Bücher Werbung

Ich wollte nur, dass Du noch weißt … | Verlosung

13/02/2017

Nie verschickte Briefe und Mandel-Vanille-Muffins

Im November 2015 hat meine, in England lebende Schwester, einen Brief von Vivienne Westwood bekommen. Meine Schwester war ein großer Fan von ihr und eine Krankenschwester in dem Krankenhaus, in dem meine Schwester lag, kannte irgendwen, der bei Vivienne Westwood gearbeitet hat. So kam es, dass meine Schwester einen handschriftlich geschriebenen Brief zugeschickt bekommen hat, mit den Worten

„Dear Maisie, you darling girl. Es tut mir so leid, dass Du krank bist und hoffe sehr, dass es Dir bald besser gehen wird. Hier ist ein kleines Geschenk für Dich, Deine Vivienne Westwood“

Dem Brief lag eine Kette und ein Ring aus ihrer aktuellen Kollektion bei. Ich habe Maisie den Brief vorgelesen, da ich an dem Morgen, als der Brief ankam, bei ihr war. Ob Maisie die Zeilen noch wahrgenommen hat, wissen wir nicht. Wenige Stunden später ist Maisie in unseren Armen gestorben.

Vivienne Westwood hat den Brief abgeschickt. Noch schöner wäre es gewesen, wenn Maisie ihn einige Tage früher bekommen hätte.

Von nie verschickten Briefen hingegen handelt das Buch, das heute im Loewe Verlag erscheint:

Ich wollte nur, dass Du noch weißt …

Geschenkbuch

„In ihrem Tumblr-Blog Dear My Blank postet die 16-jährige Emily Trunko anonyme Briefe, Nachrichten und E-Mails der mehr als 35.000 Leser ihres Blogs, die eigentlich nie versendet werden sollten: herzzerreißende Liebesbriefe, zutiefst traurige Abschiedszeilen und auch Worte voller Hoffnung. Diese Texte zeigen, dass wir mit unseren Problemen nicht allein sind, und geben uns den Mut, unseren eigenen Brief vielleicht doch noch zu verschicken.“

Das Buch ist aufgeteilt in die Kategorien

Liebes Ich | Liebe | Freunde | Familie | Herzschmerz | Unerwiderte Liebe | Verrat | Verlust

Die liebevollen Illustrationen von Lisa Congdon, das wunderschöne Handlettering und die zutiefst bewegenden Worte machen diese Sammlung zu einem ganz besonderen Jugendbuch, das lange im Gedächtnis bleiben wird.

Es ist kein Buch, das man in einem durchliest sondern eher Brief für Brief, um es auf sich wirken zu lassen. Ein schönes Geschenk für die Freundin, Schwester oder Tochter.

Verlosung

Ein Exemplar von diesem schönen Buch (und eine dazu passende Tasche) darf ich unter den nachfolgenden Blogkommentaren verlosen. Der Lostopf ist bis zum 27. Februar 2017 um 23:59 Uhr geöffnet, der Gewinner wird unter diesem Beitrag bekannt gegeben! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn wird nicht ausgezahlt.

Eher ungeplant haben sich noch ein paar Muffins auf das Bild geschlichen. Ganz unspektakulär, aber sehr lecker, weshalb ich Euch das Rezept nicht vorenthalten möchte:

Buttermilch-Mandel-Vanille-Muffins

1 Ei

120 g Rohrohrzucker

130 g Butter

280 g Buttermilch

50 g gem. Mandeln

230 g Dinkelmehl (630)

2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

Prise Salz

1/2 TL Bourbon Vanille (ich hab hier eine tolle kleine Vanille Mühle)

Zubereitung:

  • Butter und Zucker schaumig schlagen
  • Das Ei kurz unterrühren
  • Die trockenen Zutaten abwechselnd mit der Buttermilch zur Butter-Zucker-Mischung geben
  • Den Teig in 12 Muffin-Förmchen verteilen
  • 20 Minuten bei 180 grad backen – je nach Ofenleistung
  • Stäbchenprobe nicht vergessen

Wie ist das bei Euch? Habt Ihr auch nie abgeschickte Briefe in Eurer Schublade liegen?

 

Viele Grüße

Denise

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Loewe Verlag

Das Buch hat gewonnen:

Susanne 14/02/2017 at 11:03

Liebe Denise, ich möchte im Lostopf landen. Das Buch ist wunderschön. Ich schreibe keine Briefe, da mir die Worte oft fehlen, was eigentlich traurig ist. Jeder soll doch glücklich sein und sich nicht runterziehen lassen. Entweder man wird akzeptiert und so geliebt, wie man ist oder der Mensch gegenüber passt nicht ins Leben. ……Wenn diese Erkenntnis nur nicht so schmerzen würde… Dir weiterhin alles Gute und hör nicht auf. Du bist toll!!! Dein Fan Susanne aus dem Sauerland

  • Bettina 13/02/2017 at 9:06

    Guten Morgen Denise,

    jetzt habe ich doch glatt Tränen in den Augen…..und das nur von den klitzekleinen Ausschnitten, die ich gerade gelesen habe.

    Ich wünsche dir einen sanften Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße

    Bettina

  • Tina 13/02/2017 at 9:13

    Was für ein wunderschönes Buch ?
    Lieben Gruß tina

  • Yvonne metzler 13/02/2017 at 9:35

    Ich trage leider auch ganz viele Briefe in mir, die ich nicht abgeschickt habe, meist weil mir die Zeit und die Muße fehlen…Deshalb ist das Buch vielleicht ein guter Anstoß, sich doch mal hinzusetzen und zu schreiben…liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich allen ?

  • becci 13/02/2017 at 9:40

    Hallo,
    schöne Grüße….scheint ein sehr schönes Buch zu sein….
    ja, manchmal schreibt man Zeilen und zerknüllt sie wieder!

  • Daniela Sch. 13/02/2017 at 9:41

    Liebe Denise, auch wenn deine Schwester diesen Brief leider etwas spät gekommen hat ,ist dieser Brief zu einem Teil ihres Lebens geworden . Sicher werdet ihr noch oft davon erzählen . Und ich denke dadurch lebt man weiter…. In den Erzählungen der Anderen.
    Sehr sehr gerne würde ich dieses Buch gewinnen.
    Liebe Grüße, Dani

  • Regina 13/02/2017 at 9:46

    Ein wunderschönes Buch. Genau richtig, um ab und zu mal ins Grübeln zu kommen.
    Ich würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Regina

  • Regine L. 13/02/2017 at 9:49

    Der Ausschnitt hat mich auch sehr berührt… würde gerne mehr lesen…

  • Sylke B. 13/02/2017 at 10:04

    Guten Morgen, viele ungeschriebene Briefe liegen in meinem Kopf…. wieso ich sie nie aufschreibe und abschicke? Ich weiß es nicht; dabei bekomme ich selber so gerne Post. Dein Beitrag heute ist Ansporn, mit dem Schreiben zu beginnen. Sonst ist es irgendwann zu spät.
    Das Buch sieht so schön aus, also hüpfe ich auch gerne in den Lostopf.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag. Viele Grüße Sylke

  • Corinna 13/02/2017 at 10:16

    Deine Zeilen zu Deiner Schwester und die Zeilen dieser Briefe gehen direkt ins Herz. Ich würde das Buch gerne lesen und springe in den Lostopf! Eine schöne, sonnige Woche, Corinna aus Dü

  • Nessie 13/02/2017 at 10:19

    Ein wunderschoenes Buch! Andererseits bin ich ein grosser Fan von Briefen, die man (besser!) nicht abschickt. Ich habe leider im zwischenmenschlichen Bereich (gerade was externe Familie und „ach so gute Freunde“ betrifft) schon viel mitmachen muessen. Um das seelisch heil zu ueberstehen, habe ich schon sehr viele Briefe geschrieben, in die ich alles hineingepackt habe: Trauer, Verzweiflung, Enttaeuschung, Wut… das volle Programm. Ich habe sie auf richtiges Briefpapier geschrieben, sie in Umschlaege gesteckt, diese zugeklebt – und beiseite gelegt. Und dann irgendwann verbrannt oder weggeworfen. Mal nach wenigen Tagen, mal nach einem Monat – aber abgeschickt habe ich sie nie – und ich bin froh darueber. Aber sie haben mir geholfen „Dampf abzulassen“… fuer mich war nur das ihr Sinn. Mir hat es gereicht mir auszumalen, was der/die Empfaenger/in fuer ein Gesicht beim Lesen machen wuerde… Und meine Briefe waren lang…
    Schottische Gruesse, Nessie

  • diealex 13/02/2017 at 10:32

    Irgendwie ist das Briefeschreiben aus der Mode gekommen. Aber früher habe ich oft Briefe geschrieben und nie abgeschickt. Liebesbriefe und Abschiedsbriefe.
    Viele Grüße und eine schöne Woche,
    die Alex

  • Prinzessin Erbse 13/02/2017 at 10:36

    Liebe Denise,
    ein schönes Buch.
    Nein, ich habe keine nicht abgeschickten Briefe in meiner Schublade. Einmal habe ich an Gott einen Brief geschrieben, ihn in einen Umschlag gesteckt, zugeklebt, den Namen drauf geschrieben und unsere Papiertonne als Briefkasten zweckentfremdet.
    Und es hat funktioniert. Ist angekommen.
    Die Muffins sehen sehr lecker aus. Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße Patricia

  • Bettina 13/02/2017 at 10:41

    Hallo,
    was für ein schöner Gedanke hinter dem Buch. Ja, auch ich habe ein paar ungeschriebene Briefe in meinem Kopf (oder Herzen).
    Liebe Grüße
    Bettina

  • Jacky 13/02/2017 at 10:57

    Was für ein herzergreifendes Buch. Vielleicht sollte man den einen oder anderen Menschen einfach mit aufnehmen und anrufen und sagen was er einem bedeutet….bevor es zu spät ist.
    Liebe Grüße jacky

  • Britta W. 13/02/2017 at 11:08

    Guten Morgen, endlich mal ein Buch, das wirklich neugierig auf mehr macht – und dazu so liebevoll gestaltet.
    Liebe Grüße,

  • Heike Tho 13/02/2017 at 11:12

    Hallo,
    die kleinen Ausschnitte aus dem Buch haben mich sehr berührt…..

    Liebe Grüße

    Heike Tho

  • Sandra Scharnweber 13/02/2017 at 11:24

    Liebe Denise..
    Vor 3 Jahren ist mein Partner ohne „Vorankündigung“ über Nacht verstorben..Ich hatte keine Möglichkeit mich zu verabschieden und hätte ihm gerne noch soviel gesagt… Das alles habe ich ihm dann in einem Brief geschrieben und bei seiner Seebestattung vorgelesen.. Ich hoffe,dass etwas davon bei ihm angekommen ist…
    Geholfen hat es jedenfalls.. Ich kann mich gut in deine Worte einfühlen..
    LG und eine schöne Woche wünscht Sandra

  • VerenaC 13/02/2017 at 11:52

    Liebe Denise,
    ich habe so einige unabgeschickte Briefe… Vielleicht hilft mir das Buch!?!? Ich würde es gern testen!
    Liebe Grüße
    Verena

  • Sylvolina 13/02/2017 at 11:53

    Liebe Denise.
    Ja, die nie abgeschickten Briefe……die nie den Empfänger erreicht haben…..das kenne ich auch………
    Die Illustration von dem Buch und die liebevollen Gedanken gefallen mir sehr gut und ich würde es auch gerne lesen.

    Ich bin bei der Verlosung dabei.

    Viele Grüsse

    Sylvie

  • Memarie 13/02/2017 at 11:58

    Hach – seitdem ein kleiner Rauhhaardackel unser Leben teilt, bin ich bei der kleinsten Gelegenheit immer so dicht am Wasser … Ich glaube, da wäre das Buch das richtige für einen melancholischen Abend ohne Mann und Hund!

    Herzliche Grüße – das erste Mal – von einem großen Fan Deines Blogs, die daraufhin schon vieles in Ihrem Umfeld geordnet hat, aber noch nicht alles …

    Marie

  • Uli 13/02/2017 at 11:59

    Gänsehaut ….
    Wunderschön❤️
    Danke für die Vorstellung dieses Buches (und für Deinen Blog!)!!!
    Alles Liebe
    Uli

  • Deva 13/02/2017 at 12:22

    Hallo. Berührendes Buch. ❤️liche Grüße Deva

  • Stefanie Biermaier 13/02/2017 at 12:23

    Ein wunderschöner Beitrag bei dem ich Gänsehaut bekommen habe…
    Und so wahr. Wir haben doch alle nicht abgeschickte Briefe im Schreibtisch…oder im Herzen…
    Liebe Grüße
    Stefanie

  • Hannah 13/02/2017 at 12:24

    Hallo liebe Denise,

    was für ein wundervoller Beitrag! <3 Das Buch möchte ich unbedingt noch haben, weil ich die Idee mit den nicht abgeschickten Briefen einfach genial finde. Und die Gestaltung sieht ja zauberhaft aus!
    Da versuche ich sehr gerne mein Glück bei deiner tollen Verlosung. 🙂

    Vielen lieben Dank auch für das leckere Rezept, das muss ich unbedingt bald ausprobieren!

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen guten Start in die neue Woche,
    Hannah

  • Laura Wolf 13/02/2017 at 12:40

    Liebe Denise,
    wieder eine ganz fabelhafte Buchvorstellung bzw. Empfehlung von dir.
    Ich kenne das Gefühl, wenn man hinterher feststellt, dass man gewisse Sachen vielleicht doch besser ausgesprochen und gesagt hätte. Deswegen versuche ich mich an dem Motto „Was wolltest du jemandem schon immer sagen und warum hast es noch nicht getan?“ Das Buch interessiert mich sehr und vermutlich würde ich Rotz und Wasser heulen, wenn ich es lese.

    Liebe Grüße und einen fabelhaften Start in eine neue Woche,
    Laura

  • Julia W. . 13/02/2017 at 13:31

    Hallo, die Zitate machen Lust auf mehr. Ich würde mich über das Buch sehr freuen.

  • Mieze Schindler 13/02/2017 at 13:39

    Hallo Denise.
    Irgendwie macht mir deine Geschichte Vivienne Westwood direkt sympathisch. Sie hätte den Brief auch einfach ignorieren können. Ich bin ganz sicher, dass Maisie das noch mitbekommen hat, auch wenn sie vielleicht ihre Freude darüber nicht mehr zum Ausdruck bringen konnte.

    Liebe Grüße,
    Linda

  • Mona Lackner 13/02/2017 at 14:25

    Hallo Denise,
    bei mir ist es ganz anders, ich habe böse Briefe verbrannt die meine Schwiegermutter an mich versendet hat, mit schlimme Worte, sie wollte verhindern das ich Ihren so geliebten heirate, wir sind jetzt fast 48 Jahre verheiratet und immer noch sehr glücklich, Dein Buch ist so zauberhaft geschrieben, mit viel Herz, alles Gute Dir und weiter so, Mona aus Kärnten

  • Gabriele 13/02/2017 at 14:29

    Danke für das tolle Muffin-Rezept, das zum Nachbacken einlädt und das zauberhafte Buch. Über dessen Gewinn würde ich mich sehr freuen…
    Lieben Gruß
    Gabriele

  • Marita 13/02/2017 at 14:41

    Hallo Denise,
    das Buch hört sich total interessant an.
    Herzlich Grüße
    Marita

  • Claudia 13/02/2017 at 14:43

    Wow! Was für eine wunderbare und auch traurige Geschichte … Danke, dass Du sie mit uns teilst. LG C ♥

  • AmiLou 13/02/2017 at 15:30

    Das ist aber ein sehr schönes Buch und ich würde gerne ins lostöpfchen hüpfen. Auch ich habe es schon erlebt, dass von mir geschriebene Briefe den Absender leider nicht mehr erreicht haben (meine Oma und mein Dad ). Beide sind leider vorher verstorben. Um so wichtiger War es mir, meinem im Dezember letzten Jahres verstorbenen Schwager wissen zu lassen, was für ein toller Mensch er ist. Er hat den Brief noch bekommen und meine Schwägerin hat ihn ihm noch vorlesen können. … Tolles Buch..

  • Manu 13/02/2017 at 16:10

    Hallo Denise,
    mit dem Buch werden wir erinnert, dass wir uns manchmal Zeit nehmen sollten und einen handgeschriebenen Brief an Jemanden zu versenden. Vielleicht nicht nur an Brieffreundinnen, sondern an Jemanden der so gar nicht damit rechnet. So wie Deine Schwester bestimmt nicht mit dem Brief gerechnet hat, der einfach ein bißchen früher ankommen hätte sollen…
    LG zu Dir und hab‘ eine feine Woche
    Manu

  • Marion 13/02/2017 at 17:42

    Liebe Denise,
    es tut einfach der Seele gut, Gedanken loszulassen und einem Lieblingsmenschen zu schreiben. Eine Handschrift ist doch  etwas anderes als die getippten Worte per Mail oder whatsapp.
    Ich fange heute gleich an,  an meine Freundin in Hessen zu schreiben. Wir haben uns mit 15 Jahren als Brieffreunde kennengelernt und nun kennen wir uns schon 32 Jahre 🙂 und ein Brief ist mehr als überfällig.
    Liebe Grüße und genieß die Woche
    Marion

  • Iris 13/02/2017 at 18:06

    Das Buch würde mir auch gefallen. Auch wenn es ein Jugenbuch ist und ich nun wirklich zur reifen Jugend gehöre. Es gab auch in meinem Leben Briefe die ich nicht abgeschickt habe, meistens war es besser so.
    Vielen Dank auch für das Muffinrezept, so was kann ich auch immer gut gebrauchen.
    Nordische Grüße von Iris

  • Monika 13/02/2017 at 18:09

    Ach, was soll man da noch sagen ….,,,,!
    Ich würde mich freuen, außerdem habe ich noch nie etwas gewonnen ! Vielleicht küsst mich diesmal das Glück ????
    Liebe Grüße Monika

  • Dagmar 13/02/2017 at 18:54

    Liebe Denise,
    auch ich habe Briefe nicht abgeschickt – und weißt du was?
    JETZT MACHE ICH ES!
    Über das Buch würde ich mich sehr freuen!

    Liebe Grüße, Dagmar

  • Steffi 13/02/2017 at 19:07

    Auch wenn ich ahne, dass ich nur weinen werde bei der Lektüre, möchte ich das Buch unbedingt lesen … Allein die großartige Gestaltung… Dann drücke ich mir mal die Daumen!
    Liebe Grüße, Steffi

  • Imke 13/02/2017 at 19:20

    Liebe Denise,
    …puh, beim Lesen deiner Worte zu dem Brief an Maisie und der Buchausschnitte bekam ich sofort eine Gänsehaut und falls ich nicht zu der glücklichen Gewinnerin gehören sollte, kommt das Buch auf jeden Fall auf meine Wunschliste.
    Liebe Grüße von Imke

  • Marion 13/02/2017 at 19:24

    Hallo Denise,
    mit nicht verschickten Briefen ist es doch genauso wie mit nicht ausgesprochenen Worten, man sagt ja leider auch oftmals nicht, was man fühlt oder denkt. Warum eigentlich? Vielleicht macht das Buch ja etwas Mut, das zu ändern… Ein guter Grund für mich, in den Lostopf zu hüpfen 🙂
    Eine schöne Woche & liebe Grüße,
    Marion

  • Petra 13/02/2017 at 19:52

    Liebe Denise,
    auch ich würde mich über das schöne Buch freuen.
    Viele Grüße,
    Petra

  • Caro Line 13/02/2017 at 20:19

    Mitten aus dem Leben und mitten ins Herz … traurig & schön!

  • Tanja 13/02/2017 at 20:20

    Liebe Denise,
    scheint ein wunderbares und berührende Buch zu sein. Ich glaube, dass würde mir im Moment gut tun.
    Man sollte nicht immer alles mit sich alleine ausmachen, Gedanken aussprechen, Briefe schreiben und auch abschicken…dann geht’s einem vielleicht hinterher besser.
    Liebe Grüße ,
    Tani

  • Nele 13/02/2017 at 20:22

    Liebe Denise,

    so ein schöner Beitrag. Ich habe in der Tat einen Brief hier liegen den ich nie abgeschickt habe, mir aber seit längerem vornehme ihn endlich schön abzuschreiben und abzuschicken. Denn er ist auf Collegeblockpapier geschickt und dem Inhalt so nicht würdig. Er ist an meine Eltern adressiert um ihnen für das was sie für meine Oma getan haben bevor sie gestorben ist zu danken. Ich sollte ihn endlich abschicken. Es gibt auch einen für meinen Opa aber für diesen ist es bereits zu spät … 🙁
    Dein Beitrag regt mich dazu an dieses Vorhaben endlich in die Tat umzusetzen.
    Vielen lieben Dank dafür.

    Da dein Beitrag mich bereits so gerührt hat würde mich das Buch sicher noch mehr rühren.

    Viele Grüße aus Aachen,
    Nele

  • Julia 13/02/2017 at 20:30

    Wie schön! Ich habe auch viele, nicht abgeschickte Briefe. Manche auf Papier und manche in meinem Herzen ❤️ Ich würde mich sehr über diese schönen Geschichten freuen.

  • Henriette Haaso 13/02/2017 at 20:37

    …das scheint ein wunderbares Buch zu sein – ich könnte auch zig Dinge bieten, die dort auftauchen könnten… ich würde das Buch gerne lesen! Liebe Grüße von Jetti

  • Kerstin 13/02/2017 at 20:39

    Hallo Denise!
    Jetzt habe ich doch feuchte Augen bekommen… So richtig einen fertig geschriebenen Brief habe ich nicht in der Schublade liegen. Doch ich wollte letzten Sommer einen schreiben und kam dann nicht dazu wegen meines Examens bzw. wollte es danach in Ruhe tun. Nun, meine Tante ist dann überraschend verstorben… Das wird mir eine Mahnung sein, manche Dinge gleich anzugehen,
    Viele Grüße aus Karlsruhe, Kerstin

  • Nina 13/02/2017 at 20:52

    Ich bin Heldin im Briefe schreiben und nicht abschicken 😉 Das Buch Buch klingt toll! ❤

  • MariaT 13/02/2017 at 20:54

    Oh wie toll…würde das Buch gerne lesen!

  • Nina strugi 13/02/2017 at 21:00

    Liebe Denise. Ich wüsste schon wem ich dieses Buch schenken würde in der Hoffnung es danach lesen zu dürfen.
    Lieben Gruß, Nina

  • Sonja 13/02/2017 at 21:52

    Was für ein wundervolles Buch! Das gewährt Einblicke ins tiefste innere der Menschen! Sehr spannend!

  • AnnaLo 13/02/2017 at 22:03

    Welch schöne Geschichte,auch wenn sie mich wehr traurig macht. Vor einem Jahr musste ich meinen Vater gehen lassen und hätte noch gerne Briefe von ihm gefunden… Ich vermisse ihn sehr….

  • hope 13/02/2017 at 22:13

    Liebe Denise! Mit diesem Thema hast Du mich vollkommen getroffen: Nach fast 2 Jahren Grübeln habe ich vor ein paar Wochen den Mut gefasst, meine tiefen und großen Gefühle diesem Menschen anzuvertrauen. Wir haben uns noch aussprechen können, denn ein paar Tage darauf ist er gestorben. Ich bin so unendlich froh, dass ich es gemacht habe… Aber bisher dachte ich, dass es nur mir so ergangen ist. Ich würde das schöne Buch gerne gewinnen und an jemanden weiter schenken, dem ich damit eine Freude machen könnte.

  • Vanessa 13/02/2017 at 22:42

    Was für ein tolles Buch. ich will es unbedingt lesen, denn ich denke man kann viel dadurch lernen, wenn man ein Gefühl dafür bekommt, was manche Menschen bereuen oder fühlen. Eine Perspektivenweiterung, auch wenn sie manchmal traurig ist.

  • Tanja Hammerschmidt 13/02/2017 at 22:46

    Ich bin begeistert <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich gewinne. Und vielen Dank für diese wunderbare Verlosung. Bei Facebook folge ich dir unter Tanja Hammerschmidt und ja meine Daumen sind gedrückt 🙂
    lg rockstar84@gmx.de

  • Andrea H. 13/02/2017 at 22:46

    Ich trage auch hin und wieder einen Brief in mir…manchmal fehlt einfach der richtige Moment…

  • Claudia Buchstaller 14/02/2017 at 6:54

    Guten Morgen, da springe ich doch rein in den Lostopf. Das Buch hört sich richtig toll nach viel Gefühl an. Und die Muffins werde ich meinen Vaniellejunkies hier auch nachbacken. Liebe Grüße aus Bayern

  • Verena 14/02/2017 at 6:59

    Hallo liebe Denise,
    zwei Briefe – einer ist bereits auf Konzeptpapier vorbereitet – werden heute Vormittag von mir geschrieben. JEDOCH in der Hoffnung das ich sie jedoch nicht abschicken muss. Sondern das wir uns alles Sagen können was so wichtig erscheint.
    Das Rezept der Mandel Muffins wird gleich heute Nachmittag getestet – klingt lecker.
    Ich wünsche eine schöne Woche – aus Stuttgart viele Grüße – Verena

  • Brigitte Langendorf 14/02/2017 at 8:41

    Hallo Denise, jetzt musste ich lange überlegen, ob ich in den Lostopf hüpfen möchte, ich habe doch so nah am Wasser gebaut. Aber die Neugier auf die Briefe ist groß, darum versuche ich mein Glück.
    Liebe Grüße vom Bodensee

  • Becker Petra 14/02/2017 at 9:07

    Das Buch macht mich neugierig. Ich versuche es!
    Nie abgeschickte Briefe habe ich nicht aufbewahrt. Aber die, welche du schreibst, abwägst und dann doch verwirfst, die kenne …
    Liebe Grüße!
    Frau Pe

  • Karin 14/02/2017 at 9:22

    …ein sehr gefühlvolles Buch. Nach einem Moment des Innehaltens versuche ich jetzt mein Glück, um mehr lesen zu können.

  • Katrin 14/02/2017 at 9:56

    Muffins Tasche Buch…. das alles sieht sehr wunderschön aus! 🙂 die Muffins werde ich nachbacken und für Buch und Tasche mein „Los einwerfen“;-)
    Der Text ist sehr rührend und man kann wirklich nur hoffen, dass Maisy das mitbekommen hat mit dem Brief an sie!!
    Ich wünsche dir und deiner Familie noch eine schöne restliche Woche!:)
    Katrin (-bei uns kommt grad endlich mal wieder die Sonne raus…)

  • Cornelia 14/02/2017 at 10:07

    Hallo Denise,
    ich bin eine „stille “ Leserin deines Blogs und deiner Instagramseite . Ich schau eigentlich täglich bei dir vorbei. Oft finde ich für mich passende Beiträge , Produkte ,Rezepte …. Dein Blog mit der Dermasence-Gesichtspflege hat bei mir nach langer Akneleidenszeit Wunder bewirkt. Danke. Und nun dieses tolle Buch . Und die Tasche ….
    Vielleicht habe ich ja auch mal Losglück !? Ich würde mich auf alle Fälle sehr freuen .
    LG, Cornelia

  • Petra 14/02/2017 at 10:41

    Hallo Denise,
    was für ein schönes Buch stellst Du uns da vor…. Die Ausschnitte daraus zu lesen, haben mich sehr berührt. Es entsteht bei jeden einzelnen Brief ein Kopfkino mit der ganzen Geschichte drum herum. Früher habe ich sehr sehr gerne und ausgiebige Briefe geschrieben, hatte auch intensive Brieffreundschaften auf der ganzen Welt. Heute fällt es mir schon schwer, Glückwunschkarten etc. nicht 08/15 zu befüllen. Das ist eigentlich sehr schade, aber es fehlt einfach die Übung. Sehr gerne würde ich das komplette Buch lesen.
    Alles Liebe und Gute weiterhin und liebe Grüße Petra

  • Susanne 14/02/2017 at 11:03

    Liebe Denise, ich möchte im Lostopf landen. Das Buch ist wunderschön. Ich schreibe keine Briefe, da mir die Worte oft fehlen, was eigentlich traurig ist. Jeder soll doch glücklich sein und sich nicht runterziehen lassen. Entweder man wird akzeptiert und so geliebt, wie man ist oder der Mensch gegenüber passt nicht ins Leben. ……Wenn diese Erkenntnis nur nicht so schmerzen würde… Dir weiterhin alles Gute und hör nicht auf. Du bist toll!!! Dein Fan Susanne aus dem Sauerland

  • Andrea Wachtler 14/02/2017 at 11:29

    Liebe Denise,
    vielleicht finde ich mit diesem Buch den Mut einen längst überfälligen Brief abzusenden.
    Ich danke dir für diesen Hinweis und ich lese deinen Blog immer gerne.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Christel Zimmermann 14/02/2017 at 11:51

    Liebe Denise,
    mit deiner Erzählung von deiner Schwester hast du mitten in mein Herz getroffen. Auch ich habe von einem allerliebsten Lieblingsmensch Abschied nehmen müssen ….. und es tut so weh.
    Vieles konnten wir uns noch sagen, für manches blieb einfach nicht genug Zeit. Deine Buchbeschreibung klingt wundervoll. Vielleicht habe ich das Glück es zu gewinnen.
    Herzlichst Christel

  • Lisa G. 14/02/2017 at 12:07

    Schon so viele Briefe in Gedanken geschrieben… ganz oft nicht zu Papier gebracht, geschweige denn abgeschickt 🙁
    Dieser Beitrag hat mich sehr berührt, liebe Denise. Danke für den Impuls zu diesem schönen Buch. Ganz gerne würde ich es gewinnen…
    Liebe Grüße von
    Lisa

  • Ivonne Libbach 14/02/2017 at 12:27

    Hallo,

    nette Idee…ja auch ich denke oft an unabgesendete Briefe…..und wenn ich nicht gewinne, werde ich es mir kaufen….das Buch….

    Grüße aus Hessen von Ivonne

  • A. 14/02/2017 at 13:33

    Nie abgeschickte Briefe kennen wir doch alle. Einige wurden aufgeschrieben, andere wieder und wieder gedanklich verfasst und geändert. Ich würde mich über das schöne Buch sehr freuen.
    Was für ein toller Brief für deine leider verstorbene Schwester, welch berührende Geste. A.

  • Anja Ervens-Werner 14/02/2017 at 13:49

    Hallo Denise,
    das hört sich ja schön an, da hüpf ich doch gleich mal in den Lostopf.
    Viele Grüße Anja

  • Nora 14/02/2017 at 14:03

    Wirklich eine tolle Idee, dieses Buch. Briefe verfassen, ohne sie zu verschicken, ist mir sehr selten passiert. Aber in Gedanken habe ich schon den einen oder anderen „geschrieben“ und wieder „zerknüllt“.
    Liebe Grüße
    Nora

  • Claudia 14/02/2017 at 14:57

    Wunderschöne Zeilen
    Liebe Grüase
    Claudia

  • Alizeti 14/02/2017 at 16:20

    Das klingt so wunderschön. Diese Buch würde gut in meine Büchersammlung passen ♡
    Liebe Grüsse Alizeti

  • Anette 14/02/2017 at 16:45

    Hallo,

    bei dem Brief mit dem Seelenverwandten sind mir fast die Tränen gekommen, so einen ähnlichen Fall durchlebe ich leider gerade selbst.

    Liebe Grüße Anette

  • Jeannette 14/02/2017 at 19:48

    Ich kommentier eigentlich nie, liebe jedoch Briefe, die heutzutage viel zu selten geschrieben werden, und würde mich über das Buch sehr freuen.

  • Rühr-Werkerin 14/02/2017 at 20:08

    Liebe Denise, manchmal sind sie nicht nur nicht abgeschickt, manchmal sind sie auch nicht zu Papier gebracht. Manchmal stelle ich mir vor, dass ich einen solchen Brief schreibe und schreibe nur in Gedanken. Ändere wieder, verwerfe, entwerfe neu und schliesslich habe ich nicht den Mut oder nicht die Musse zum Schreiben. Und manchmal ist es dann, wenn ich soweit bin, einfach zu spät.
    Liebe Grüsse Frau Rühr-Werk

  • Sabine Grünmüller 14/02/2017 at 21:17

    Oh, wie berührend. Da möchte man doch gerne gleich weiter lesen!
    Ja, die unverschickten Brief. Da liegen bei mir auch zwei, drei in der Schreibtischschublade.
    Liebe Grüße & danke für das super Gewinnspiel!!!!
    Sabine

  • Sinni 14/02/2017 at 22:01

    Hey,

    für dieses tolle Buch versuche ich doch gerne mal mein Glück 🙂

    Liebe Grüße Sinni

  • Andrea 14/02/2017 at 22:07

    Liebe Denise, ich würde das Buch gerne lesen.

  • Daniela Spott 14/02/2017 at 22:25

    Liebe Denise,

    es ist schon manchmal ein wenig unheimlich, wie nah Du doch mit Deinen Beiträgen an uns Lesern dran bist…
    Auch ich trage seit fast sechs Jahren einen Brief an meinen Vater in meiner Tasche. Mein Perfektionismus stand mir die ganze Zeit im Weg, weshalb ich den Brief nicht übergeben konnte. Nun ist es dafür zu spät…mein Vater ist vor zwei Wochen nach langer schwerer Krankheit für immer eingeschlafen.
    …vielleicht wären meine unperfekten Zeilen für Ihn genau richtig gewesen? Ich werde es leider nicht mehr erfahren…
    Liebe Grüße Daniela

  • Tanja aus L. 15/02/2017 at 9:41

    Hallo Denise,
    das Buch hätt ich wirklich sehr gern. Einfach um zu sehen, dass es einem nicht alleine oft so geht mit seinen Problemen…das würde mir im Moment sehr gut tun……
    LG Tanja aus L.

  • Christiane 15/02/2017 at 9:46

    Danke für das Teilen dieser wundervollen und zugleich so traurigen Geschichte.
    Ich würde mich freuen, wenn ich das inspirierende Buch gewinnen dürfte.

  • Ioanna 15/02/2017 at 10:44

    Liebe Denise,
    das sieht nach einem sehr emotionalen Buch aus; dazu noch wunderschön gestaltet, ich würde mich sehr darüber freuen es zu gewinnen….zwischenmenschliche Beziehungen sind das Wichtigste und leider nehmen diese in unserer modernen Zeit immer mehr ab…ganz abgesehen von wundervollen Briefen, die das Herz berühren…
    Lieben Gruß,
    Ioanna

  • Franziska 15/02/2017 at 11:23

    Oh..da sind aber Tränchen garantiert! Ich lese ab und zu im Forum von glamour.de in einem Thread mit, in dem es um nicht abgeschickte SMS und denke darüber nach, was wohl dahinter steht…. . Kleine Alltagspsychologisierereien.

    LG aus München, Franziska

  • Astrid Munk 15/02/2017 at 13:03

    Das Buch sieht wunderschön aus und allein die Ausschnitte lesen sich wundervoll. ?

    Da mach ich gerne mit!

  • Corinna B. 15/02/2017 at 14:18

    Schon die ersten Zeilen sind traurig schön.
    Ich möchte gerne mehr davon lesen.
    Viele Grüße Corinna B.

  • Nele 15/02/2017 at 18:33

    Ich glaube, dieses Buch wandert sofort in mein “ Books to read“ – Regal… ich liebe es jetzt schon! <3

  • Jessica 15/02/2017 at 19:35

    Das ist eine sehr schöne Idee für ein Buch. Auch ich habe schon Briefe geschrieben, die dann nicht abgeschickt wurden. Allein das Schreiben hat schon geholfen.
    Danke, dass es immer wieder so tolle Rezepte auf deinem Blog gibt!
    Herzliche Grüße!

  • nealich 15/02/2017 at 21:42

    Liebe Denise, vielen Dank für diesen tollen Buchtipp, ich weiß jemanden der dieses Buch sehr zu schätzen weiß….
    Danke für die Verlosung und alles Liebe, Katrin

  • Ulrike 16/02/2017 at 14:24

    Oh Gott, die Auszüge sind sooo traurig! Ich weiß nicht, ob ich das Buch lesen könnte.
    Ergriffene Grüße, Ulrike

  • Abigail 16/02/2017 at 16:13

    Hallöchen,
    ein interessanter Titel des Buches und ein interessantes Thema.
    Ich bin mir sicher, dass deine Schwester auf jeden Fall unterbewusst von dem Brief mitbekommen hat.
    Liebe Grüße,
    Abigail

  • Schneewittchen 16/02/2017 at 16:47

    Liebe Denise,

    es hat mich sehr berührt was du über deine Schwester geschrieben hast. Es tut mir sehr leid für dich das du sie schon
    so früh verloren hast. Ihre Begeisterung für Vivienne Westwood kann ich nachempfinden. Allein der Duft “ Bodoir“ ist
    nicht von dieser Welt und zählt zu meinen absoluten Lieblingsdüften….

    Alles Liebe wünscht Schneewittchen!

  • Birgit 17/02/2017 at 14:24

    Danke für die Vorstellung, das klingt wieder richtig gut!!!
    Ich bekomme unendlich gerne Briefe (und schreibe auch noch welche, richtig auf Papier:)), darum hoffe ich, dass nicht so viele irgendwo liegen, die lieber in meinem Briefkasten gelandet wären…
    Danke auch für das leckere Rezept! Das müssen wir ausprobieren!
    Herzliche grüße,
    Birgit

  • ANNI 19/02/2017 at 15:46

    Liebes Fraulein Ordnung,

    da würde ich wirklich gerne weiterlesen.
    Wohl ein Buch mit Herz.
    LG ANNI

  • Gundi 19/02/2017 at 17:24

    Liebes Fräulein Ordnung, vielen Dank für diesen tollen Buchtipp. Ja, es gibt so viel Ungesagtes und Ungeschriebenes. Schön ist, wenn es den Menschen noch gibt, welchem man unbedingt etwas mitteilen möchte. Schwieriger wird es schon, wenn derjenige leider nicht mehr da ist. Auf jeden Fall ein spannendes Thema!
    LG Gundi

  • Nel 19/02/2017 at 20:05

    hallo liebe denise,
    du hast mal wieder ein besonderes büchlein aufgetan. ich bin sehr interessiert und würde es am liebsten MIT den leckeren muffins mein eigen nennen können.
    lg
    nel

  • Christine Hobisch 19/02/2017 at 21:31

    Heutzutage schreibt man viel zu wenig bzw. gar keine Briefe. Ich glaube es wird wieder Zeit selbst einen zu schreiben.
    Ich würde mich sehr über dieses Buch freuen. 🙂 Liebe Grüße
    Christine

  • Bettina 20/02/2017 at 15:49

    Schöner Beitrag und das Buch würde mich auch sehr interessieren 🙂
    Alles Liebe,
    Bettina

  • Julia 20/02/2017 at 21:51

    Uiii, das Buch würde hier ein gutes zuhause finden – darüber würde ich mich sehr freuen! ❤️

  • Nina M. 21/02/2017 at 17:38

    Liebe Denise, vielen Dank, dass Du soviel mit Deinen Leser/innen teilst. Über das Buch würde ich mich sehr freuen. Glg von Nina

  • Dominique 21/02/2017 at 19:39

    Den Brief „Lieber Dad* könnte ich geschrieben haben, aber nie wär es mir möglich ihn abzuschicken…. trotzdem würde ich mich sehr über das Buch freuen, es scheint von Herzen geschrieben und gesammelt worden zu sein, toll. Liebe Grüsse aus dem Schnee!

  • Kati 23/02/2017 at 13:50

    Liebe Denise! Das Buch ist eine wunderbare Idee <3 Ich habe tatsächlich mal unverschickte Briefe an meine Großmutter aufbehalten , habe dann aber meinen Mut gefasst und sie verschickt. Es war mir dann um einiges leichter, aber ich kenne das Gefühl… Ich würde mich sehr über das Buch freuen <3 Ganz liebe Grüße, Kati

  • Uli F. 26/02/2017 at 16:06

    Da versuche ich gern mein Glück. Vielleicht wird es ja ein Geburtstagsgeschenk.
    Das Buch klingt unheimlich spannend, mal etwas anderes

  • Julia 26/02/2017 at 16:25

    Unglaublich gerne würde ich dieses Buch im Urlaub lesen ?.

  • Chrissi 26/02/2017 at 16:35

    Wow, was für ein wundervolles Buch! Da würde ich gerne dein stöbern. <3

  • Simone Krüger 26/02/2017 at 16:49

    Ein Buch ? das garantiert ans Herz geht und einem wieder zeigt, dass Liebe ? das Wichtigste ist, dass man leben und weitergeben kann ? Einen wunderschönen Sonntag ?
    LG Simone

  • Katja 26/02/2017 at 16:50

    So ein wunderschönes Buch fehlt noch in meinem schon mehr als überfülltem Bücherschrank ❤
    Liebe Grüße
    Katja

  • Ela 26/02/2017 at 16:57

    Oh wie berühend… Ich bin noch ganz neben mir.

  • Sandra 26/02/2017 at 16:59

    Die kleinen Ausschnitte aus dem Buch machen mich neugierig! Es hört sich wunderschön an! Gerne hüpfe ich mit in den Lostopf!

    Herzliche Grüße und danke für den Buchtipp

  • Marlies Kapper 26/02/2017 at 17:01

    Hallo, hätte auch so einiges nieder zu schreiben und dann ist da noch die Frage, hat man auch den Mut oder die Zeit den Brief abzusenden. Würde mich über das Buch freuen. Liebe Grüsse Marlies

  • Annette 26/02/2017 at 17:11

    Hört sich gut an und die Seiten sehen ansprechend aus. Wäre nett für die Tochter und mich. LG Annette

  • Mareen 26/02/2017 at 17:17

    Ein wirklich super interessantes Buch.
    Ich bin auch sehr interessiert die verschiedenen Briefe zu lesen.
    ??⭐️ schöne Idee es hier zu teilen –
    Lg Mareen

  • Da76ni 26/02/2017 at 17:31

    Hallo liebes Fräulein Ordnung, deine Einleitung und die Ausschnitte aus dem Buch berühren mich sehr. Ich würde mich über dieses besondere Buch sehr freuen . LG da76ni

  • Sabrina 26/02/2017 at 17:35

    Ohhhh Manier empfänglich ich für solche Dinge nur bin!! Hab gleich pipi in den Augen! Und vielen Dank das du diese privaten herzzerreißende Geschichte mit uns teilst! Danke!
    Ich würde das Buch lieben. Bzw ich liebe es jetzt schon!
    Alles Liebe ❤️

  • Nicole 26/02/2017 at 17:43

    Ein bewegendes Buch. Es erinnert einen an geliebte Personen zu schreiben, was einen bewegt nieder zu schreiben. Ob man sie abschickt oder nicht. Später hilft es einem vielleicht die geliebten Personen im nach hinein zu verstehen.
    Liebe Grüße Nicole

  • Carolin 26/02/2017 at 17:45

    Oh darüber würde ich mich auch sehr freuen 🙂 vllt habe ich ja mal Glück!
    Liebe Grüße ?

  • Christina Funke 26/02/2017 at 17:50

    Hallo Denise,

    Die wenigen Ausschnitte aus dem Buch haben mich jetzt schon berührt und ich würde gerne mehr davon lesen…
    Liebe Grüße
    Christina

  • Meike Laurus 26/02/2017 at 17:52

    Ich habe gerade auf Instagram von diesem Buch gelesen
    und ich war gleich ganz fasziniert.
    Vielleicht habe ich ja Glück ? und gewinne das Buch ?

    Liebe Grüße
    Meike

  • Sabrina T. 26/02/2017 at 18:05

    Dann versuche ich mal mein Glück.. das Buch hört sich super an. Vg Sabrina T. Aus K :0)

  • Anne 26/02/2017 at 18:47

    Das Buch klingt super schön! Was für eine tolle Idee solche Briefe abzudrucken.

  • Merle Sophie 26/02/2017 at 19:08

    Liebe Denise,
    Die Worte über deine Schwester haben mich sehr sehr berührt! Ich bin selber (Kinder)- Krankenschwester und möchte sagen, dass ich es ganz toll finde, dass deiner Schwester diese Freude, dieser Lebenswunsch gemacht wurde! Und im Herzen hat sie die Zeilen bestimmt gehört! <3
    Ich hab in letzter Zeit schon oft gedacht, dass es zu viele ungesagte Worte gibt, schön dass sie auf diese ganz besondere Weise doch nicht ganz verloren gehen!
    Viele liebe Grüße,
    Merle

  • Daniela 26/02/2017 at 19:18

    Hallo,
    Wow was für eine herzberührende Geschichte.
    Briefe habe ich nicht, dafür Postkarten, welche seit Jahrzehnten warten abgeschickt zu werden.
    Sie sind alle geschrieben, adressiert und frankiert.
    Liebe Grüße Daniela

  • Vanessa Ramos 26/02/2017 at 19:36

    Oh toll 🙂 Ich liebe solche Bücher!
    Wünsche dir einen guten Wochenstart <3

  • Nadine 26/02/2017 at 19:51

    Ich hab zwar keine Briefe außer früher aber auch SMS die ich nie abgeschickt habe. Hab sie dann meist wieder gelöscht. Das Buch klingt wirklich sehr interessant und regt auch die gedankenkurbel mal.

  • Jennifer F. 26/02/2017 at 20:48

    Liebe Denise,
    das Buch macht einen neugierig mehr zu Lesen. Ich finde es sowieso immer sehr Spannend Geschichten anderer zu Lesen. Bin auch ein großer Fan von Filmen und Büchern mit Wahrer begebenheit. Daher würde ich mich sehr über dieses Buch freuen. Liebe Grüße Jennifer F.

  • Loesberta 26/02/2017 at 21:06

    Oh. Kurz vor knapp noch gesehen.
    Was für eine zauberhafte Idee. Wahrscheinlich oft traurig, aber mit Sicherheit anregend bis wachrüttelnd. Toll.

    Viele Grüße aus Berlin
    Katja

  • Nadine 26/02/2017 at 21:09

    Ich habe immer Briefe verschickt die ich auch geschrieben habe. Ich gebe auch jeden Brief oder Postkarte auf weil ich so etwas schön finde und man eine Erinnerung hat – für immer. Das Buch spricht mich sehr an nicht nur vom Inhalt her auch von der Aufmachung. Ich habe erst „was fehlt wenn ich weg bin“ gelesen in diesen Buch haben zwei Schwestern sich Briefe geschrieben. Das fand ich auch sehr schön. Ich würde mich aufjedenfall sehr freuen 🙂

  • Elke 26/02/2017 at 21:57

    Liebe Denise
    …was für ein wunderbares Buch. Da möchte ich mein Glück auf jeden Fall versuchen.
    Elke

  • Anna 26/02/2017 at 22:30

    Das Buch klingt sehr Interessant und schön. Ich würde sehr gerne lesen 🙂

  • Ann-Kristin 27/02/2017 at 8:45

    Über das tolle Buch würde ich mich wahnsinnig freuen. Es hat ein wundervolles Cover und der Inhalt ist bestimmt genauso toll. 🙂

  • Anna-Lena 27/02/2017 at 9:58

    Was für eine wunderschöne Idee für ein Buch! Tragen wir nicht alle solche Briefe in uns? Vor etwa zweieinhalb Jahren habe ich mich aufgerafft und einen solchen Brief meiner Mama geschickt – ein Brief voll lieber Worte und tiefer Zuneigung. Ihre Freude darüber lässt sich gar nicht in Worte fassen. Schön, wenn wir die Möglichkeit haben, solche Briefe abzuschicken und wenn wir sie auch nutzen.

  • Anja Chlebowitz 27/02/2017 at 12:32

    Liebe Denise,

    das kennt wohl jeder von uns … den Kopf voller Worte und dann schreibt man alles raus und schickt es doch nicht ab.

    Was für ein schönes, was für ein besonderes Buch!
    Herzliche Grüße,

    Anja

  • Alexandra 27/02/2017 at 13:14

    Hi!
    Das klingt nach einem wundervollen Buch! Wer hat nicht irgendwo und irgendwann mal Briefe geschrieben und nicht abgeschickt. Sei es aus Scham oder einfach, um sich alles von der Seele geschrieben zu haben. Ich würde es sehr gerne lesen!

    LG
    Alexandra

  • Doreen 27/02/2017 at 14:05

    ich versuch noch ganz schnell mein Glück.

    Liebe Grüße

  • Kim 27/02/2017 at 14:51

    Was für eine wunderbare Buchidee… Da bin ich wohl doch nicht die einzige die schreibt und nicht abgibt.. Also fange ich mal klein an und kommentiere einen blogpost anstatt zu hadern ob ich es tun soll oder nicht.

    LG
    Kim

  • Katharina 27/02/2017 at 17:10

    Hört sich nach einem wirklich tollen Buch an, dass man gelesen haben muss und das zu jeder Lebenslange passt, dank der vielen verschiedenen Kategorien!
    Deswegen versuche ich jetzt auch mein Glück und drücke beide Daumen ?

    Liebe Grüße,
    Katharina

  • Sabrina Schleicher-Hasanaj 27/02/2017 at 18:46

    Großes Interesse! Würde mich freuen!
    VG
    Sabrina S. H.

  • Eva 27/02/2017 at 20:15

    Was für eine tolle Idee für ein Buch.
    Ich bin sehr gespannt, dieses Buch durch zublättern. Vielleicht ja sogar schon ganz bald, falls ich es hier bei dir gewinne.
    Ich würde mich sehr freuen.
    Eva

  • Annegret P. 27/02/2017 at 22:12

    Für einen Bücherliebhaberin wie mich wär das die perfekte Überraschungpost im März.
    Das Buch klingt total interessant und ich würd mich riesig freuen.
    Zumal ich das Thema der unabgeschickten Briefe auch persönlich sehr gut kenne…
    Liebste Grüße, Annegret

  • Barbara 04/03/2017 at 8:56

    Hallo,
    ich habe auch so einen Brief in meinem Schreibtisch liegen. Nun werde ich doch noch einmal darüber nachdenken ihn ab zu schicken.
    Vielen Dank für diese Inspiration.
    Ich würde mir sehr über dieses Buch freuen.
    Liebe Grüße Barbara

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen