Kleiderschrank

wardrobe essentials | Strickjacken & Blusen

07/04/2022

Es gibt ein Kleiderschrank-Update. Die wohl beliebtestes Kategorie auf meinem Blog.

Und weil Kleiderschrank Grundlagen nicht so schön klingt, habe ich diesem Beitrag, bzw. dieser neuen Reihe lieber den englischen Namen gegeben:

wardrobe essentials

Wardrobe Essentials bedeutet für mich: Das Grundgerüst des Kleiderschranks.

Ich zeige Euch meine persönlichen wardrobe essentials, meine Basics, mein Grundgerüst und irgendwann, wie sich alles miteinander und untereinander kombinieren lässt. Damit es nicht zu viel wird, werde ich den Inhalt auf mehrere Beiträge aufteilen.

Fräulein Ordnung

Vom Winter in den Frühling

Wenn ich im März meine Stiefel, Winterkleider und dicken Strumpfhosen wegpacke, bin ich immer ein bisschen traurig, denn diese Kleidungsstücke bescheren mir den ganzen Winter über ein wohliges Gefühl. Sie sind schön bequem und ich fühle mich damit gut angezogen.

Wenn der Frühling vor der Tür steht, brauche ich immer einen Moment, um mich daran zu gewöhnen. Doch wenn ich dann das erste Mal meine geliebten Sommerschuhe trage und zur dünnen Strickjacke greifen kann, dann bin ich mit dem Jahreszeitenwechsel wieder versöhnt.

Um die Strickjacken soll es heute auch gehen, denn ich liebe Strickjacken. Neben meinen Top-5 Strickjacken zeige ich auch meine Top-5 Blusen. In der nächsten Woche gibt es dann meine Top-5  Hosen, gefolgt von den Top-5 Jacken, Blazer, Shirts, Röcke und Kleider. Immer nur 5 aus jeweils einer Kategorie. Warum 5? Weil wir am Ende des Tages kaum mehr benötigen, wenn es sinnvoll kombiniert wird.

Habt Ihr Lust?

Dann gehts los …

wardrobe essentials

Meine Top-5 Strickjacken

  • graue Strickjacke von Benetton (schon 1 x nachgekauft)
  • grüne Strickjacke aus Holland (drei Jahre alt)
  • schwarze Strickjacke (von Melawear)
  • grüner Strickmantel (auf einem Markt in Spanien gekauft)
  • bunte Strickjacke (von Emily van den Bergh, HIER gekauft)

Benetton

grüne Strickjacke

Kleiderschrank

Emily van den Bergh

wardrobe essentials

Meine Top-5 Blusen

  • weiße Bluse von COS
  • bunte Bluse von H & M (ein Jahr alt)
  • gestreifte Bluse (4 Jahre alt)
  • Jeans-Hemd von Lee (6 Jahre alt)
  • Fuchsia Bluse von ESPRIT (aktuell)

weiße Bluse COS

bunte bluse

bluse otto

Jeanshemd Lee

Fuchsia Esprit

Diese 5 Blusen decken genau meinen Geschmack und meinen Bedarf ab. Für das Jeanshemd z. B. muss ich in einer ganz bestimmten Stimmung sein, von der bunten Bluse hingegen bekomme ich automatisch gute Laune. Und die Macht einer guten weißen Bluse sollte man sowieso niemals unterschätzen. Eine weiße Bluse gehört unbedingt und immer zu den Wardrobe Essentials, wenn man mich nach meiner Meinung fragt.

Fräulein Ordnung

Die Auswahl der Blusen zeigt auch, dass ich Abwechslung brauche. Hätte ich nur weiße Blusen im Schrank hängen, würde ich mich zu Tode langweilen. Aber die Auswahl darf eben auch nicht zu groß sein, denn sonst greift THE PARADOX OF CHOICE (im Sinne von „Zu viele Entscheidungsalternativen behindern die Entscheidungsfindung“). Deshalb:

Keep it simple

Nächste Woche zeige ich dann, wie ich diese Blusen und Strickjacken zu meinen Top-5 Hosen und Röcke kombiniere.

 

Ordentliche Grüße

Denise

 

 

 

 

  • Sissi 07/04/2022 at 6:53

    Hallo Denise,
    Danke für das Kleiderschrank Update.
    Es wäre schön, mal zu wissen, wie man richtig buegelt, VA. Blusen.
    So gerne ich Blusen trage, man sieht da einfach angezogen aus, so sehr liebe ich die Bügelarbeit (nicht!!!).
    Nach minutenlangem Kampf am Bügeltisch ist es am Ende doch noch immer irgendwo knittrig und unordentlich, weswegen Blusenbügeln bei mir zu einem Staatsakt verkommt….
    Vll eine Idee für die kommenden Wochen?
    Viele Grüße
    Sissi

    • fräulein | ordnung 07/04/2022 at 7:33

      Liebe Sissi,
      das ist jetzt eine eher ungewöhnliche Frage.
      Ich bügle auch nicht gerne und nur das nötigste (wie z.B. Blusen) – doch das mach ich einfach so gut, wie ich es nur kann. Selbst wenn eine Stelle (wie die Arme) nicht 100% glatt ist, mach ich mir nicht zu viele Gedanken. Sobald ich sie eine Stunde getragen habe, ist sie eh irgendwie wieder knittrig.

      Aber ich hab da was für Dich gefunden, was helfen könnte:

      https://www.breuninger.com/de/editorial/blusen-insights/pflegetipps/blusen-buegeln/

      Viele Grüße
      Denise

    • Barbara 07/04/2022 at 14:47

      Schon öfters habe ich gesehen (habe selbst keinen), dass die Kleidung mit einem Steamer geglättet wird. Man dampft damit die hängende Kleidung glatt. Vielleicht ist das die Lösung?

      Der Beitrag kommt übrigens wie gerufen, an die Erstellung einer Grundgarderobe wollte ich mich auch gerade ranwagen!

    • Natalie 08/04/2022 at 12:29

      Eine Sache, die ich mache: am Ende des Waschgangs nicht schleudern, sondern klitschnass auf einen Bügel in die Dusche hängen, damit es schon von vorn hinein nicht so knittert.

    • Verena 11/04/2022 at 12:06

      Als mein Bügelbrett vor ca. zwei Jahren kaputt gegangen ist und ich überlegt habe, mir ein neues zu kaufen, beschloss ich für mich selbst, dass der Kauf nicht sehr sinnvoll ist, weil ich nur ein Billig-Bügeleisen hatte, das schlecht bügelte, und ich ohnehin keine Lust hatte zu bügeln. Ich habe mir einen Steamer gekauft und liebe ihn! Er verbraucht viel weniger Platz als Bügeleisen + -brett, ist total schnell einsatzbereit und das Ergebnis ist für meine Zwecke (ich habe ca. drei Blusen, die gebügelt werden müssen, evtl, im Sommer mal ein T-Shirt, alles andere glättet sich beim Tragen) optimal. Kann ich nur jedem empfehlen!

  • Britta 07/04/2022 at 8:50

    Liebe Denise, danke für deinen Beitrag. Freue mich sehr über die Reihe, stehe ich doch selbst zu oft vor dem Schrank und weiß nicht, was anzuziehen 😉
    Du motivierst mich, meinen Schrank nochmal genau unter die Lupe zu nehmen.
    Liebe Grüße
    Britta

  • Kathrin 07/04/2022 at 9:29

    Hallo 🙂
    Ich habe mich schon soooo auf diesen Beitrag gefreut. Danke, dass du das mit uns teilst.
    Trägst du in den Teilen M? Die Benetton Strickjacke darf nun auch bei mir einziehen, nachdem ich schon länger damit liebäugel.

    Soweit ich mich erinnere, gibst du alles in den Trockner oder? Auch die Strickjacken + Blusen? Und wenn ja, im normalen Trockenprogramm? Bei mir wird dann alles zu kurz…
    Vllt magst du nochmal einen Beitrag zum Thema waschen und trocknen schreiben. 🙂

    Viele Grüße

    • fräulein | ordnung 07/04/2022 at 10:45

      Liebe Kathrin,

      die Strickjacken und Blusen packe ich nicht in den Trockner!! Bitte nicht!!!
      Blusen trocknen bei mir immer auf dem Bügel und Strickjacken wasche ich grundsätzlich eher selten – Wolle lasse ich lieber an der Luft durchatmen.
      Ja – meist trage ich eine M.

      Viele Grüße
      Denise

  • Nina 07/04/2022 at 11:18

    Sehr, sehr interessant. Der Beitrag inspiriert, die eigenen Strickjacken und Blusen mal genauer zu betrachten. Ich nutze die Gelegenheit jetzt für eine Bestandsaufnahme. Welche Strickjacken und Blusen trage ich eigentlich wirklich und welche sind jetzt, hier und heute bereit zum aussortieren? Liebe Grüße und Danke für die tolle neue Serie!

    • fräulein | ordnung 07/04/2022 at 12:28

      Perfekt! Genau so hatte ich mir das vorgestellt 🙂

      • Angelika 07/04/2022 at 14:18

        Liebe Denise, eine wunderschöne Auswahl hast du uns gezeigt, dankeschön 😊
        Ich möchte noch eine kleine Anmerkung machen ( nur meine ureigenen Meinung 😉) : ‚Kleiderschrank Grundlagen ‚ finde ich gar nicht langweilig, ich finde unsere Sprache sehr vielfältig und schön und mag es gar nicht, alles immer ‚modern‘ auf englisch zu benennen…
        Alles Liebe und danke für die vielfältigen Anregungen, Angelika

        • fräulein | ordnung 07/04/2022 at 14:39

          Liebe Angelika, Du hast vermutlich recht.
          Lass es mich auf meine englischen Wurzeln schieben, dass mir die deutsche Sprache oft so hart erscheint.

          Vielen Dank für dein Feedback und auch für Dich alles Liebe

          • Angelika 07/04/2022 at 16:10

            Dankeschön ❤️

  • Christine W. 07/04/2022 at 20:58

    Liebe Denise,
    herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag. (Toller Titel!)
    Ich bin Anfang 50. Seit mehr als 20 Jahren kaufe ich keine blaue Kleidung und keine blauen Schuhe mehr.
    Es ist so entspannend. Meine Jacken und Hosen sind schwarz, grau und weiß. So kann ich ohne Probleme farbige Oberteile und Tücher kombinieren.
    Mittlerweile möchte ich auch keinen beigen Mantel oder beige Hose mehr kaufen….(obwohl mir die Farbe auch sehr gefällt.)
    Mit deiner „Kleidungs-Präsentation“ fühle ich mich bestärkt, meinen Weg weiter zu gehen….
    Herrlich, anstelle mich mit dem nächsten Outfit lange zu befassen, nutze ich lieber die Zeit
    um z.B. zu lesen, zu walken oder mir Gedanken über die Mahlzeiten der nächsten Woche zu machen….
    Ich wünsche dir schon mal einen angenehmen Wochenausklang.

  • Aus Bremen 07/04/2022 at 21:57

    Habe heute mich gerade von einem Katalog für Kleidung getrennt. Die Sachen sind schön, aber ich habe schon viel zum Anziehen. Das ist mir heute durch diesen Artikel noch mal ganz deutlich geworden. Ich habe mindestens 15 Blusen (trage aber eher T-Shirts und Pullover 😊) und eher 10 Strickjacken. Dazu zog Blazer, Pullover.
    Also, nichts Neues kaufen. 😃
    Danke dir!

  • Katrin 08/04/2022 at 8:52

    Ich finde es interessant, dass Du auf Stehkragen bei den Blusen stehst. Das habe ich überhaupt keine und vielleicht probiere ich das mal aus. Ich finde das an Dir nämlich total hübsch.

  • Freia 08/04/2022 at 10:04

    Hallo liebe Fräulein Ordnung!
    Herzlichen Dank für den tollen Beitrag. Es ist ja so, ein paar Lieblingsstücke und man ist immer angezogen. 🙂 Was ist das denn genau für eine Strickjacke von Benetton? Ich finde sie leider nicht, irgendwie nur viel heller. Genau so eine suche ich noch für meine Sommergarderobe. Ich habe eine ähnliche aus Wolle, die wird dann aber zu warm. Und dieser klassische Schnitt ist für mich und meinen Alltag oft besser geeignet als lang, weit und offen. Ich freue mich auf eine Antwort und warte schon gespannt auf die nächsten Beiträge.
    Beste Grüße und ein schönes Wochenende!

    • fräulein | ordnung 08/04/2022 at 11:55

      Liebe Freia, welches Modell der Strickjacke kann ich leider nicht genau sagen. Ich weiss nur, dass ich die Winter-Variante habe, jetzt im Frühling liegen andere Modell im Geschäft. Aber so oder so: Die Strickjacken von Benetton kann ich von der Qualität sehr empfehlen!
      Viele Grüße
      Denise

      • Freia 11/04/2022 at 11:50

        Herzlichen Dank für die Info. Da ich hier auf dem Lande leider keine Geschäfte mit Benetton habe, muss ich leider online bestellen, deshalb auch die explizite Frage. Aber trotzdem danke und alles Liebe!

  • Lili 08/04/2022 at 12:51

    Hallo liebe Denise,

    mir ist, wie Katrin, aufgefallen, dass Du gern Stehkragen bei Blusen hast. Ich habe gerade in diesen Tagen in meinen Kleiderschrank geschaut und wieder einmal bedauert, dass keine darin befindliche weiße Bluse (und es sind mindestens 6 weiße Blusen darin) mir eigentlich wirklich steht bzw. ich mich in keiner wirklich wohlfühle. Ich habe mich an viele Deiner Beiträge erinnert und mir angesehen, in welchen Blusen ich mich wohlfühle. Dabei stellte ich erstmals (und ich bin schon deutlich über 50) fest, dass alle Blusen, die ich besonders mag, keinen Kragen haben, eher runde Ausschnitte und ähnlich ist es mit den Blazern, die ich besonders mag. Meine Lieblingsstrickjacke ist natürlich auch kragenlos.

    Du hast mich nun endgültig inspiriert, es einfach nicht mehr mit weißen Blusen mit Kragen zu probieren, sondern endlich die ultimative weiße Bluse ohne Kragen mit dem richtigen runden Ausschnitt zu besorgen und die Blusen mit Kragen weiterzugeben.

    Ich glaube, ich muss 100 Jahre alt werden, um all das zu lernen, was für ein entspanntes Leben so hilfreich ist.

    Danke
    Lili

    • fräulein | ordnung 08/04/2022 at 15:09

      Oh Lili,
      alleine dafür hat es sich doch gelohnt, dass ich den Beitrag geschrieben habe.
      Vielen Dank für dein wundervolles Feedback, das freut mich wirklich sehr.

      Lieben Gruß
      Denise

  • Jessica 08/04/2022 at 14:34

    Hallo Denise,
    vielen Dank für den Beitrag. Wie immer sehr gut. Wir haben alles viel zu viel, dabei ist clever kombinieren die Lösung.
    Zur Wolle bei den Strickjacken noch ein Hinweis: Es gibt immer mehr Labels, die auf das grausame Mulesing verzichten – hierauf bitte beim Kauf achten. Dann landet man meist auch automatisch bei Labels, die fair und ökologisch produzieren, deren Kleidung aber schon lange nicht mehr so aussieht. 🙂
    Liebe Grüße, Jessica

  • Martina 09/04/2022 at 10:20

    Liebe Denise, ich komme erst jetzt dazu, Deinen wieder großartigen Beitrag zu lesen und alles, was ich Dir schreiben wollte, wurde in den vorangegangenen Kommentaren schon gesagt. Ich kann nur bestätigen, dass dieses eine tolle Reihe ist und Deine Blusen und Strickjacken sind Klasse! Insbesondere Deine letzten Neuerwerbungen (fuchsiafarbene Bluse) und die bunte Strickjacke gefallen wir außerordentlich. Du hast einfach ein gutes Gespür für Besonderes.
    Zum Bügeln kann ich vielleicht einen Tipp beisteuern, denn ich bügle gern… Seit ich weiß, wie es am besten klappt.
    Ich hänge meine Blusen tropfnass auf gute Bügel (aus Kunststoff mit geformten Schultern!) und wenn sie nur noch leicht feucht sind, bügle ich sie und das Ergebnis ist einfach Klasse, denn der Stoff ist sofort glatt und bleibt auch so.
    Ganz nebenbei hat das Bügeln für mich meditativen Charakter und manchmal sind mir dabei gute Ideen gekommen.
    Ich freue mich schon auf die Fortsetzung dieser Reihe und habe ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße, Martina 🙂

  • Queen All 10/04/2022 at 10:07

    Hallo Denise,

    wie du liebe ich Strickjacken. Irgendwie sieht man damit immer ein bisschen schicker aus. Da beneiden mich die männlichen Kollegen oft, die jeden Tag Hemden tragen. Nur gerade bei Grobstrick habe ich das Problem, dass die unheimlich schnell Fussel bilden. Ich sitze dann stundenlang mit dem Langhaarschneider von meinem Mann da und rasiere meine Jacken. Hast du vielleicht einen guten Tipp, wie man die Fusselbildung reduzieren kann?

    Viele Grüße
    Vanessa

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen