grüner leben Werbung

Lieblingsleitungswasser | THE LOCAL WATER

11/09/2018

Werbung

Leitungswasser

Wir trinken am liebsten stilles Wasser. Leitungswasser ist bisher nicht mein Favorit gewesen, sodass ich Woche für Woche stilles Wasser in Flaschen gekauft habe. Das waren jede Menge Kisten!

Warum ich kein Leitungswasser mag? Weil es mir oft nicht schmeckt und weil ich nicht das Gefühl habe, dass das gut sein kann – auch wenn es immer heißt, dass deutsches Leitungswasser das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland ist.

The local water

Wenn man aber mal genauer hinschaut, erfolgt die Kontrolle unseres Trinkwassers auf Basis der sogenannten Trinkwasserverordnung (TrinkwV). Diese stammt aus dem Jahr 2001 und legt Grenzwerte für verschiedene chemische, mikrobiologische und radiologische Stoffe fest, die in unserem Wasser auftauchen. Für Hormone, Herbizide, Pestizide und die mittlerweile über 50.000 zugelassenen Medikamente gibt es jedoch keine ausreichenden Grenzwerte. Diese gelangen durch unseren Urin oder auch aufgrund von Massentierhaltung und dortiger Ausscheidungen in unser Wasser. Außerdem sind Grenzwerte genau das: Grenzwerte. Sie bedeuten nicht, dass Schadstoffe / Toxine vollständig aus unserem Wasser entfernt werden.

Grenzwerte

Dann ist da noch der lange Weg vom Wasserwerk in unser Glas. Die Untersuchungen beziehen sich in der Regel auf Proben aus den Wasserwerken. Oftmals finden sich die eigentlichen Schadstoffe wie Asbest, Bakterien, Blei, Kupfer oder andere Schwermetalle jedoch in den kilometerlangen Rohrleitungen und vor allem in den letzten Metern in unserem Haus, die keiner Kontrolle mehr unterzogen werden. So ist es möglich, dass die geltenden Grenzwerte nicht eingehalten werden.

Deshalb habe ich schon oft über Wasserfilter nachgedacht, doch laut Stiftung Warentest sind auch die oft nicht wirklich empfehlenswert!

The Local Water

Anfang des Jahres habe ich dann THE LOCAL WATER kennengelernt. Sie haben mir von ihrem Projekt erzählt und mich damit direkt angesteckt.

The Local Water ermöglicht dir gefiltertes Wasser aus Glasflaschen zuhause selbst herzustellen. Das schützt unser Klima und vermeidet Plastikmüll.

Seit guten einem halben Jahr steht ein TLW-Filter (Startup-One) in meiner Küche und seit dem läuft nur noch Gutes aus unserer Leitung. Wird also Zeit, Euch ein bisschen davon zu erzählen!

THE LOCAL WATER

Die Vorteile des Startup-One im Überblick:

  • Kein Küchenumbau/Bohrung notwendig
  • Es besteht weiterhin die Auswahl zwischen gefiltertem und ungefiltertem Wasser
  • Haltbarkeit des Filters: ca. 6 Monate
  • Der Filter ist biologisch abbaubar und kann im Hausmüll entsorgt werden
  • Hohe Durchlaufgeschwindigkeit (keine Wartezeit für gefiltertes Wasser)
  • Durch The Local Water gibt es die Möglichkeit die Filter automatisch halbjährlich zu beziehen (ohne Abo, jederzeit kündbar wie z.B. Netflix)

THE LOCAL WATER

Seht Ihr diesen Hebel? Damit kann ich bestimmen, ob ich gefiltertes Wasser haben möchte oder nicht. Auch für den Wasserkocher und die Kaffeemaschine nehme ich gefiltertest Wasser und war von Anfang an vom Geschmack überzeugt!

Lieblingsleitungswasser

Wasser zu filtern ist ökologisch und ökonomisch sinnvoll, schließlich vermeidet man den Einsatz von PET Flaschen und damit auch die Produktion von Plastik sowie die Entstehung von Abgasen durch Transport und Rücktransport.

Ja – mit dem Filter steht ein zusätzliches Gerät in unserer Küche. Aber das stört mich in keinster Weise, denn der Geschmack ist das, was mich komplett von THE LOCAL WATER überzeugt hat. Sogar mein Sohn, der sonst nicht so auf Wasser steht, mag das gefilterte Wasser gerne trinken!

„Wir wünschen uns, dass viele Menschen Leitungswasser trinken. Das schützt unser Klima und vermeidet Plastikmüll. Deswegen gibt es The Local Water. Gefiltertes Wasser aus Glasflaschen, das sich jeder zuhause selbst herstellen kann. Unsere zertifizierte Filtertechnologie macht dein Leitungswasser garantiert noch besser und unsere Glasflaschen bieten dir dafür eine gesunde und nachhaltige Verpackung.“

The Local Water

Falls Euch das Produkt interessiert, dann informiert Euch gerne direkt bei THE LOCAL WATER und nutzt dafür meinen Einladungslink oder den Einladungscode fraeulein_ordnung (Groß- und Kleinschreibung funktioniert beides).

Ich für meinen Teil bin mehr als glücklich über mein Lieblingsleitungswasser und diese grüne Alternative zum Kisten schleppen!

 

Viele Grüße

Denise

 

  • Julia 12/09/2018 at 11:09

    Hallo Denise,
    das ist ein toller Artikel von dir und er kommt im richtigen Moment. Wir nutzen schon einige Zeit einen Wassersprudler und ich mache mir mehr und mehr Gedanken über die tatsächliche Qualität unseres Leitungswasser.

  • Katja 16/09/2018 at 11:06

    Hallo Denise,

    ich habe schon seit mehr als 8 Jahren den fast gleichen Filter der Firma Carbonit. Bin damit immer noch sehr zufrieden. Meinen Gästen schmeckt das Wasser sehr gut, wie mir immer mal versichert wird. Kein Kistenschleppen mehr und man tut sich und der Umwelt Gutes. Kann so einen Filter nur empfehlen.
    Toll finde ich die Glasflaschen der Firma Local Water. Vielleicht lege ich mir die noch zu.
    Liebe Grüsse
    Katja

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen