Bücher Wochen(glück)

Wochenglück-Rückblick 290918 | 18. Geburtstag

29/09/2018

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende. Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. Wer Lust hat, kann gerne beim Wochenglück-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntagabend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Was mich in dieser Woche glücklich gemacht hat:

Passenger „Runaway“

Die neue Platte „Runaway“ von Passenger. Ende August veröffentlicht, Samstagabend entdeckt und stundenlang gehört, während ich mit einem Glas Rotwein bis spät in die Nacht am Buchprojekt geschrieben habe und John mit seinen 9 Jungs Geburtstag gefeiert & durchgemacht hat.

Bei Passenger werde ich immer ein etwas schwermütig, weil ich dann an meine verstorbene Schwester Maisie denken muss. In ihren letzten Stunden haben wir Passenger gehört und „Let her go“ war eines der Lieder, die auf ihrer Beerdigung gespielt wurde. Lange Zeit konnte ich kein Lied von Pasenger hören, ohne Tränen in den Augen. Die neue Platte hat es geschafft, dass ich ihn endlich hören kann, ohne traurig zu werden. Ganz besonders toll ist das Lied SURVIVORS.

3 Bücher zum 18. Geburtstag

Vor 22 Tagen ist meine Tochter Paula 18 Jahre alt geworden. Eine total verrückte Zahl, der 18. Geburtstag!

Bei einem Telefonat mit ihrem Vater sagte er: „Tja! Jetzt haben wir es wohl geschafft!“. Diesen Gedanken hatte ich allerdings gar nicht! Für mich hat dieser Lebensabschnitt und der Schritt in die Volljährigkeit rein gar nichts mit „geschafft“ zu tun. Vielleicht, weil ich die Verantwortung bereits vor zwei Jahren abgegeben habe, als sie beschloss, in England zur Schule zu gehen. Vielleicht aber auch, weil ich nicht das Gefühl habe, mir jetzt weniger Gedanken um sie machen zu müssen? Hat man es überhaupt jemals „geschafft“?

Auf jeden Fall hat meine Tochter zum Geburtstag drei Bücher von mir bekommen. Eine Kleinigkeit gab es bereits vor 6 Wochen, nun folgte der Rest.

18.Geburtstag

Kochbuch

Als ich damals bei meinen Eltern ausgezogen bin, habe ich von meiner Mutter ein Buch geschenkt bekommen, in dem Rezepte von ihr, ihren Freundinnen und Nachbarinnen notiert waren. Sie hat das Buch herumgereicht und gefragt, ob all diese Frauen ihre Lieblingsrezepte reinschreiben könnten. Das war damals eine schöne Überraschung bei meinem Auszug und diente lange Zeit als große Inspirationsquelle.

Wochenglück Kochbuch

Für Paula habe ich so ein Buch in ähnlicher Form erstellt. Da sie allerdings Vegetarierin ist und sich jetzt, in ihrer ersten eigenen Wohnung, gerne vegan ernähren möchte, habe ich das Buch ganz alleine befüllt. Mit Rezepten, die wir schon mal getestet haben aber auch mit Rezepten, die ich in passenden Zeitschriften gefunden habe. Damit sie ein kleines bisschen Heimat in ihrer ersten Küche hat. Platz genug für eigene Rezepte und Notizen bietet das Buch auch. Dieses Buch habe ich dafür bestellt: DIY Buch zum Meine Rezepte und Lieblingsrezepte einschreiben.

18. Geburtstag

Über das 2. Buch bin ich irgendwo gestolpert. Keine Ahnung. Aber bei solchen Büchern werde ich einfach schwach Am I There Yet?: The Loop-de-loop, Zigzagging Journey to Adulthood. Fand ich irgendwie passend zum 18. Geburtstag.

Am I there yet?

Am I there yet?Buch Nummer 3 ist das eigentliche Geschenk zum 18. Geburtstag! Nachdem Paula und ich in den vergangenen zwei Jahren jeweils für zwei Nächte nach Utrecht gefahren sind, gibt es dieses Mal einen Kurztrip nach Kopenhagen!

Copenhagen

Allerdings erst im nächsten Frühjahr, damit wir die Stadt mit dem Rad erkunden können.

Solltet Ihr tolle Tipps und Hotelempfehlungen haben, dann immer her damit!

Geberit DuschWC

Von einem fantastischen Kurztrip nach Potsdam am Montag werde ich Euch in der kommenden Woche erzählen. Nun genieße ich aber erst einmal das Wochenende mit den Kindern und freue mich auf die Hochzeit meiner Schwester in der nächsten Woche!

 

Habt es fein und passt auf Euch auf!

Alles Liebe

Denise

 

 

 

 

 

 

 

  • Lesetante 29/09/2018 at 6:59

    Ein wundervolles Wochenende wünsche ich dir und den Deinen! 🌸
    Das Rezeptbuch für deine Tochter ist eine tolle Idee, ich habe für so etwas leider gar keine Geduld.

    Liebe Grüße

    https://mittenimlebenaufdemlesesofa.wordpress.com/2018/09/29/wochenglueck-32-2018/

  • Frau Pratolina 29/09/2018 at 7:17

    Liebe Denise,
    Mein Sohn ist zwar noch ein Stück von der 18 entfernt, aber ich denke auch nicht, dass man es dann „geschafft“ hat, denn da kommen ja noch viele weitere Stationen, die zu einer Mutter- Kind-Beziehung gehören. Wie zum Beispiel eine Hochzeit oder auch Enkelkinder. Und los lässt man sie ja vom ersten Tag an immer ein Stückchen mehr.
    Mein Wochenglück gibt es hier: https://fraupratolina.blogspot.com/2018/09/sonnige-herbsttage.html
    Herzliche Grüße
    Steffi

  • niwibo 29/09/2018 at 7:34

    Liebe Denise,
    eine tolle Idee, sein Wochenglück zu zeigen und bei Dir zu verlinken.
    Da sind einige schöne Dinge bei Dir zusammengekommen.
    Oh nach Kopenhagen fährst Du, herrlich. Dort war ich vor drei Jahren mit meinem Sohn, ein toller Ausflug.
    Allerdings morgens hin und abends zurück. Da blieb die Zeit nur für wenig Dinge und für einen ersten Eindruck.
    Nun würde ich gerne meinen Post bei Dir verlinken, finde aber die Linkparty nicht… Kannst Du mir weiterhelfen?
    Lieben Gruß
    Nicole

  • Barbara 29/09/2018 at 7:54

    Liebe Denise,

    die Bücher sehen toll aus, vor allem das über das Erwachsenwerden.

    Mein Sohn ist diesen Monat erst sieben geworden, aber das Buch merke ich mir mal vor 😉
    https://hammamama.blog/2018/09/28/ein-fabuloeser-freitag-im-september/

    Liebe Grüße
    Barbara

  • wegwunder 29/09/2018 at 8:05

    So schöne Bücher! Lustig, letzte Woche dachte ich genau darüber nach, ein Kochbuch zu schreiben… diese Woche habe ich jedoch zuerst mal über „ein Kontrastbett und einen Liegestuhl“ geschrieben. Und hoffentlich Mut gemacht. Na also, noch einmal „go for it“!
    https://wegwunder.ch/2018/09/29/das-kontrastbett-und-der-liegestuhl/
    Liebe Grüsse
    Sibylle

  • Nicole von Hexen und Prinzessinnen 29/09/2018 at 9:12

    Hallo Denise, das ist ja eine richtig tolle Idee mit dem Kochbuch. Das merk ich mir jetzt die nächsten 11 Jahre oder noch länger, bis eine von meinem Mädels mal so weit ist.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und hier ist mein Wochenrückblick: https://hexenundprinzessinnen.de/meine-woche-39-18-september-2018

  • Ilka 29/09/2018 at 10:08

    Die Bücher sind großartig, schöne Ideen und auch so liebevoll gestaltet.
    Auf den Bericht über den Besuch in Potsdam bin ich gespannt – du hattest so Pech mit dem Wetter und dann ist die Stadt auch gerade noch mit Wahlplakaten gepflastert. Aber ich hoffe, du hattest es trotzdem schön.
    Viele Grüße aus P
    Ilka

  • Christiane 29/09/2018 at 11:11

    Liebe Denise,
    meine Tochter ist dieses Jahr 25 geworden und ich genieße es sehr, dass sie erwachsen ist. Oft ist es so, als hätte ich eine Freundin.
    Mein Bruder ist vor 4 Jahren gestoren. Da kann ich ein bisschen nachfühlen. Eine schmerzhafte Lücke bleibt.
    Hab ein schönes Wochenende!
    Auf den Bericht von Potsdam bin ich gespannt. Ist doch das Land Brandenburg meine alte Heimat und ich war öfter in Potsdam.
    Hier geht’s zu meinem Wochenrückblick:
    https://spurenhinterlassen.blog/2018/09/29/gluecksmomente-der-woche-290918/
    Liebe Grüße
    Christiane

  • Silke 29/09/2018 at 19:30

    ❤️

  • Katrin 30/09/2018 at 9:50

    Mein Großer wurde letztes Jahr 18. Für mich ein vollkommen emotionaler Tag. Ich war so erfüllt mit Stolz, aber auch so traurig das die Zeit so schnell vergangen ist. Seit Vater sah das ganze auch eher praktisch, „Jetzt muss er sich selber kümmern“, „Wir haben es geschafft“. Ich sehe das Anders.
    Er wohnt noch bei uns und ich bin nach wie vor eine sehr wichtige Ratgeberin bei Lebensthemen und auch mal die Trösterin bei Liebeskummer. Und das bin ich sehr sehr gerne.
    Die Bücher sind ganz toll!
    Sonnigen Sonntag

  • Dubiela 01/10/2018 at 14:06

    Liebe Denise, meine Tochter wird im März 23…ich glaube auch nicht, dass das jemals geschafft ist, man macht sich immer Gedanken. Für Kopenhagen lege ich dir „Amalie loves denmark“ ans Herz, ein wunderbarer Blog! Wir waren sehr zufrieden im „CabInn“- Hotel, das kann man tatsächlich auch bezahlen 😉 Eine gute Zeit und überhaupt vielen Dank für deine Ordnungs – Inspirationen. Liebe Grüße! Bärbel

  • Nancy 01/10/2018 at 19:42

    Liebe Denise,
    herzlichen Dank für dein Musikglück. Die CD von Passenger läuft bei mir nun rauf und runter 🙂
    Mein Wochenglück gibt es hier:
    http://blog.annarosa.de/ueber-meine-woche-39-2018/

    Liebe Grüße
    Nancy

  • Irene Radinger 02/10/2018 at 10:51

    Liebe Denise,
    das mit dem Kochbuch ist eine wahnsinnig schöne Idee.
    Dieses Mal bin ich auch endlich wieder mit von der Partie.
    http://moliba.blogspot.com/2018/10/was-mich-glucklich-macht.html

    Lg. Irene

  • Tanja Sorger 10/10/2018 at 12:28

    Liebe Denise,

    ich durfte Passenger dieses Jahr auf dem Reeperbahnfestival auf dem Spielbudenplatz aus 10 Metern Entfernung sehen. Er hat dort mitten auf dem Platz 3 seiner Songs akustisch gespielt. es war großartig !

    Viele Grüße von einer sonst stillen Mitleserin
    Tanja

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen