Bücher

Bücherliebe einer Kochbuchverrückten

19/05/2020

Meine Freundin Andrea ist ein bisschen Kochbuchverrückt. Stundenlang könnte ich vor ihrem – farblich sortieren – Regal stehen und mich in den Buchrücken verlieren. Was für ein Traum! Dann kam mir eine Idee …

„Andrea! Verrätst Du uns – als Kochbuchverrückte – Deine sechs liebsten Kochbücher?

Ich weiß, das ist eine Challenge! Aber mich würde es sehr interessieren!“

Und so hat Andrea den folgenden Beitrag für mich – für Euch – geschrieben!

Bücherliebe einer Kochbuchverrückten

Bücherliebe einer Kochbuchverrückten

Über Kochbücher zu schreiben hab ich vorher noch nie gemacht. Ich lese sie lieber – so wie andere Krimis oder Romane lesen, hab ich immer mind. ein Kochbuch an meinem Bett liegen. Gerne lass ich mich von den Rezepten und Zutaten inspirieren.

Diese Leidenschaft zu Kochbüchern durfte ich auch schon beruflich für ein paar Jahre in  meiner eigenen Kochbuchhandlung und Kochschule ausüben. Leider gibt’s es diese nicht mehr, aber die Leidenschaft ist geblieben! Mittlerweile habe ich fast 600 Kochbücher Zuhause und habe diese nach Farben sortiert – eine kleine Macke von mir …

Kochbuchverrückt

In meiner Freizeit teste ich auch das ein oder andere Rezept für die Zeitschrift „Landlust“  und habe schon bei einigen Kochbuchprojekten den Kochlöffel geschwungen. Auf Instagram versuche ich mich neuerdings mit meinem Account gottfreunds_rezepte durch meine Kochbücher zu testen und es bildlich festzuhalten. Wer weiß, vielleicht schreibe ich irgendwann ja auch mal mein eigenes Kochbuch… 

Hier meine Auswahl an 6 Kochbüchern – und es fiel mir wirklich schwer – mich auf 6 Stück zu beschränken… 

Jamie Oliver – Genial italienisch

Ich bin Jamie Oliver Fan seit der ersten Stunde. Die lockere und bodenständige Art und seine Einstellung zu den Lebensmitteln haben mich seit jeher abgeholt. Wer Jamie Oliver und die italienische Küche mag, wird dieses Buch lieben: Genial italienisch.

Hier erlebt man eine spannende Vielfalt der italienischen Küche, welche er auf seiner VW-Bulli Reise durch Italien aufgeschrieben hat. Moderne Akzente treffen auf traditionelle Pasta, Pizza, Suppen, Fisch, Fleisch, Vegetarische und Streetfood. Das Pizza-Rezept und die dazugehörige Tomatensauce sind bei uns Zuhause nicht mehr wegzudenken!

DER GROSSE LAFER

Die Kunst der einfachen Küche

Johann Lafer ist als Fernsehkoch sehr bekannt geworden. Die Rezepte in diesem Buch sind 60 beliebte Klassiker der modernen (deutschen) Küche: Der große Lafer – Die Kunst der einfachen Küche. Alphabethisch sortiert fängt es mit „Bolognese“ an und endet mit „Zabaione“. Für jedes Gericht, z.B. Bolognese, gibt Lafer mit dem Grundrezept eine bebilderte Schritt für Schritt Anleitung vor. Danach findet man von dem jeweiligen Rezept, Varianten wie Gemüse-, Thunfisch oder Wildbolognese. Dieses Prinzip wird für jeden Küchenklassiker beibehalten. Zudem erfährt der Leser, was in der Küche an Equipment benötigt wird, eine kleine Lebensmittelkunde und Profi-Tipps von Johann Lafer, damit auch alle Gerichte perfekt gelingen. In dieses Buch schau ich immer als erstes rein, wenn sich Gäste ankündigen und lass mich inspirieren. Mein Favorit ist das Lachs-Tatar mit Limettencreme.

International Vegetarisch

junge Küche von Brunch bis Partyfood

Dieses Buch ist eines meiner ältesten vegetarischen Kochbücher (erschienen 2002 im Hölker Verlag): International vegetarisch: Junge Küche von Brunch bis Partyfood.

Früher war ich Vegetarierin und sehr dankbar für abwechslungsreiche Rezepte, welche über den Tellerrand gehen. Die Rezepte sind aus aller Herren Länder zusammengetragen und überzeugen, Dank der Menüvorschläge, auch Fleischesser. Die Autorin Celia Brooks Brown zeigt die Traditionen und die Vielfalt vegetarischen Kochens auf; angefangen bei Brunch, Vorspeisen und Snacks, Hauptgerichte Gemüsebeilagen, vom Grill bis hin zu Kuchen, Kekse und Desserts. Unser Dauerbrenner-Rezept an den Wochenenden ist das der „American Pancakes“!

Kuchbuchverrückte

Sitzwohl – unser Kochbuch

Diese beiden Österreicherinnen haben mich sehr inspiriert mit ihrem Buch: Sitzwohl – Unser Kochbuch. Irmgard Sitzwohl und Elisabeth Geisler betreiben erfolgreich ein Sternerestaurant in Innsbruck und teilen ihre Leidenschaft am Essen mit ihren Lesern. Frauenpower am Herd und dann doppelt gibt es ja nicht oft in der Gastro-Szene und deshalb hat es mich noch mehr beeindruckt, wie sie kochen und ihren eigenen Stil gefunden haben. Ihr Kochbuch liest sich wie eine Erfolgsgeschichte.  Es gibt einfache Rezepte z.B. Tomaten-Oliven-Ketchup bis hin zu sehr anspruchsvollen Rezepten wie Rehravioli mit Waldmeisterkirschen. Aufgebaut ist das Buch nach Jahreszeiten. Mein Lieblingsrezept ist „weicher Mandelkuchen mit Lavendel-Panna-Cotta“ – köstlich und beeindruckt die Gäste.

Himmlische Kuchen

Nicht nur das Kochen ist eine Leidenschaft von mir, sondern auch das Backen! Aus dem Buch Himmlische Kuchen habe ich schon einiges Nachgebacken, und zwar in Form von Hochzeitstorten für einige Freunde. Das Layout ist sehr verspielt und das mag ich nicht so gerne aber es passt zu den gezeigten Tortenkreationen. Es gibt Torten im „Romantik-Look“ mit Blütendeko oder auch Gebäck in „Raffinierte Schlichtheit“. Zudem zeigt die Autorin, dass die Dekoration einer Torte schlicht aber wirkungsvoll sein sollte. Die Tortenfotos sprechen da für sich. Hannah Miles hat wirklich tolle Rezepte zusammengetragen, welche super umsetzbar sind und auch schmecken! Die letzte Torte, die ich daraus gebacken habe, war die „Rosentorte mit Lokum“ für eine deutsch-türkische Hochzeit.

Naked Cakes – Natürlich schöne Torten

Kuchen und Torten backen für besondere Anlässe ist schon was Feines und jeder Beschenkte freut sich doch über was Selbstgemachtes am meisten. In dem Buch Naked Cakes – Natürlich schöne Torten wird nicht nur Gebacken sondern auch gebastelt. Die Australierin Lyndol Miller backt zu vielen Anlässen und macht dazu auch die passende Deko und zeigt wie es geht. „Die Schönheit liegt in der Einfachheit“ ist ihr Kredo und das passt zum Titel. Ihr Buch zeigt als erstes alphabetisch auf, welche Geschmackskomponenten zusammen in ihren Rezepten harmonieren, wie z.B.  Ahornsirup passt zu Apfel, Haselnuss, Karotte, Kürbis, Rosinen, Schokolade und Vanille. Dann legt sie los mit der Vorstellung ihrer Traumtorten. LECKER! Im mittleren Teil zeigt sie eine Vielfalt von Tortenböden und Cremes auf. Zudem lernt man wie man Zuckerblumen selber machen kann und welche Blüten und Blätter zur Dekoration verwendet werden können. Mein Sommerfavorit ist die „Wassermelonentorte mit süßer Kokoscreme, Feigen und Beeren“. 

Kochbuchverrückte

Herzlichen Dank, liebe Andrea, für diesen umfangreichen Beitrag!

Mehr über oder von Andrea findet Ihr hier:

https://www.gottfreunds.de 

https://www.instagram.com/gottfreunds_rezepte/ 

https://www.instagram.com/gott_a_friend/  

Kochbuchverrückten

Eins meiner liebsten Kochbücher habe ich übrigens vor 5 Jahren vorgestellt und ist von Lorraine Pascale. Ich besitze nur einen Bruchteil von dem, was Andrea hat, aber ich bleibe den guten Büchern jahrelang treu. Deshalb ist auch das Buch Natürlich süß & Himmlisch lecker schon seit vielen Jahren bei mir im Einsatz!

 

Alles Liebe

Denise

 

Alle Links sind Werbung/Amazon Partnerlinks. Allerdings bin ich immer dafür, dass man Bücher im Buchhandel seines Vertrauens kaufen sollte. Ich suche auch gerne nach gebrauchten Exemplare, die es ebenfalls bei Amazon gibt. Oder man versucht sein Glück in der örtlichen Bücherei. 

4 Kommentare

  • Antworten Nicole 19/05/2020 at 9:41

    Liebe Denise,
    Andrea ist ja der Wahnsinn mit ihrer Kochbuchsammlung! Der große Lafer und die Naked Cakes klingen so interessant. Aber ich habe mir gerade eine Kochbuchabstinenz verordnet, ich habe aussortiert und gemerkt, dass ich sie zwar anschaue und lese, sie aber dann sehr häufig nur noch das Regal zieren.
    Ich muss stark bleiben, ich muss stark bleiben….
    Liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten Anja 19/05/2020 at 13:40

    Das Kochbuchregal ist ja der Wahnsinn! 🙂 Ich hätte nicht gedacht, dass es bei Kochbüchern eine solche Farbenvielfalt gibt. Ich schaue Kochbücher zwar gerne durch, merke aber auch, dass ich meine Standardgerichte habe und beim Ideensammeln eher aufs Internet zurückgreife. Da mag ich auch, wenn man gerade bei Backrezepten in den Kommentaren gleich Rückmeldungen lesen kann, ob das Ergebnis zB zu süß, zu klebrig etc war und Tipps zum Verbessern findet.

  • Antworten kerstin 19/05/2020 at 21:00

    Witzig – das vegetarische Kochbuch habe ich auch! Ich hatte es ewig nicht mehr in der Hand, aber gerade rausgekramt und werde mal schauen, was ich daraus koche! Danke für die Inspiration, der Artikel macht richtig Lust, in Kochbüchern zu blättern (auch wenn mein Sortiment ganz klein ist und nicht so schön präsentiert wird wie Andreas großartige Sammlung)! 😋🤩👍

  • Antworten Carola 25/05/2020 at 13:23

    ups…. ich sammle seit über 45 Jahren Kochbücher…. circa 5. 000 habe ich bestimmt… angefangen hat es durch meine damalige Leseschwäche, mein Papa hat mir meine ersten Kochbücher geschenkt: Lirum larum Löffelstiel, Dr. Oetker und max Inzinger…
    wir sind vor knapp zwei Jahren in ein grosses Haus umgezogen, leider sind noch nicht alle Zimmer fertig und somit alle Bücher ausgepackt. Ich lese sehr viel, Kochen ist meine Leidenschaft. Und Bücher sowieso. Es ist eine große Bibliothek in Planung. Mein Mann hat viele Fachbücher…. insgesamt haben wir bestimmt 20.000 Bücher…. von einigen Büchern haben wir uns schon getrennt, Neue kommen dazu… Meine Lieblingsköche sind Martina Meuth und Moritz Bernd Neuner Dudenhofer, Sally, Kathrin Rüegg…. Ich habe auch viele alte Kochbücher, über 100 Jahre alt…. Ich mag eine Küche wo alles verwertet wird und natürlich gekocht wird. Aelber machen heißt meine Devise: Fruchtmus, Gewürzmischungen, Brühpulver, und vieles mehr… Gerade ist Rhababer mein Highlight. Da teste ich einiges neues aus. Denise wie sieht deine Kochbuchsammlung aus? Ich würde mich sehr freuen hier mehr von euren Vorlieben zu lesen.

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen