Lecker Werbung

Kaffeeliebe mit Gala von Eduscho und Baileys-Muffins

11/03/2019

Anzeige

Was ich in den vergangenen Monaten über Kaffee gelernt habe

Kaffee ist nicht mehr wegzudenken aus unserem alltäglichen Leben. Kaffee ist unser Lebenselixier. Mit all meinen Freundinnen teile ich die Liebe zu Kaffee und so manch ein Geheimnis wurde schon bei einer Tasse Kaffee besprochen und Probleme aus der Welt geschafft. Dieses Gefühl, das man nach einer guten Tasse Kaffee und einem gemeinsamen Nachmittag hat, ist einfach unbezahlbar!

Baileys Muffins

Seitdem ich mit Gala von Eduscho zusammenarbeiten, hab eich aber auch viel über Kaffee gelernt. Dinge, die mir vorher nicht wichtig erschienen, haben jetzt eine hohe Bedeutung. Ich sage mal so: in den fast 3 Wochen, in denen mein Vollautomat zur Reparatur unterwegs war, ist mir bewusst geworden, WIE WICHTIG Kaffee tatsächlich ist. Auch wenn es nur 2 oder 3 Tassen am Tag sind!

Kaffeekirsche

Wusstet Ihr eigentlich, dass eine Kaffeepflanze ein sogenanntes Rötegewächs (Familie) mit derzeit 124 bekannten Arten in der Gattung ist? Zwei Arten, im Allgemeinen als Arabica und Robusta bezeichnet, werden rund um den Globus angebaut, um uns mit ausreichend Kaffee zu versorgen. Die anderen sind ziemlich selten und viele davon sogar im Bestand bedroht. Eine Arabica-Kaffeepflanze braucht ca. 4 Jahre bis sie zum ersten Mal Früchte trägt und kann später jährlich gerade einmal genug Bohnen hervorbringen, um eine 500g Packung Röstung zu füllen. Aus botanischer Sicht handelt es sich bei den Bohnen um Samen roter Steinfrüchte, der sogenannten Kaffeekirschen. Sie werden als Kaffeekirschen bezeichnet, weil sie im reifen Zustand in der Regel rot (manchmal eben auch gelb) sind und u.a. damit rein optisch den Kirschen ähneln.

Die Kirsche enthält in ihrem Inneren unter verschiedenen Schichten Fruchtfleisch bzw. Fruchtschleim meist zwei Steinkerne – die von einer fingernageldicken Kernhülle („Parchment“ oder „Pergamin(h)o“) umhüllten Kaffeebohnen. Fruchtfleisch und Fruchtschleim sind zwar prinzipiell essbar (und dabei nahezu frei von Coffein), schmecken jedoch meist eher fade und werden deshalb meistens im Anbauland kompostiert. Denn vor der Verschiffung in die Bestimmungshäfen, werden die Kaffeebohnen komplett von  den Fruchtschalen befreit; nur eine hauchdünne Schicht, das Silberhäutchen, haftet noch an der ungerösteten Bohne an; sie geht aber spätestens im Zuge des Röstprozesses weitgehend verloren.

Gala von Eduscho

5 einfache Tipps für guten Kaffee

  • Nur wer guten Kaffee kauft, kann auch guten Kaffee erwarten!
  • Frisch gemahlene Bohnen schmecken einfach am besten. Leider verliert Kaffee schnell sein Aroma, deshalb lohnt sich die Investition in eine Hand-Kaffeemühle!
  • Die richtige Dosierung macht es! Die Angabe von 1 – 2 TL ist ungenau, besser ist es, auf eine Küchenwaage zurückzugreifen!
  • Wird der Kaffee frisch aufgebrüht, sollte das gekochte Wasser noch 1 – 2 Minuten stehen bleiben. 95 Grad ist ideal für einen guten Kaffee!
  • Kaffee sollte immer vor Luft, Licht, Wärme und Feuchtigkeit geschützt werden!

Baileys-Muffins

Baileys-Muffins

Kaffee – Kuchen – Schokolade – Baileys

Kuchen – Kaffee – Schokolade – Baileys … all dies passt so wunderbar und herrlich zusammen, dass mir schon beim Lesen solcher Wörter das Wasser im Mund zusammen läuft. Und weil meine Freundinnen sich gerne selber zu mir einladen, weil der Kaffee bei mir einfach besser schmeckt, übernehme ich auch gerne die Aufgabe, das passende Backwerk anzubieten. Wie diese Muffins, in denen sich Schokolade mit Baileys vereint und die somit exzellent zum Kaffee passen.

Baileys-MuffinsBaileys-Muffins

Zutaten für 12 Muffins

  • 80 ml neutrales Öl
  • 50 ml frisch gebrühter Kaffee (z.B. Gala von Eduscho Nr. 1)
  • 75 ml Baileys
  • 175 ml Buttermilch
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei

alles miteinander schaumig schlagen

  • 280 g Mehl
  • 100 g dunkle Schokolade | Schokotropfen
  • 1 TL gutes Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 60 g gehackte Walnüsse

alles miteinander mischen und zu der Buttermilch-Mischung geben

Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und ca. 25 Minuten bei 180 Grad backen.

Mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen und jeweils 1 TL Baileys darüber träufeln, auskühlen lassen.

Für die Glasur habe ich 100 g dunkle Schokoladen-Glasur und 100 g weiße Schokolade geschmolzen und beides portionsweise über die Muffins gegeben und mit einem Holzspieß durchgezogen.

Baileys-Muffins Kaffeeliebe

Eine Sache habe ich noch über Kaffee gelernt, erst vor wenigen Wochen! Ein Kaffee, der Morgens vom Liebsten im Bett serviert wird, schmeckt ganz besonders gut! Ich musste 40 Jahre alt werden, um diese Erfahrung zu machen. Dafür weiß ich jetzt, wie sehr meine Mutter meinen Vater lieben muss, denn er bringt ihr schon seit Jahren am Wochenende Morgens einen Kaffee ans Bett ♥

Noch mehr Kaffeewissen, Anregungen und Rezepte findet Ihr bei Gala von Eduscho, aber auch auf deren Facebook-Seite sowie dem Instagram-Kanal.

 

Köstliche Grüße

Denise

 

6 Kommentare

  • Antworten Karen Heyer 11/03/2019 at 10:13

    Liebe Denise,
    ohne Kaffee gehe ich nicht aus dem Haus! Am Wochenende habe ich das Glück, den Kaffee frisch mit der Hand gebrüht von meinem Mann im Bett serviert zu bekommen. Dazu die Tageszeitung und mein Sonntagsglück ist vollkommen.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Antworten Wendy 11/03/2019 at 17:10

    Hallo Denise,
    das Rezept ist verführerisch, wenn ich mal Zeit dafür habe, muss ich es ausprobieren. Ich liiiiieeeeebe Rezepte lesen also Kochbücher. Dann herze ich meine Lieblinge für evtl. Kochübungen. Diese Pralinen sehen aus wie vom Konditor. Hast du das mal gelernt? Was Kaffee angeht bin ich eher eine Wenigtrinkerin. Trotzdem liebe ich meine kleinen Espresso Pausen aus dem Hause Jacobs, ohne die wäre das Leben zu langweilig.

  • Antworten Luisa 12/03/2019 at 20:12

    Ich arbeite in einem Cafe und seit dem trinke ich vermehrt Kaffee. Wir haben dort echt guten Kaffee und deshalb trinke ich
    mehr. Die Muffins sehen auch echt sehr lecker aus und die werde ich auf alle Fälle mal nach backen. Das Rezept sieht auch
    relativ einfach aus.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

  • Antworten me 13/03/2019 at 8:53

    da ist ja endlich das rezept! ich bin sehr gespannt, ob ich es so gut, wie du, hinbekomme!
    ich erinnere mich gerne an den gemütlichen nachmittag bei dir, mit sehr gutem kaffee und noch besserem kuchen!
    ich mach‘ mir jetzt einen kaffee, denk‘ an dich und schaue mich mal auf der baustelle um 😉

    liebste grüße,
    bine

  • Antworten Ruth Grunewald 13/03/2019 at 20:45

    Das ist mir eine Freude zu hören, dass Dir der Kaffee im Bett auch so gut schmeckt. Ich bekomme ihn wann immer möglich auch ans Bett serviert. Mein Mann weiß, wie sehr ich es liebe, im Bett meinen Kaffee zu trinken. Und samstags gibt es als Sahnehäubchen ein mit Erdbeermarmelade bestrichenen Einback dazu. Ach, uns geht es gut.
    Liebste Grüße Ruth

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen