Gehaltsabrechnungen zum Beispiel.
    Liebe Grüße, Kathy

  • frl. wunderbar 07/08/2014 at 7:38

    Also ich habe auch mehre Themengebiete in einem Ordner und mit Trennblättern dann sortiert.
    Zum Beispiel haben die Autos auch noch ein Trennblatt (Werkstattrechnungen) oder auch unsere Haustieren (Kaninchen für Tierarztrechnungen etc.). Aber ich hab da auch nur einen Ordner für (+ Versicherungsordner) der dann regelmäßig mal aussortiert wird. Also alles ähnlich wie bei Dir. Aber ich bin ja auch Rechtsanwaltsfachangestellte *gg*

  • Kate-Alison 08/08/2014 at 17:40

    Ich habe leider auch viel zu viele Ordner, die noch nicht mal alle zur Hälfte gefüllt sind. Also werde ich demnächst wohl auch mal aus ZWEI EINS machen. Irgendwie habe ich komischerweise sogar Lust auf das bevorstehende Papierchaos 😀 Danke für die tolle Anregung. So habe ich demnächst bestimmt viel mehr Platz für Neues! 🙂
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen.

  • Irene 09/08/2014 at 19:38

    Toller Input! Ich werde mich auch gleich einmal an unsere Ordner machen.
    Lg. Irene
    http://www.moliba.blogspot.com

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen