Lecker

Spargelliebe & Frozen Yoghurt

06/05/2015

Ich liebe Spargel.

Allerdings nur den grünen und auch erst seit zwei Jahren.

Ein bisschen habe ich das Gefühl, jetzt all‘ den Spargel essen zu müssen, den ich jahrelang verschmäht habe … am liebsten jeden Tag!

Letzte Woche habe ich für Freunde gekocht und auch da gab es grünen Spargel.

Untitled
20150504 013

 

Gefüllte Tomate auf Babyspinat & Rucola

150 g Fetakäse, zerbröckelt
50 g schwarze Oliven, klein gehackt
3 – 4  Lauchzwiebeln, in feine Ringe geschnitten

Saft von 1 Zitrone
4 EL Ölivenöl
Salz & Pfeffer
zu einem Dressing rühren und unter die Feta-Mischung geben
2 Stunden (oder auch länger) kalt stellenSalat (z.B. Babyspinat & Rucola) mit Lieblingsdressing auf Teller anrichtenDie Feta-Mischung in 8 ausgehöhlte Tomatenhälften füllen und auf dem Salat anrichten.

20150504 018

Pasta mit grünem Spargel und Pistazienpesto (vegan)

80 g Pistazienkerne (von der Schale befreit)
1 Bund Rucola
und genug Olivenöl (bis eine schöne Konsistenz entsteht) pürieren

Eigentlich sollte es ein PistazienÖL werden – für ein Pesto fehlt der Parmesankäse.
Geschmacklich war es aber auch so TOP

500 g Bandnudeln kochen

2 Schalotten (fein gewürfelt)
1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
In einer großen Pfanne mit etwas Öl kurz dünsten

1 kg grüner Spargel (von den Enden befreit und mit einem Käsehobel in Streifen geschnitten) dazugeben und 3 – 4 Minuten anraten

200 ml Gemüsebrühe dazu geben und den Spargel ca. 4 Minuten garen

Die gekochten Nudeln abgießen, zum Spargel geben und mit dem Pistazienpesto/Öl servieren. 

20150504 023

Frozen Yoghurt mit Kokos und Haselnuss-Shortbread

500 g Soja-Joghurt oder normaler Joghurt mit 3,5 %
1 Tütchen Bourbon Vanillezucker
3 EL Kokossirup alles miteinander verrühren

2 sehr frische Eiweiß mit 1TL Zitronensaft steif schlagen
50 g (Rohrohr-) Zucker einriesen lassen
Eischnee unter den Joghurt heben und die Creme 2-3 Stunden tiefkühlen
alle 30 Minuten einmal durchrühren

300 g Erdbeeren, geputzt, pürieren

Sobald das Eis fester wird, mit dem Erdbeerpüree schichtweise in Gläser füllen und weitere
2-3 Stunden einfrieren.

5-10 Minten vor dem Servieren raus holen und mit Kokosnuss-Spänen garnieren.

Dazu gab es für jeden ein Stück Haselnuss-Shortbread nach DIESEM Rezept (mit Haselnüssen statt  Mandeln)
Untitled
ProbeGlas vom Vorabend – leider ohne Minze

Das Getränk des Abends: Lillet mit Tonic und Rhabarbernektar. Sehr lecker und erfrischend. Da ich solche Getränke immer Pi mal Daumen zubereite, kann ich nur eine grobe Richtung geben:

Ein großes Weinglas mit 3 Eiswürfeln füllen
Einen guten Schluck Lillet
Einen guten Schluck Rhabarbernektar
und dann mit Tonic (oder Schweppes Wild Berry) auffüllen

Am besten mit Minze, Gurke und Erdbeeren servieren und genießen …. perfekt für einen lauen Sommerabend!

Beim nächsten Mal gibt es hier jede Menge gesunder Sachen, denn ich habe ein wunderbares neues Backbuch, durch das ich mich in den nächsten Tagen durcharbeiten werde! So stay tuned.

Köstliche Grüße

Denise

 

p.s. wie immer, wenn ich von solchen Abenden berichte, stehen die Rezepte im Vordergrund. Ich bitte also, von der schlechten Qualität der Fotos abzusehen.
Ich werde es wohl nie beherrschen gleichzeitig zu kochen, zu fotografieren und zu essen 🙁
Vielleicht sollte ich mir beim nächsten Mal einen knackigen Koch ins Haus holen.  Oder einen knackigen Fotografen.
Auf jeden Fall jemanden (möglichst knackig) der einen dieser Jobs übernimmt …
Knackig – wohl gemerkt – nicht nackig!

  • Kukla 06/05/2015 at 9:54

    Mhh sieht lecker aus, ich bin auch voll im Spargerfieber… Viele Grüße, Kukla

  • Gerstner Katharina 06/05/2015 at 12:05

    So so lecker! Alleine beim Rezept lesen Rücken die Fotos doch eh schon nach hinten?
    Da ich leider ein Frozen Yoghurt Junkie bin, werde ich dieses Rezept asap ausprobieren.
    Ich bin gespannt, was noch kommt…

  • Saphira 06/05/2015 at 13:01

    Ich hab auch jahrelang keinen gegessen… meist holzig und mal ehrlich … Spargelpipi … Ihhhhhh
    ;0)
    Aber seit meine Freundin fürs Buffett einen Erdbeer Spargel Salat mitbrachte (weisser Spargel … war das Eis gebrochen. Das ist so eine leckere Kombi seitdem bin ich auch infiziert ;0)
    Schaut seeehhhrrr lecker aus

  • herzlichgern.de 06/05/2015 at 18:16

    witzig, ICH liebe nur den weißen Spargel. Witzig war ein Gespräch, vor vielen Jahren in SF mit dem Kellnern. Auf die Frage, ob der Spargel weiß oder grün wäre, fragte er: ES GIBT WEISSEN SPARGEL. (verwirrt guck)
    Liebste Grüße
    Claudi

  • Fräulein Leni 06/05/2015 at 18:30

    Ich finde deine Bilder sehr,sehr schön. Alles sieht so appetitlich aus :-))
    L.g Petra

  • Kirsten 06/05/2015 at 18:52

    Wie wäre es mit knackig nackig?! 😉

    Ich liebe auch Spargel, aber meistens nehme ich den grünen und esse ihn so – knackig und "unnackig", da nicht geschält! 😉

    LG, Kirsten

  • Lady Stil 06/05/2015 at 19:32

    Hi Denise,
    die Liebe zu grünem Spargel ist für mich seit genau einem Jahr neu!
    Letztes Jahr hab ich ein effes Rezept dazu ausprobiert und seitdem verschlinge ich grünen Spargel! Einfach in etwas ausgepresstem Orangensaft plus Honig köcheln lassen bis der Saft eingedickt ist – göttlich!
    Deine Rezepte haben aber auch Suchtfaktor! Davon probier ich auf jeden Fall was aus!

    Liebe Grüße,
    Moni

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen