Ordnung

Ordnung im Bücherregal

01/08/2013

Bücher nach Farben zu sortieren finde ich toll. Optisch zumindest.
Allerdings der absolute Horror, wenn man dann ein ganz bestimmtes sucht!

Es gibt keine richtige oder falsche Ordnung,
doch für mich hat sich meine Bücherordnung bereits seit Jahren bewährt …

* Belletristik wird nach Verlagen sortiert, das erzeugt optisch Ordnung

* Buchrücken stehen direkt an der Vorderkante des Regals. Das Regal wird zur glatten Fläche und wirkt damit ordentlich

* Eine grobe Ordnung bei den Themen (Krimis, Kochbücher, Bücher vom Mann, etc.) reicht aus. Penible Ordnung ist doof.

* Ganz wichtig: Bücher nicht in das Regal quetschen. Wenn kein Platz mehr ist, lieber kurz überlegen, ob man sich nicht mal von einem Schwung Büchern trennen kann! Ich gebe meine Bücher gerne HIER zum Tausch frei.

Und wie gesagt: es gibt keine richtige und keine falsche Ordnung!
Allerdings wirkt es gleich ordentlicher, wenn auf den Büchern kein Kram abgestellt wird.

Ordentliche Grüße

Denise

  • Stoffel 01/08/2013 at 7:00

    Hallo liebes Fräulein!
    Ich habe beim letzten Auf- und Umräumen meine Bücher nach Farben sortiert. Wie du schon sagst, selbst mit einer bestimmten Ordnung findet man ein Buch meist nicht auf Anhieb. Da ich jemand bin, die sich eher Bilder merken kann, weiß ich meist, wie ein Buch aussieht, also Farbe und Format.
    Und da die Bücher innerhalb der Farben auch nach Größe sortiert sind, ist das gesuchte Buch schnell zur Hand.
    LG Mel
    P.S. Danke für deinen schönen und hilfreichen Blog!

  • Sonja 01/08/2013 at 7:16

    Guten Morgen!
    Die Bücher an die Kante zu stellen ist eine super Idee, denn dann gibt es keine Fläche davor, die verstauben kann! Leider verfalle ich immer wieder dem Tick, Kram auf den Büchern zu lagern…
    Liebe Grüße! Sonja

  • Anonym 01/08/2013 at 15:03

    Hallo Fräulein Ordnung,

    ich bin vor kurzem hier gelandet und begeisterte Mitleserin.
    Mein Bücherregal im Wohnzimmer quillt über, deshalb stehen inzwischen noch zwei Billy-Regale oben im Flur.
    Wie ich sehe, sind Deine Bücher auch zweireihig :o) Bei meiner Regalwand hab ich unter die hintere Reihe Fotoboxen gestellt, damit ich (grade in den oberen Reihen) sehen kann, welche Bücher da stehen.
    Als Kind/Jugendliche hatte ich eine eigene Sortierung: jedes neue Buch wurde rechts bzw. im nächst oberen Regal eingeräumt. So wuchs meine Bibliothek mit meiner Größe und dem Alter mit *g*

    Grüßle
    Jutta

  • Pony 02/08/2013 at 10:47

    Wie ich sehe, hatte Sonja die gleiche Idee wie ich 😉 Ich mach das genauso und es ist echt praktisch, vor allem, wenn man IKEA-Regale hat. Die verstauben so unfassbar schnell, da kommt man mit Putzen kaum nach. Wobei meine Bücher mittlerweile sowieso doppelreihig stehen. Aber als Anglistik- und Germanistikstudentin kann ich die auch nicht alle vertauschen oder entsorgen 😉

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Viele Grüße

    Pony

  • Sandra 06/08/2013 at 10:45

    Liebes Fräulein Ordnung!
    Jetzt muss ich dir auf jeden Fall mal Danke sagen! Danke für deinen wundervollen Blog! Ich hab ihn erst gestern entdeckt und schon komplett durchgelesen! Er ist so inspirierend und ich bin jetzt richtig motiviert daheim anzupacken und überall Ordnung zu schaffen, auszumisten, sauber zu machen… Danke, danke, danke für diese wundervolle Motivaion! Ich freue mich schon jetzt immer fleißig mitzulesen! Ich schicke dir ganz liebe Grüße aus Bayern, Sandra!

  • Christel 29/08/2013 at 9:45

    This is gorgeous!

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen