Uncategorized

Donnerstag = OrdnungsTag

29/11/2012

Nach Feng Shui stehen die eigenen vier Wände 
sinnbildlich für das eigene innere Leben. 
 
Gerümpel zu Hause ist somit gestaute Energie, 
die das Lebensglück blockiert.
Mit den sichtbaren Dingen wirft man gleichzeitig alles, 
was innerlich belastet, über Bord. 

Und so habe ich mich letzte Woche getrennt ….

… von der Farbe ROT!!!

Rot ist nicht meins – weder zum anziehen noch für die Einrichtung.

Und da es mich bereits im letzten Jahr unglücklich gemacht hat,
dass ein Großteil meiner Weihnachtsdeko ROTlastig war,
habe ich jetzt TABULA RASA gemacht.

Schluss mit dem was unglücklich macht!

Nachdem ich bei Eden Living in Hamburg ein ganz besondere Wohngefühl
erlebt habe, war mir klar, dass ich kein weiteres Jahr in ROT ertragen würde.

    

Und da nun nicht mehr sooo viel übrig ist, 
habe ich gestern kurzerhand schon mal meine liebsten Weihnachtskugeln in den Flur gehangen (mit Hilfe von diese tollen „Kugelaufhängern“ von Butlers).

In diesem Jahr fühlt sich unsere Weihnachtsdeko gut an.

So ein schönes Gefühl!
Wenn Ihr also auch gerade dabei seid …..
…. Ihr wisst schon 🙂
Ordentliche Grüße
Denise

  • C. 29/11/2012 at 14:39

    Schicke Deko! Muss auch nicht immer rot sein – die Ideen auf deinen Fotos finde ich total gut!
    Feng Shui: die Idee mit dem Ballast abwerfen finde ich gut – es schadet eh nicht, mal innerlich und äußerlich sein Leben aufzuräumen. Was mich aber sonst an der Idee stört, ist diese Einteilung nach Ecken – das ist für mich meist etwas erheiternd…
    Liebe Grüße

  • Lülü 29/11/2012 at 14:52

    Ich tu mich auch immer schwer mit der Farbe rot. Sie passt zwar gut ins Esszimmer zum Holz, aber absolut nicht in die Küche und ins Wohnzimmer.
    Deshalb habe ich auch ein bisschen was neues angeschafft.
    Und Deko aus weißem Ton oder unbehandeltem Holz sieht so schön aus, statt kitschig lackierter Kugeln in Knallerot.
    Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße

  • Maru 29/11/2012 at 14:56

    Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich kann mir zu Weihnachten KEINE andere Farbe als Rot in den eigenen vier Wänden vorstellen und so kamen sogar ein paar rote Kügelchen mit weißen Punkten dazu! Aber auch ich habe bereits im letzten Jahr gründlich ausgemistet in der Weihnachtskiste. Alles was schon ewig kaputt ist und darauf wartet "vielleicht" mal repariert zu werden, flog raus. Alles was mir nicht mehr gefällt und daher ohnehin nie Verwendung findet, flog raus. Dazu habe ich mir ein paar schicke Kästchen gegönnt um meinen Baumschmuck neu zu organisieren und überhaupt ist dieses Jahr alles sehr viel minimalistischer und Landhausiger. Mir ist aufgefallen, dass auf der Fensterbank nur noch Sachen stehen, die nicht älter als 3 Jahre sind und somit meinem aktuellen Geschmack entsprechen. Tschakka!!!
    Ich mag übrigens deine Idee die Vase mit Backpapier zum umwickeln. Sieht toll aus!!!

  • Pünktchen von KÖNIGkind 29/11/2012 at 15:14

    Da musste ich gerade aber mal lachen, mir geht es dieses Jahr ebenso, aber mit allen Brauntönen die jahrelang Weihnachten hier dominiert haben.

    Und bei mir: Gerade etwas ROT, noch nie dagewesen an Weihnachten, denn eigentlich auch nicht unbedingt meine Farbe, aber irgendwie musste das so dieses Jahr.

    Hätte ich das mal gewusst, dann hätte Dein Rot zu mir wandern können.

    Deine neue Deko gefällt mir sehr, sehr gut.

    Herzliche Grüße
    Tessa

  • Isabell Schmidt 29/11/2012 at 15:30

    Sieht alles sehr schön aus. Haben uns dieses Jahr auch für lila-silber als Dekofarbe entschieden und sind sehr glücklich damit 🙂 Und danke für den Tipp mit den tollen Haken von Butlers, da bin ich eh Stammkunde, also landen die das nächste Mal gleich in meinem Einkaufskorb. Liebe Grüße, Isa

  • Pony 29/11/2012 at 15:49

    Ich kann das sooo sehr verstehen! Rot ist eine gruselige Farbe, ich mag sie gar nicht. Meiner Freundin steht so total gut, ich sehe in roten Sachen einfach nur unmöglich aus.

    Bei der Weihnachtsdeko hab ich mich auf weiß, pink und lila eingeschossen. Lila steht mir zwar klamottentechnisch auch nicht, aber ich mag es in Kombination mit dem Grün des Weihnachtsbaums sehr gern.

    Deine Deko gefällt mir sehr gut (wie immer!).

    Viele Grüße

    Pony

  • Maraike 29/11/2012 at 16:01

    Uii,wenn du die Farbe rot nicht erträgst,dann darfst du nicht in meine Wohnung kommen.

    Habe gestern dekoriert und das Rot dominiert hier. Ich liebe es 😉

    LG aus Münster,
    Maraike

  • * Sonja 29/11/2012 at 16:07

    Echt konsequent! Mir ist dieses Jahr nach wenig Deko – nur ein paar Holzsterne, zumindest im Moment.
    Bis Samstag! Liebe Grüße! Sonja

  • Puschkalina 29/11/2012 at 16:19

    Hej Denise,
    manchmal braucht man etwas Farbe und manchmal eher weniger. Wie gut, dass man das selbst bestimmt. Mir gefällt deine Deko sehr gut♥
    Auch wenn sich bei mir eine Menge rot "herumtreibt";-)) Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit wünscht dir die Puschi♥

  • Anonym 29/11/2012 at 16:39

    Schade,dass so viele Blogger irgendwie "Die Welt im Döschen haben". Vielfalt, Individualität ist es doch, was wichtig ist und Toleranz. Warum kann nicht die eigene Meinung gesagt werden ohne die Meinung bzw. den Geschmack anderer abzuwerten??? Schade, dass dadurch in der so heilen Bloggerwelt so häufig Stress gemacht wird.Wird denn der eigene Standpunkt dadurch besser/richtiger, dass ich andere abwerte?
    Sollen wir dich jetzt bedauern, dass du letztes Weihnachtsfest durch deine rote Deko kein glückliches Fest haben konntest?! Ich hatte oft das Gefühl,dass du manches ganz gut im Griff hast, aber wenn ich diesen Post lese und den Satz "Schluss mit dem was unglücklich macht!" – die rote Weihnachtsdeko – dann kann ich nur feststellen: Äußerlichkeiten (Deko …..)können definitiv überbewertet werden.
    Es wird auch nie perfekt sein können, aber trotzdem kannst du glücklich sein. Eine glückliche und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit wünscht Hanne

  • Villa ✪ Vanilla 29/11/2012 at 18:15

    Liebe Denise,
    eine schöne alte Truhe steht da! Außerdem fiel mir beim Betrachten Deiner Bilder ein, dass ich unbedingt einen Mistelzweig brauche!
    Liebe Grüße Mina

  • buntgestreifthuepfig 29/11/2012 at 18:21

    Hi Denise,
    ich geh mal davon aus, dass du nichts dagegen hast, dass ich dies von meinem roten Kuschelsofa in unserem rot-weißen Wohnzimmer gelesen habe! 😉 Ich unterstelle nämlich, dass du mit dem "Schluss mit dem was unglücklich macht" nicht generell rot meintest, auch wenn Hanne das so verstanden hat?
    Deine Dekoration find ich toll, am liebsten mag ich die coolen Muffin-"Kugeln"!
    Viele liebe Grüße
    Nele

  • Meike 29/11/2012 at 18:28

    Du sprichst mir mal wieder aus der Seele. Meine Deko hat sich auch gar nicht mehr gut angefühlt. Daher habe ich in diesem Jahr auch aussoriert und neues einziehen lassen.
    Ich wünsche dir eine angenehme Adventszeit mit deiner Deko.
    LG Meike

  • Anonym 29/11/2012 at 18:47

    Nee klar hat Denise das nicht so gemeint, wie Hanne es verstanden hat. Jeder soll das um sich haben, was ihm gut tut, darum geht es. Deshalb sitze ich hier, auf meinem roten Sofa, mit meiner rot/weißen Deko und freu mich des Lebens, weil es für mich so stimmig ist. Kann aber andere stehen lassen, wenn sie es lieber schwarz weiß oder sonstwas mögen und so hat Denise das gemeint, nä?!
    Und vor Jahren hatte ich ein anderes Faible für ne andere Farbe, bis diese nicht mehr zu mir passte….

    Rot/weiße Grüsse
    ❤Gabi

  • Applewood House 29/11/2012 at 19:37

    Weißt Du was? Meine Weihnachtsdeko war noch nie rot, ist nämlich auch nicht meine Farbe. Auch nicht bei Kleidung. Bei anderen mag ich es schon gerne anschauen, aber nicht bei mir selbst. Fühlt sich einfach nicht richtig an. Jede Farbe hat halt eine Wellenlänge und manchmal ist es einfach nicht die eigene Wellenlänge. Viele liebe Grüße von der ziemlich farblos wohnenden

    Isabelle

  • Stines Haus 29/11/2012 at 20:07

    Liebe Denise,
    tolle Deko, so "Unrot"! Bei mir mischt immer noch rot mit, auch wenn ich es gerne mal anders hätte. Aber dank meines roten Sofas (grrr!), passt es ganz gut.
    Bis Samstag.
    Freu mich schon.
    LG
    Christiane

  • reginas eigene welt 29/11/2012 at 20:22

    Was für eine wunderschöne schlichte unaufdringliche Deko! ABER Weihnachten ohne ROT ist für mich wie Winter ohne Schnee, Herbst ohne Nebel, Sommer ohne Wasser, Frühling ohne Knospen, Ostern ohne Eier, …
    geht für mich gar nicht!

    Dennoch hat deine Deko schon etwas ganz besonderes …

    Mal sehen, bei mir startet die Putz- und Deko-Weihnachts-Saison morgen, vielleicht denke ich mal an dich …

    Ganz liebe Grüße
    Regina

  • Anonym 30/11/2012 at 7:27

    Und was machen Sie jetzt mit den ganzen rotlastigen Dekosachen? Da finden sich doch bestimmte Leute in der Umgebung, die sich total freuen.

    Ich hoffe, sie werfen das nicht alles in den Müll.

    Vielleicht freut sich ja der Kindergarten um die Ecke darüber?

  • ♥ Für starke Frauen mit zarter Seele ♥ 30/11/2012 at 19:21

    Jedem das Seine!

    Ich habe mr dieses Jahr wieder rote Kerzen für den Adventkranz gekauft, aber ich konnte plötzlich "kein Rot sehen". Ist mr noch nie passiert. Ich habe dann weiße gekauft und die roten Kerzen meiner Tochter geschenkt.

    Farben haben eine Wirkung! Und da sollte jeder auf sein Gefühl oder Abneigung hören. Ein harmonisches und stimmungsvolles Zuhause schlägt positiv aufs Gemüt und diese Ausstrahlung gibt man weiter….

    Ein schönes Adventwochenende wünsche ich!

    Lg
    Helga

  • E.T. von roundaboutme 02/12/2012 at 23:05

    Ich habe dich (hier: http://goo.gl/V7usR) in der sonntäglichen Stippvisite wieder verlinkt.

    Schöne Adventswochen und lieben Gruß, Eva

  • Mariana 03/12/2012 at 19:43

    Hallo! Ich bin Spanierin aber ich lese dich jetzt von der Schweiz und weiss genau was du meinst. Wohles Weinachtsgefühl überall aber man will es selbst zu Hause bilden.
    Alles Gute!

  • Donnerstag = OrdnungsTag | Fräulein Ordnung 29/03/2016 at 18:57

    […] im November (guck mal hier) hatte ich schon was zu dem Thema Weihnachtdeko geschrieben. Zu dem Zeitpunkt habe ich mein […]

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen