Bücher

Bücherliebe im Februar

23/02/2021

Nachdem ich im Januar nur ein einziges Buch gelesen habe, hätte ich gedacht, dass es etwas dauert, bis ich den nächsten Buch-Beitrag schreiben kann. Doch wie das mit mir und Büchern so ist – sie finden einfach immer einen Weg zu mir … hier ist also meine Bücherliebe im Februar für Euch!

Bücherliebe

Home for the Soul

Vor einiger Zeit habe ich mir vorgenommen, keine Wohnzeitschriften oder Wohnbücher mehr zu kaufen. Ich war ein bisschen frustriert, weil ich die meisten ohnehin nur einmal durchblättere und sie dann an die Seite lege. Doch dann habe ich das Buch Home for the Soul: Sustainable and thoughtful decorating and design gesehen und weil ich auf alles, was mit LOVE oder SOUL zu tun hat anspringe, musste ich es kaufen. Ihr wisst ja … love-soul.de und so

Home for the Soul

Große Bücherliebe, denn ich habe das allerschönste Zuhause in diesem Buch entdeckt!

Der Knaller: man kann mieten, denn es ist ein Ferienhaus – ganz in der Nähe, wo meine Tochter lebt. Was für ein Zufall!

Doch mit fast 300 GBP ist die Nacht recht kostspielig, wir haben ohnehin gerade Corona und so wie es aussieht, wird meine Tochter bald nicht mehr in England leben …

Also träume ich mit diesem Buch vor mich hin ….

Für Menschen, die sich Wohn-Inspiration wünschen.

Home for the soul

EIN KOCHBUCH FÜR HEUTE

Birnen-Zucchini-Carpaccio mit Parmesan,

Burratacreme mit beratenem Lauch und Granatapfel oder

gebratener Halloumi mit Kichererbsen-Quinoa-Salat und Cashews.

Hör sich das nicht fantastisch an?

Ui!

All diese Köstlichkeiten gibt es in diesem 240-Seiten dickem Kochbuch.

Ui: Ein Kochbuch für heute. Ein Kochbuch für alle, die gern gut essen und kochen, die Wert auf viel Geschmack legen und offen für Neues sind. Ich werde einige Rezepte testen, wenn die nächste Kochrunde mit meinen Mädels bei mir stattfindet.

Kochbuch für heute

Manchmal liegt der Zauber so nah

Wenn ich zu Weihnachten oder Geburtstag gefragt werde, was ich mir wünsche, sage ich gern „Ich wünsche mir eine Tüte Langeweile!“ Einfach mal im Leerlauf sein. Das gelingt mir im Alltag nicht so häufig, denn es gibt immer was zu tun oder irgendetwas, was ich machen möchte. Und wenn es nichts zu tun gibt, dann lese ich ein Buch.

Nur im ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne

Buddha

Manchmal liegt der Zauber so nah. Über die Kunst des Nichtstuns: Über die Kunst des Nichtstun ist ein wunderschönes kleines Buch zum Entschleunigen, denn Nichtstun ist die beste Born-out-Prävention!

Für Menschen, denen eine Pause gut tun würde.

Manchmal liegt der Zauber so nah

Vielleicht solltest Du mal mit jemanden darüber reden

Dieses Buch habe ich mir selber zu Weihnachten geschenkt und obwohl ich es richtig gut fand, habe ich den gesamten Januar gebraucht, um es durchzulesen: Vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber reden

527 Seiten über eine Therapeutin, sowohl von ihrem  Beruf als auch von ihrer eigenen Therapie, mit der sie beginnt, nachdem der Freund mit ihr Schluss gemacht hat.

„Ich weiß, dass eine Therapie nicht schlagartig all meine Sorgen aus der Welt schafft oder verhindert, dass ich neue Probleme bekomme. Sie garantiert auch nicht, dass ich mich von nun an immer einsichtig verhalten werde. Ein Therapeut kann keine Persönlichkeit transplantieren. Er hilft einfach nur, die scharfen Kanten zu glätten. Dann reagiert der Patient vielleicht nicht mehr so heftig, er kritisiert nicht mehr alles, ist offener und eher in der läge, Menschen in sein Leben zu lassen. Anders ausgedrückt, hilft die Therapie Ihnen, das Selbst zu verstehen, dass Sie tatsächlich sind. Aber wenn sie sich selbst kennenlernen wollen, müssen Sie auch vergessen, wer Sie sind – Sie müssen die Geschichten loslassen, die Sie sich bisher über sich selbst erzählt haben. Damit diese sie nicht weiter beschränken. damit sie ihr Leben leben können und nicht die Geschichten, die Sie sich darüber erzählen.“

Ein wunderbares Buch, das ich gern gelesen habe.

Für Menschen, die Psychologie und das Leben mögen.

Vielleicht solltest Du mal mit jemanden darüber reden

Liebespaarungen

Dieses Buch habe ich gekauft, als ich auf der Sache nach dem aktuellen Buch von Lionel Shriver war (Die perfekte Freundin) . In Liebespaarungen geht es um Lawrence und Irina und es werden zwei Geschichten erzählt: Was wäre passiert, wenn Irina an diesem einen Abend den gemeinsamen Freund Ramsey geküsst oder eben nicht geküsst hätte.

Ich bin noch Mitten drin, finde das Buch aber schon jetzt großartig, denn die Autorin hat einen ganz besonderen Schreibstil. Es ist ein Buch, das ich in die Tasche packe, wenn ich zur Arbeit muss, um jede freie Minute weiterlesen zu können. Ganz gespannt, welches Ende es nehmen wird, wobei es schon jetzt zwei Versionen gibt. Genau das ist das spannende, denn das ganze Leben besteht aus „Was wäre gewesen, wenn … „

Wenn man sich nicht getrennt hätte, wenn man sich nicht über den Weg gelaufen wäre, wenn man sich nicht geküsst hätte, oder eben doch … so spannend, das Leben!

Lionel Shriver

Große Bücherliebe und evtl. auch eine neue Lieblings-Autorin für mich.

Für Menschen, die gerne über die Liebe lesen.

 

Das war meine Bücherliebe im Februar!

Liebe Grüße

 

Denise

 

 

 

  • Regine L. 23/02/2021 at 6:44

    Hallo Denise,
    tolle Anregungen! Über die Liebe lese ich auch total gerne daher werde ich unbedingt das Buch Liebespaare lesen.
    Aber auch der Tipp zu „Vielleicht solltest Du mal darüber reden“ hat mein Interesse geweckt.
    Danke Dir dafür
    LG Regine

  • Caroline Parker 23/02/2021 at 7:39

    Liebespaarungen habe ich auch schon gelesen, so ein tolles Buch! Unwillkürlich denkt man an das eigene Leben und was gewesen wäre wenn…

  • Nicole 23/02/2021 at 12:08

    Liebe Denise,
    so, wie es dir mit Wohnbüchern geht, geht es mir oft mit Kochbüchern. Ich liebe sie, ich lese sie und dann war es das leider.
    Und ganz vielleicht, machst du irgendwann in dem Haus doch einmal Urlaub.
    Danke für deine Tipps und liebe Grüße
    Nicole

  • Nicole Kirchdorfer 24/02/2021 at 12:05

    Dafür, dass Du so gar nix gelesen hast….
    Lieben Dank für die Inspirationen, liebe Denise. Lori Gottlieb ist gleich in meinem Warenkorb gelandet. Schon allein die positive Kritik von Yalom, einem meiner psychologischen Lieblinge, überzeugt mich.
    Hab ne schöne Woche.
    LG Nicole

  • gartenideengarten 24/02/2021 at 13:33

    Schöne Büchersammlung. danke für das Teilen

  • Megan 25/02/2021 at 9:49

    Vielen Dank für Ihre Inspiration und Ihr Teilen.

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen