Lifestyle Werbung

Hör so viel wie Du willst | BookBeat Hörbücher

05/02/2018

Anzeige

Unterwegs nach Sylt mit BookBeat im Ohr

Heute sitze ich im Zug und fahre für ein paar Tage nach Sylt. Ich werde dort ein paar wundervolle Frauen treffen und ich freue mich schon auf interessante Gespräche, lehrreiche Stunden, viel lachen und Spaziergänge am Strand. Es wird die erste von mindestens vier Inseln sein, die ich in diesem Jahr besuchen werde und da mein letzter Besuch auf Sylt schon viel zu lange her ist, war meine Vorfreude in den vergangenen Wochen enorm groß.

Hörbuch-App

Was ich genau dort mache und wo ich wohnen werde – davon werde ich NACH dem Event berichten, wenn ich passende Fotos im Gepäck habe.

Apropos Gepäck. Ich reise ja immer mit kleinem Gepäck. Nicht nur, wenn ich für den Flieger nur Handgepäck buche, sondern auch, wenn ich wie heute mit dem Zug fahre. 6 Stunden dauert die Zugfahrt nach Sylt und sobald ich in Münster eingestiegen bin, kann ich bis zum Schluss sitzen bleiben. Was für ein Luxus! Ich kann es mir in meinem Abteil also richtig bequem machen, mich in meinen Schal einwickeln, falls es zu kalt wird (was in der Deutschen Bahn durchaus mal vorkommen kann) und mich der neuen App auf meinem Handy hingeben.

Hörbücher

Hörbuch-App

Bisher habe ich mich nie für Hörbücher interessiert, das war mehr was für meine Kinder. Doch seit dem ich bei Micha im Auto, auf dem Weg nach München „Er ist wieder da“ gehört habe, finde ich es gar nicht mehr so abwegig, auch mal ein Buch zu hören statt zu lesen.

Auch für lange Bahnfahrten ist es eine willkommene Abwechslung, zwischen Zeitung blättern und aus dem Fenster gucken, sich die Kopfhörer in die Ohren zu stecken und ein Hörbuch anzumachen. Deshalb habe ich mich sehr über die Anfrage von BookBeat gefreut, deren Hörbuch-App zu testen.

BookBeat

Rabattcode

Die Anmeldung bei BookBeat ist ganz einfach: Hier auf der Webseite könnt Ihr ein Konto erstellen und dann die passende BookBeat-App im AppStore oder bei Google Play herunterladen. Bis Ende April bekommt Ihr mit dem Rabattcode „fraeuleinordnung“ einen Monat gratis Zugang zu BookBeat! Anschließend kostet BookBeat 14,90 Euro pro Monat und ist für 5 Endgeräte gleichzeitig nutzbar!

Es gibt tausende Hörbücher für jeden Geschmack, Neuerscheinungen und Klassiker und auch für Kinder ist vieles dabei. Man kann alle  Hörbücher herunterladen und offline hören, wann immer und wo man will. Und das wichtigste: Es gibt keine Mindestver­trags­lauf­zeit. Das Abonnement kann jederzeit online gekündigt werden.

Für meine Reise nach Sylt habe ich mir eine bunte Mischung heruntergeladen. Von „Keine Zeit für Arschlöcher“ von Horst Lichter bis hin zu „Woman in Cabin 10“ habe ich einige Bücher gefunden, die ich mir nicht im Buchhandel kaufen würde, aber gerne hören würde. Es gibt übrigens auch die Rubrik Erotik – allerdings würde ich mir davon besser nichts im Zug anhören 😉

BookBeat Hörbücher

Auf jeden Fall weiß ich schon jetzt, dass Hörbücher für mich nur was für unterwegs sind, also im Auto oder im Zug. Denn als ich in der vergangenen Woche Abends im Bett mit „Ein Mann namens Ove“ angefangen habe, bin ich innerhalb von Sekunden eingeschlafen …. Meine Bahnfahrt wird heute also sicher „wie im Fluge“ vergehen.

Bei Gelegenheit werde ich berichten, wie es für eine Leseratte für mich ist, wenn einem auf einmal „vorgelesen“ wird.

 

Habt einen schönen Start in die Woche

Denise

9 Kommentare

  • Antworten Ilka 05/02/2018 at 11:39

    Oh ja, Hörbücher sind super zum Einschlafen. Manchmal suche ich mir auch welche danach aus, wer vorliest.
    Hoffentlich schläfst du nicht so fest ein, dass du das Aussteigen verpasst.
    Viel Spaß auf Sylt + viele Grüße
    Ilka

  • Antworten Anja 05/02/2018 at 13:19

    Ich bin ja immer noch eher der Selbst-Leser. Aber es gibt Bücher, die so toll eingesprochen sind, das sie einfach zum Hören einladen. Etwa Buddenbrooks gelesen von Gert Westphal oder die Zamonien-Romane von Walter Moers, gelesen von Dirk Bach. Ansonsten bin ich generell irgendwie zu hibbelig für Hörbücher. Die Idee, das wie Netfl*x aufzuziehen, finde ich aber super.

  • Antworten jennifer-heart 05/02/2018 at 17:01

    ‚Ein Mann namens Ove.‘ habe ich im ICE nach Stuttgart gehört. Der Film zum Buch ist auch sehr empfehlenswert.

  • Antworten Barbara 05/02/2018 at 18:04

    Dabei schlafe ich auch immer gern ein ;), im Zug ist bestimmt perfekt, einfach dabei hinausschauen und nichts machen müssen.
    Du darfst bitte sehr gerne demnächst einmal Kopfhörer vorstellen und empfehlen. Leider fallen mir die mitgelieferten iphone inears immer sofort wieder raus….
    Liebe Grüße
    Barbara

  • Antworten Stefanie 05/02/2018 at 22:54

    Hallo,
    wie schafft man es mit wenig Gepäck zu verreisen, welche Tipps gibt es dazu?
    Bin schon sehr gespannt 😊
    LG

  • Antworten Cora 06/02/2018 at 11:13

    Hast du wirklich alles in der pinkfarbenen Tasche? Ich bitte um einen Beitrag dazu.

  • Antworten Petra 07/02/2018 at 17:36

    Liebe Denise,
    ich bin schon gespannt auf morgen!! Ich hoffe du hattest eine tolle Zeit auf Sylt – fteu‘ mich auf deinen Beitrag.
    Viele Grüße von Petra*

  • Antworten Marie-Luise Friedrich 08/02/2018 at 9:54

    Im Gegensatz zu Dir 😉 habe ich immer Wäsche für zwei, drei Stunden Bügeln in der Woche – die vergehen wie nix mit einem schönen Hörbuch auf den Ohren! Seit Januar übrigens mit neuer Motivation alles in Sachen „Ordnung“ und „Entrümpeln“ …

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen