Ordnung

E-Mails löschen und das Klima schützen

16/12/2021

Vor einiger Zeit habe ich rigoros meine E-Mails gelöscht.

Ich hatte mehrere Ordner, in denen ich E-Mails aufbewahren habe, um auf der sicheren Seite zu sein. Manchmal schaue ich Monate später noch nach, mit wem ich über was geschrieben habe. Doch unterm Strich kommt das so viel seltener vor, als ich mir vorgemacht habe.

Als mich die liebe Hanna, die zu dem Zeitpunkt im Hintergrund einige technische Dinge für mich geklärt hat, darauf hingewiesen hat, wie viel Ressourcen all diese E-Mails kosten, habe ich Tabula rasa gemacht und ordentlich gelöscht. Mit einem gewissen Druck im Nacken ging es auf einmal ganz leicht.

      E-Mails löschen

Jede gespeicherte E-Mail verbraucht permanent Strom! Den Posteingang zu „entrümpeln“ ist also ein einfacher Weg, deinen Energieverbrauch zu reduzieren.

Sehr lesenswert zu diesem Thema ist der Artikel von Utopia: „E-Mails löschen und das Klima schützen.“

Der ökologische Fußabdruck einer E-Mail entspricht nur etwa einem Sechzigstel von dem eines klassischen Briefes. Das Problem ist aber, dass heute viel mehr E-Mails versendet werden als früher Briefe. Das ist ein klassisches Beispiel für den Rebound-Effekt: Eine einzelne E-Mail spart gegenüber einem Brief CO2 ein. Wenn jedoch beispielsweise 100 mal so viele Mails wie Briefe verschickt werden, sind E-Mails dennoch klimaschädlicher als es Briefe früher waren.

Vorher

nachher

Seit dem steht alle 8 Wochen in meinem Kalender:

E-Mails löschen!

Vielleicht ist es gerade jetzt, kurz vor dem Jahreswechsel eine schöne Aufgabe, einmal richtig Grund reinzubringen, sich von Altlasten zu befreien, Vergangenes auszusortieren.

E-Mails löschen und Klima schützen

Ich persönlich liebe einen frischen Start in das neue Jahr und so, wie ich mich über eine neuen, noch unbeschrieben Kalender freue, so freue ich mich auch über eine ordentliche Struktur in meinem E-Mail Postfach.

E-Mails löschen

Was ich zum Jahresende auch gerne mache (im Dezember mehr als ohnehin schon) ist, mich von Newslettern abzumelden, die ich ohnehin nicht lese. Einige Newsletter sind mir hoch & heilig, viele andere werden jedoch ungelesen gelöscht. Umweltfreundlicher ist es, sich direkt davon abzumelden.

 

In diesem Sinne,

ordentliche Grüße

 

Denise

 

 

 

  • Juliane 16/12/2021 at 13:46

    Danke für den Beitrag, liebe Denise! Deine Motivationen schätze ich immer wieder sehr. Habe jetzt gerade erstmal 30 Minuten lang mein Postfach aufgeräumt. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Juliane

  • Nicole 16/12/2021 at 15:20

    Tatsächlich macht man sich über die CO2 Bilanz von Mails keine Gedanken.
    Von daher danke ich dir sehr für diesen Post.
    Auch wenn ich sehr regelmäßig mein Mailpostfach aussortiere, nicht gelesene Newsletter kommen hier auch reihenweise an. Ab demnächst dann wohl nicht mehr. 😊
    Hab eine wundervolle Restwoche!
    Nicole

  • Regine L. 16/12/2021 at 15:36

    Hallo Denise,

    mal wieder ein wunderbarer Denkanstoß. Das werde ich mir auch gleich für die Tage vornehmen. Die Newsletter durschauen und auch uralt Mails, die ich wahrscheinlich nie wieder lesen werde.
    Danke Dir für die Anregung, habt eine schöne Zeit!
    LG Regine

  • Rike 16/12/2021 at 17:09

    🙈 🙈 Oh ja – wie recht Du mit diesem Thema hast, liebe Denise. Die meisten Mails kann man ja gleich löschen (Paketankündigungen, Bestellbestätigungen etc.), aber da gibt es noch diesen Grundstock an sonstigen, nicht ganz unwichtigen Mails, die sich über Jahre(!) angesammelt haben.. Mein Postfach wird eigentlich nur aufgeräumt, wenn die Meldung kommt, dass der Speicherplatz voll ist. Bei mir ist es an sich ordentlich, aber die Mails sind ja nicht immer im Blickfeld, von daher stören sie mich auch nicht und man hat das nicht so auf dem Schirm. Newsletter habe ich nur wenige, u.a. von Dir. 🤗 Aber der Umweltaspekt ist natürlich ein gutes Argument. 👍 Schönen Abend! LG, Rike

  • Christine 16/12/2021 at 17:17

    Vielen lieben Dank für den Beitrag. Habe nach dem Lesen gleich mal drei Newsletter abbestellt und viele Mails gelöscht.
    Liebe Grüße

  • Heike 17/12/2021 at 8:27

    Ich glaube, dass ist vielen noch gar nicht so richtig bewusst.
    Deinen Post nehme ich jedenfalls als Anstoss mein Postfach mal wieder aufzuräumen und werde mich mittels einem Eintrag im Kalender daran erinnern.
    Ein schönes viertes Adventswochenende wünscht dir
    Heike

  • Hanna 17/12/2021 at 21:07

    Total schön, dass du das mit umgesetzt hast und direkt gemacht hast! ❤️

    • fräulein | ordnung 18/12/2021 at 11:15

      Ich Danke Dir, für den wertvollen Input! Das war so wichtig!!!

  • Mumbai 24/12/2021 at 11:56

    Mache ich schon lange ohne bis heute gewusst zu haben, dass es energiesparend ist. Umso besser! Ich fühle mich einfach wohler wenn alles , nicht nur mein Computer, frei, klar und sauber ist. Man kann es als Tick ansehen aber ….that’s me.

  • Katja 25/12/2021 at 10:38

    Hallo Denise,
    ein sehr guter Tipp, den viele leider vergessen. Ich mache das auch ziemlich regelmäßig. Ich mag auch kein Postfach mit zig Seiten alter E-Mails, vor allem nicht die mit Werbung, Rabatten etc. Nur die wirklich wichtigen, z.B. persönliche, behalte ich. Konsequentes, regelmäßiges Newsletter abbestellen gehört auch dazu;-)

    Und noch ein guter Tipp von mir, den viele auch nicht wissen:

    Statt mit „Google“ mit „Ecosia“ surfen. Findet die gleichen Inhalte, pflanzt bei jeder Suche noch einen Baum. Näheres dazu auf der Ecosia Webseite.

    Schöne Weihnachten für Dich und Deine Familie und alle MItleser/innen hier,

    lg
    Katja

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen