Lecker

K ä s e b r o t

04/02/2013

Ihr Lieben,

vielen Dank für all‘ Eure Genesungswünsche!!!

Mir geht es soweit gut & ich bin froh, wieder durchstarten zu können! Und ich beginne den Montag direkt mal mit einem easy-peasy-Rezept für das ultimative Partybrot!

Das Rezept für dieses Käsebrot ist schon so lange in meinem Besitz, dass ich immer davon ausgehe, dass der Rest der Welt das doch auch schon kennen muss.

Falsch!

Vor zwei Wochen hatte ich es wieder zu einer Party mitgebracht & wurde anschließend mehrfach nach dem Rezept gefragt. Es ist lecker & einfach und neben den Zutaten wird nur eine Rührschüssel, ein Kochlöffel sowie eine Kastenform benötigt.

Einige von Euch kennen es vielleicht als „Tupper- oder Becherbrot“ – da ich aber eine gut funktionierende Küchenwage habe und „Becher-Rezepte“ nicht mag, habe ich irgendwann die Zutaten abgewogen und bin mit diesen Angaben mehr als zufrieden.

Ich backe immer gleich zwei Brote (dafür lege ich Backpapier in die Kastenform – in dieses Backpapier kann man die Brote später super einwickeln & zur Party mitbringen). Für meine Kinder werden die Brote ganz normal nach Rezept zubereitet. Das zweite Brot bekommt meist einen kleinen Zusatz: das kann mal eine klein geschnittene, rote Zwiebel sein, eine handvoll getrocknete Tomaten oder – mein Favorit: 2 TL getrockneter Estragon. Das riecht sooo fantastisch ♥.

Das Brot schmeckt mit Kräuterbutter, mit oder ohne Dip, zum Salat, zur Suppe, im Sommer zum Grillen oder Sonntags im Winter. Und wie gesagt: mich überrascht immer wieder, wie begeistert die Leute sind, die das Brot zum ersten Mal essen. Wenn Ihr also punkten wollt, habt Ihr jetzt das perfekte Rezept 🙂

Habt einen fantastischen Start in die Woche!

Liebste Grüße

Denise

 

 

  • buntgestreifthuepfig 04/02/2013 at 9:43

    Oh ja, das backt eine Freundin von mir auch immer (oder so ein ähnliches) – es ist wirklich superlecker! Jetzt hab ich Hunger… 😉
    Viele liebe Grüße!
    Nele

  • Juju 04/02/2013 at 9:47

    Das sieht ja richtig lecker aus – und flott gehts auch noch – das werd ich bestimmt mal probieren. 🙂

  • momama 04/02/2013 at 9:55

    Hallo Denise,

    sieht das lecker aus!!!
    Sitze im Büro und bekomme Hunger auf so ein Brot.
    Vielen Dank für das Rezept werde es bestimmt ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Nicole 04/02/2013 at 10:00

    Oha, das sieht lecker aus! Vielen Dank für's Teilen des Rezeptes – das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    LG,
    Nicole

  • Julia 04/02/2013 at 10:03

    Das muss ich demnächst mal ausprobieren. Für Brotrezepte, die mit Backpulver statt Hefe funktionieren und dementsprechend ohne langes Kneten und Warten auskommen, bin ich immer zu haben!

    LG, Julia

  • Lina 04/02/2013 at 10:10

    DAnke!!! Werde ich morgen nachbacken!!!! :-))

    LG
    Lina

  • Willow-Catkin 04/02/2013 at 10:27

    Oh wie lecker!!! Das werde ich ausprobieren. Könnte auch mit einigen Speckwürfeln ergänzt werden…hmmmmmmm!

  • Augenschmaus 04/02/2013 at 10:32

    Oh vielen Dank, das wird aufgegriffen! Solche Rezepte kann man immer brauchen und Brot backen wollte ich eh schon lange mal wieder..
    Liebe Grüße und eine gute Woche, Marie

  • ♥ Bremer Deern ♥ 04/02/2013 at 10:39

    Ich kenne und habe das Rezept auch 🙂 Und mich wunder es auch immer wieder, wie begeistert die Leute sind, die das Brot zum ersten Mal essen. Die denken dann immer wunder, was ich da für Arbeit hatte … 😉 Was auch lecker schmeckt: fettarme Schinkenwürfel mit in den Teig geben oder 2 TL Currypulver. VLG und eine schöne Woche für Dich

  • leben.lieben.lachen.genießen 04/02/2013 at 10:57

    lecker! eine kollegin bringt auch häufig ein käsebrot mit und ich freu mich jedes mal wie ein schneekönig.. mhh, so gut.. 🙂 danke für´s rezept & eine großartige (gesunde!) woche für dich, liebe denise! xx

  • Magnolienherz 04/02/2013 at 11:26

    Wie schön, dass es dir wieder besser geht!!
    Das Rezept werd ich definitiv demnächst ausprobieren!!
    Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Vicky

  • Katja 04/02/2013 at 11:49

    Das sieht sehr lecker aus und scheint ja wirklich total easy zu gehen.
    Das muss ich unbedingt probieren. Danke!

    LG Katja

    Fräulein Katja

  • erdbeerlos 04/02/2013 at 12:59

    toll toll toll! Perfekter Zeitpunkt, da wir doch grade gar kein Brot zu Hause haben! Ich werde es sofort nachbacken! Danke sehr 🙂

  • Manu 04/02/2013 at 13:45

    Ui, tolle Idee.

    Wird gleich abgespeichert.

    LG

  • Anja 04/02/2013 at 15:17

    Ha, ich muss lachen… das habe ich letzte Woche auf einer Tupperparty kennengelernt und gestern selber gemacht. Schmeckt super, ist total einfach und lässt sich super mit allen möglichen Sachen mischen 🙂
    Liebe Grüße Anni

  • Maru 04/02/2013 at 15:31

    Das klingt so einfach wie lecker. Das wird an Rosenmontag ausprobiert! Jawohl!

  • Zickimicki 04/02/2013 at 16:55

    das klingt sehr lecker! (obwohl bei mir mal wieder eine kohlehydratfreie zeit angesagt wäre;) und schön, dass es dir wieder besser geht – ich wünsch dir weiter bessere genesung…
    liebste grüße von birgit

  • holunder 04/02/2013 at 19:49

    schön, dass es dir wieder gut geht! und danke für das teilen dieses sehr lecker klingenden rezepts!
    liebe grüsse, holunder

  • Petrissas Ideenreich 04/02/2013 at 20:15

    Danke, das Rezept kling sehr gut! Lecker
    Lg petrissa

  • Britta 05/02/2013 at 6:23

    Das klingt nicht nur lecker. Das ist auch lecker. Habe das Rezept gestern abend gleich mal ausprobiert und meine Familie war begeistert. Als nächstes werde ich mal alles mögliche zum Verfeinern testen, Zwiebeln, Schinkenwürfel, Kräuter, da tun sich ja etliche Möglichkeiten auf. Das Rezept landet garantiert im Lieblingsrezeptebuch. Vielen Dank dafür.

    LG Britta

  • ililly 05/02/2013 at 10:26

    Das sieht so extremst lecker aus! Und das Rezept kenn ich wirklich noch nicht. Jetzt freu ich mich auf Freitag, da wird es das zum naschen geben! Vielen Dank für das Rezept. LG

  • Juju 05/02/2013 at 11:28

    Also, ich muss ja sagen, wir haben das Brot direkt gestern nachgebacken, eigentlich hat man ja immer alles dafür im Haus, und es war köstlichst! Wird definitiv noch öfter gebacken, danke für das Rezept! 🙂

  • Anonym 05/02/2013 at 15:45

    Hallo,
    Habe das rezept gleich ausprobier u bin begeistert. Schmeckt total lecker und ist schon bei meinen lieblingsrezepten gelandet.
    Gruss aus bayern
    Angi

  • gabsArtig 05/02/2013 at 21:30

    Danke, das werde ich auch mal testen!
    Happy Day
    Gabs

  • Sarah Mesick 06/02/2013 at 10:40

    Lecker….jetzt hab ich wieder mehl im haus,heute nachmittag gehts los,dankeeee.

    Vlg sarah

  • Andrea 06/02/2013 at 18:12

    Mensch das klingt ja so lecker. Kannte ich bis jetzt auch nicht. Das werd ich aber bestimmt mal ausprobieren.
    LG Andrea

  • einfallsReich 07/02/2013 at 10:58

    keine hefe oder so???????
    ich bin begeistert ;-)) das klingt super easy und sieht super lecker aus!!! wird definitiv nachgemacht!
    kannte ich also auch nicht 😉
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

  • Glüxkind 14/02/2013 at 13:26

    Hallo Denise, jetzt hab ich es endlich mal auf dein Blog geschafft. Das Rezept muss ich ausprobieren! Ich kannte es auch noch nicht. Bis bald auf Instagram oder hier. Liebe Grüße vom *Glüxkind*

  • Maru 14/02/2013 at 15:18

    Am Rosenmontag ausprobiert und für seeeehr lecker befunden. Die Verwandtschaft war begeistert vom Käsebrot. Vielen Dank für das tolle Rezept!

  • lollepampolle 10/04/2013 at 16:09

    Total super, dieses Brot! Und so schnell und einfach gemacht! Ist es okay, wenn ich das Rezept klaue und auf deinen Blog verlinke?
    Liebste Grüße!
    Anni

  • Sonja 17/05/2013 at 15:59

    Hallo Denise!
    Ich habe soeben dein Käsebrot gebacken und probiert. Was soll ich sagen…..es schmeckt fantastisch! Hab das Grundrezept genommen und oben drüber etwas Oregano und Thymian gestreut. Einfach lecker. Nächstes mal mach ich frische Kräuter mit un den Teig.
    Liebe Grüße
    Sonja

  • Blog Highlights 2013 | Fräulein Ordnung 10/04/2016 at 9:18

    […] Februar habe ich mein bestes Käsebrot mit Euch […]

  • Ein Experiment: LOW CARB | Fräulein Ordnung 13/05/2016 at 9:10

    […] nunmal nicht auf Diät bin, sondern nur ein Experiment wage, habe ich am Ende auch zwei Scheiben Käsebrot gegessen! Lecker war es […]

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen