Uncategorized

Donnerstag = OrdnungsTag

13/12/2012

Eigentlich sollte es an dem heutigen OrdnungsTag um etwas ganz anderes gehen, aber ich war nicht ausreichend vorbereitet & hatte dann auch noch einen zusätzlichen Einfall, den es erst einmal umzusetzen gilt … Also muss ein Notfall-OrdnungsTag her:
Einen Notfall hatten wir in dieser Woche auch zu Hause: an dem Abend, als ich Eiswürfel aus der Truhe holen wollte, musste ich mit großen Schreck feststellen, dass die Tür der Tiefkühltruhe nicht richtig zu war. Das jüngste Familienmitglied muss wohl am Abend vorher die Tür nicht richtig zugedrückt haben, nachdem sie sich ein Eis rausholen durfte. Nun gut, so etwas passiert. Im Grunde genommen konnte ich Ihr noch nicht einmal böse sein – die Truhe war sowieso längst überfällig & sollte schon lange abgetaut werden.
Ein gutes Gefühl, mit einer sauberen & leeren Truhe in das neue Jahr zu starten. Ärgerlich nur wegen den Lebensmittel – die würde ich beim nächsten Mal gerne vorher gebrauchen.
Wie sieht es denn in Eurer Truhe aus? Wann habt Ihr sie das letzte Mal abgetaut & sortiert? Habt Ihr vielleicht ein paar „Leichen“ gelagert? „Leichen“ in Form von Grillfleisch aus dem Jahr 2009? Oder Gemüse mit Gefrierbrand? 
Schnell mal gucken …. 🙂
Nächste Woche gibt es dann wieder einen OrdnungsTag mit einem schöneren Bild!
Viele Grüße
Denise
  • Augenschmaus 13/12/2012 at 14:58

    Gerade heute Vormittag, hab' noch vor mich hingedacht: Donnerstag ist doch auch beim Fräulein Ordnung Ordnugstag ;). Liebe Grüße und weiterhin einen schönen Advent, Marie

  • Magnolienherz 13/12/2012 at 15:08

    Hihi genau das hab ich vor ein paar Wochen machen müssen weil die Tür nicht mehr richtig zuging *schäm*
    Solche Sünden vom letzten Jahr waren wirklich drin. Nicht viel aber ich war froh als es weg war.
    Alles ist wieder schön weiss und sauber.
    Ein super Gefühl!!
    Liebe Grüße
    Vicky

  • me dLux 13/12/2012 at 15:16

    Ich sag nur: No Frost-Technik!!! Wir sind da so faul, dass uns was anderes nicht mehr in die Tüte kommt!!!

    Fühl dich gedrückt von der Katrin

    P.S.: Hast du unser Waschstraßenfoto in meinem Jahresrückblick gesehen????

  • buntgestreifthuepfig 13/12/2012 at 15:39

    Als wir vor dem Umzug in Düsseldorf abgetaut haben, da ist tatsächlich noch altes Grillfleisch aufgetaucht. Ich glaube aber von 2011, nicht 2009. Außerdem jede Menge gefriergebranntes Gemüse in angebrochenen Tüten… Jetzt haben wir nur noch einen halbhohen TK-Schrank, da muss man zumindest mal etwas öfter aussortieren oder (hoffentlich) ehergesagt aufbrauchen!
    Viele liebe Grüße!
    Nele

  • Applewood House 13/12/2012 at 16:04

    Ja, das mit der offenen Tür hatten wir hier auch schon öfters … . und da ich mich mit Ordnung in der Küche auch ganz gut auskenne, kann ich wirklich nur empfehlen, nicht zu große Gefrierschränke zu benutzen. Abgesehen vom unnötigen Stromverbrauch verlieren die meisten Leute schlicht die Übersicht. Ideal sind, finde ich, 4 Auszüge:

    1. Selbst zubereitete fertiggekochte Mahlzeiten

    2. TK-Gemüse & Kräuter, Fleisch und Fisch

    3. Brötchen, Croissants, Baguettes

    4. Eis

    An besten immer die gleiche Sortierung beibehalten und für Kinder und andere Hungrige von außen etikettieren.

    Liebe Grüße,

    Isabelle

  • Anonym 13/12/2012 at 17:30

    also ich habe das wintelich-kalte Wetter genutzt um unseren Gefrierschrank abzutauen, sauber zu machen, aufzuräumen und natürlich *schäm* einiges zu entsorgen…jetzt hat alles wieder seinen Platz und ich wieder den Überblick 😉
    VLG aus Lübeck von Verena

  • E.T. von roundaboutme 13/12/2012 at 17:47

    Das Gefrierfach meines Kühlschranks müsste dringend mal… ich schieb es auch immer auf.

  • Anonym 13/12/2012 at 21:07

    Ich räume unseren Gefrierschrank alle paar Monate. Vorher wird systematisch alles verbraucht, was drin ist. Also 2-3 Wochen lang nix mehr an Fleisch etc. nachgekauft, sondern nur verbraucht.

    Wir haben ganz bewusst einen Kühlschrank ohne Gefrierfach und einen Gefrierschrank mit 4 Schubladen. Mehr möchte ich auch gar nicht haben. Alles was mehr ist, würde sich nur ansammeln.

    Die einzigen ungewollten Sachen, die da drin aktuell warten, sind drei Tupper mit gekochten weißen Bohnen. Ich glaube die will ich nicht essen, obwohl sie da erst seit ein paar Wochen drin sind. Aber die waren einfach nur so mittelmäßig lecker und ich fürchte ich kaufe mir doch einfach wieder die vorgekochten in der Dose. Die selbst geweichten und ewig gekochten kriege ich einfach nicht lecker hin.

    Verbrauchen und ggf. schnelles Abtauen werde ich wahrscheinlich erst in 1-2 Monaten wieder, ist noch nicht so lange her bei mir. 😉

    Meine Kinder haben Verbot den Gefrierschrank zu öffenen. Die Große ist 7. Aber das kommt schon beim Kühlschrank machmal vor, dass die Tür nicht richtig zu ist.

  • Karolin 13/12/2012 at 21:28

    Du und Dein Ordnungstag. Toll. Ab und an sehe ich ja schon auf Instagram, wenn Du mal wieder "geordnet" hast. Ich finds prima. Du steckst mich oft an mit Deinen Bildchen. 🙂

    Ich habe ganz sicher irgendwelche Leichen im Gefrierschrank. Grillfleisch und angebrochene Tüten Gemüse werden mir da garantiert in die Hände fallen.

    Ich denke Donnerstags übrigens auch oft an Dich, haha. Vielleicht sollte ich Donnerstags auch einen "Ordnungstag" einführen, wenn ich eh schon an Dich denke. 😉

  • Zickimicki 14/12/2012 at 6:45

    mein kühlschrank hätte die gleiche zuwendung nötig, wie auch mein eisschrank…und "leichen" habe ich zur zeit überall liegen…;)da erfreu ich mich jetzt am anblick deines sauberstücks…
    adventsliebst birgit

  • Heidrun 16/12/2012 at 6:03

    Bei Lebnesmitteln bin ich pingelig – alle paar Monate wird systematisch aufgebraucht – der Januar ist ein guter Monat dafür, wenn alle Kosten abgebucht werden öhm…….
    Bei mir hersscht auch eine Schubladenornung und idas große Gefrierfach im Keller kommt nur Selbstgekochtes.

    Fide deinen Ordnungsblog toll – ich räume auch iregendwie immer :-))
    Einen schönen 3. Advent.

    GGLG Heidrun

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen