Lecker Werbung

Zucchini-Puffer und meine Erfahrung mit HelloFresh

23/05/2017

Anzeige

Der Versuch, mit kritischen Kindern Zeit zu sparen und die besten Zucchini-Puffer aller Zeiten

Der Mai stand bei mir voll und ganz im Zeichen von „Das 3. Buch fertig stellen und abgeben“. Eine Zeit, in der ich nicht unendlich lange in der Küche stehen konnte und meine Kinder öfter mal eine Pizza bekamen, wie mir eigentlich lieb ist. Die perfekte Zeit, um die HelloFresh Kochboxen auszuprobieren. Dachte ich auf jeden Fall. Doch erstens kommt es anders und zweitens wie man denkt 😉

HelloFresh Kochbox Frl Ordnung

Vorteile von HelloFresh

Die Vorteile von HelloFresh liegen auf der Hand: Du bekommst eine Kochbox für 2 oder 4 Personen, für 3 oder 5 Mahlzeiten und kannst wählen zwischen:

  • Neue Entdeckungen
  • Veggie Gerichte
  • Leichter Genuss (Gerichte unter 650 Kalorien)
  • Zeit sparen (Gerichte, die in 30 Minuten fertig sind)

Für mich ist das Thema nur in der Woche interessant, da Micha am Wochenende leidenschaftlich gerne das Kochen übernimmt. Doch von Montag – Freitag kann es mich schon mal aus dem Schreibfluss bringen, wenn ich mir Gedanken um das Mittagessen machen muss. Also habe ich für Zoé &  für mich (John kann 4 x pro Woche in der Schule essen) die „Zeit sparen“-Box bestellt.

HelloFresh Kochbox

Am ersten Tag gab es Adana-Köfte mit tomatigem Basmati-Wildreis, Tomaten-Gurken-Salat und Joghurt. Die Zubereitung war einfach und innerhalb der angegebenen 30 Minuten stand das Essen auf dem Tisch. Doch dann kam die Ernüchterung: Zoé war alles andere als begeistert. Das Problem bei Kindern ist ja, dass sie neue Gerichte mindestens drei Mal auf dem Tisch sehen müssen, bis sie sich daran gewöhnt haben. Habe ich mal gelesen und in den vergangenen Jahren mehrfach selber feststellen können!

HelloFresh Rezeptkarten

Total motiviert und überzeugt habe ich ihr die nächsten beiden Karten gezeigt, doch als sie mich fragte, ob sie das wirklich essen muss, habe ich meinen Plan über den Haufen geworfen. Dann halt wieder die schnelle Küche für Zoé und die spannenden Kochboxen für uns Erwachsenen.

HelloFresh Brotsalat

Brotsalat

So kam es, das Micha am Wochenende die Zubereitung des Frühsommerlichen Brotsalates übernommen hat. Und DER war oberlecker!!! Was uns positiv aufgefallen ist: die Menge ist mehr als großzügung. Obwohl unsere Kochbox für 2 Personen ausgelegt war, konnten wir von dem Brotsalat auch am Abend noch eine Portion essen. Durchgezogen war er dann sogar noch besser als frisch zubereitet! HIER geht es zu dem Rezept!

HelloFresh Brotsalat

Die letzte Box habe ich dann wieder für mich alleine gekocht: Würzige Zucchini-Puffer mit fruchtiger Cranberrysoße und einem leichten Bulgursalat. Der Bulgur-Salat konnte mich nicht überzeugen, aber die Puffer waren so lecker, dass ich Euch das Rezept nicht vorenthalten kann!

HelloFresh Zucchini Puffer

Zucchini-Puffer

Zutaten für 8 Puffer

1 Zucchini

1 kleine Zwiebel

125 g Fetakäse

50 g Kichererbsenmehl

Zubereitung

  1. Zucchini grob raspeln und mit etwas Salz bestreuen, kurz ziehen lassen
  2. Zwiebel abziehen und ebenfalls grob raspeln
  3. Überschüssige Flüssigkeit aus den Zucchiniraspeln drücken
  4. Zwiebeln dazu geben
  5. Feta dazubröseln
  6. Zusammen mit dem Kirchererbsenmehl zu einem Teig vermischen
  7. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und 2 x 4 Puffer von beiden Seiten ca. 3 Minuten goldbraun backen

Dazu passen diese wunderbaren Cranberrys:

1 Orange

40 g getrocknete Cranberrys

Zusammen in einem Topf kurz aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt sind. Eine „Soße“ würde ich es nicht nennen, aber die Cranberrys passen geschmacklich hervorragend zu den Zucchini-Puffern!

Das wird es auf jeden Fall wieder geben!

HelloFresh Zucchini Puffer

Mein Fazit der Kochbox

Eine super Idee für Kochmuffel, Kochanfänger und Menschen, die nicht gerne Einkaufen gehen. Ein einfacher Weg, um neue Ideen zu bekommen und vielleicht auch mal neue Dinge zu probieren! Zum Beispiel bin ich kein Fan von Kichererbsen. Doch in dem Brotsalat waren sie einfach hervorragend!

Für meine kritischen Kinder war die Kochbox leider nichts, was aber nicht bedeutet, dass ich nicht noch einmal wieder ein Kochbox testen würde! Die Qualität der frischen Lebensmittel hat mich auf jeden Fall sehr überzeugt!

HelloFresh Gutschein

Wenn Ihr auch eine HelloFresh Kochbox online bestellen möchtet, dann habe ich hier einen Gutschein für Euch: HFFRAEULEINO

Der Gutscheincode hat einen Wert von 30€ (Jeweils 15€ für die erste und zweite HelloFresh Box) und sind bis zum 31.07.2017 gültig. Ihr wollt Euch noch ein bisschen Inspiration holen? Dann findet Ihr HelloFresh auch bei  Facebook und bei Instagram.

Köstliche Grüße

Denise

HelloFresh

 

  • Susanne 23/05/2017 at 19:44

    Danke für den Bericht und Danke für die Erinnerung an Zucchinipuffer. Die muss ich auch dringend wieder mal kochen. Ich mache sie allerdings mit Kartoffeln und ein paar Möhren. Dazu gibt es Kräuterquark

  • Alexandra 24/05/2017 at 12:35

    Hallo Denise,
    seit ein paar Monate probiere ich auch HelloFresh aus. Nicht jede Woche, aber einmal im Monat kommt bei uns auch so eine Box. Mit Kinder ist es wirklich schwierig. Unsere Tochter meckert bei fast jeden Gericht auch rum. Für Erwachsene, finde ich, ist es eine nette Abwechslung. Es gab Gerichte, die mich nicht wirklich überzeugt haben, aber dann hatte wir mal wieder eine Box, wo wir Erwachsene total begeistern waren z. B. der Brotsalat, den hatten wir auch und den fanden wir auch super lecker.
    Was ich so angenehm an Hellofresh finde, ist, dass wenn man alles gekocht hat, keine Zutaten übrig sind, wo man überlegen muss, was koche ich jetzt damit.
    Liebe Grüße Alexandra

  • Annika 24/05/2017 at 12:44

    Hallo Denise,
    leider funktioniert der Link zum Brotsalat nicht. 🙁
    Dabei wäre ich auf das Rezept so gespannt..
    Kannst du es noch nachliefern?

    Viele Grüße

    • fräulein | ordnung 24/05/2017 at 18:00

      Liebe Annika – das Rezept ist JETZT im Text verfügbar!
      Viele Grüße
      Denise

  • gertrud carey 26/05/2017 at 8:06

    Liebes Fräulein Ordnung
    Ich freue mich mehr von Dir zu lesen..
    Das Zucchini Rezept probier ich gleich aus.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    gertrud carey

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen