Gäste Wochen(glück)

Wochenglück-Rückblick 130419 | Pot Pie mit Hähnchen und Pilzen

13/04/2019

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende. Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. Wer Lust hat, kann gerne beim Wochenglück-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntagabend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Mit Janine Kunze in Köln und Pot Pie mit Hähnchen und Pilzen

Sonntagabend habe ich für meine Mädels gekocht. Ganz easy peasy, ohne große Vorbereitung und inspiriert von dem Buch Taste the Wild: Rezepte und Geschichten aus Kanada (affiliate link). Die Rezepte wurden weitestgehend aus dem Buch übernommen, dies ist meine Interpretation:

Gegrillte Avocado mit Tomatenchutney

Für 4 Personen

  • 4 Avocados
  • 1 EL Olivenöl

Für das Chutney:

  • 300 g Cocktailtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 150 g Mango
  • 2EL Apfelessig
  • Salz
  • evtl. Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

  1. Für das Chutney die Tomaten waschen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Mango schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Alles in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen, sobald eine dickliche Masse entstanden ist. Mit Apfelessig und Salz abschmecken.
  2. Avocados längst halbieren und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch mit Olivenöl bepinseln und die Avocados mit der aufgeschnittenen Seite auf einen Grill oder in eine Grillpfanne legen. Sobald die Avocados weich geworden und an der Unterseite angebräunt sind, vom Grill nehmen und das Tomatenchutney mit in die Mulde geben.
  3. Entweder mit Petersilie – oder aber auf Rucola – servieren.

gegrillte Avocado

(Die Avocado habe ich mit Brot & Dip serviert – und dann vergessen, ein Foto davon zu machen. Deshalb habe ich mit der übrig gebliebenen Avocadohälfte das Foto anschließend noch nachgestellt.)

Pot Pie mit Hähnchen und Pilzen Pot Pie mit Hähnchen und Pilzen

Für eine Auflaufform, 4 Personen

Zutaten

  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 500 g braune und weiße Champignons
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 4 EL Rapsöl
  • Eine Rolle Blätterteig
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Ei zum Bepinseln

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Pilze putzen und in große Stücke schneiden. Hähnchenbrustfilet in dünne Streifen schneiden. Pilze in Rapsöl in einer Pfanne scharf anbraten, bis sie goldbraun sind. Hitze reduzieren, Pilze und so lange schmurgeln lassen, bis die Flüssigkeit weg ist. Kurz vor Schluss die Frühlingszwiebeln zufügen und kurz anbraten. Pilze in die Auflaufform geben.
  2. In der selben Pfanne 1 EL Rapsöl geben und die Hähnchenstreifen kurz anbraten.
  3. Speisestärke mit Senf, Creme Fraiche, Brühe, Salz und Pfeffer gründlich verrühren, bis sich die Stärke aufgelöst hat. Die Flüssigkeit zum Hähnchen geben und kurz aufkochen lassen und sofort über zu den Pilzen geben.
  4. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, Blätterteig ausrollen, mit Plätzchenausstecher mindestens 4 „Luftlöcher“ stechen und den Teig dann auf die Auflaufform legen.
  5. Ei verquirlen und den Blätterteig großzügig damit bepinseln. 30 Minuten im heißen Ofen backen, bis der Teig goldgelb ist.

Pot Pie mit Hähnchen und Pilzen

Pot Pie mit Hähnchen und Pilzen Dazu gab es

Lauwarmes Grillgemüse aus dem Ofen

Auch wieder für 4 Personen:

Zutaten

  • 1 – 2 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 400 g grüner Spargel
  • 3 rote Zwiebeln
  • 40 ml Olivenöl
  • 2 EL TK Kräutermischung

Zubereitung:

Zucchini in der Länge halbieren und dann vierteln, Paprika achteln, Spargel von den harten Enden befreien, Zwiebeln vierteln. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen, Olivenöl mit den Kräutern verrühren und über das Gemüse geben. Das Gemüse kann direkt mit dem Pot Pie in den Ofen geschoben werden und ist auch nach 30 Minuten fertig.

Mit Janine Kunze in Köln

Mehr als diese Rezepte gibt es in dieser Woche auch nicht von mir. Ich bin ziemlich platt, die letzten drei Wochen zehren ziemlich an meinem Körper und ich freue mich wirklich sehr auf die Osterferien (obwohl dort auch noch der ein oder andere wichtige Termin ansteht). Aber ein Foto hab ich noch für Euch: von meinem Drehtag am Donnerstag in Köln. Für eine neue Doku-Soap, die ab dem 29.04. Nachmittags bei RTL läuft und von Janine Kunze moderiert wird.

Janine Kunze

Die ersten 20 Folgen werden gerade produziert und ich wurde für eine der Geschichte als Expertin eingeladen. Ich hoffe also sehr, dass die neue Doku-Soap mit dem Titel „Vorher Nachher – Dein großer Moment“ von den Zuschauern gut angenommen wird.

 

So, und nun ist aber Wochenende!

Habt es fein

Denise

 

11 Kommentare

  • Antworten Lesetante 13/04/2019 at 6:52

    Ein wunderschönes Wochenende und eine ordentliche Prise Erholung wünsche ich dir!

    https://mittenimlebenaufdemlesesofa.wordpress.com/2019/04/13/wochenglueck-13-2019/

  • Antworten wegwunder 13/04/2019 at 7:00

    Dann wünsche ich dir an Ostern gute Erholung! – Meine Plan B Liste hat keine Eigendynamik entwickelt, die Dynamik hab‘ ich reingebracht. Es bewegt sich was! – Diese Woche war ich ausserdem auch, irgendwie so, fassungslos.
    https://wegwunder.ch/2019/04/13/send-me-a-postcard-from-l-a/
    Liebe Grüsse
    Sibylle

  • Antworten Frau Pratolina 13/04/2019 at 7:41

    Liebe Denise,
    Freut mich, dass Dein Blogproblem behoben ist.
    Das Essen sieht sehr lecker aus.
    Mein Wochenglück gibt es hier: https://fraupratolina.blogspot.com/2019/04/eine-kleine-auszeit.html
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Herzliche Grüße
    Steffi

  • Antworten Meine Kraftquelle 13/04/2019 at 7:53

    Hallo Denise,
    danke für die tollen Rezepte. Sie machen gleich richtig Lust zum Nachkochen.
    Damit ist für mich die Frage „Was koche ich heute? “ erledigt.

    Auf die neue Serie bin ich sehr gespannt! Lass es dir am Wochenende gut gehen!
    Viele Grüße von
    Tanja

    Meinen Wochenrückblick gibt es unter:
    https://www.meinekraftquelle.de/2019/04/12/wochenlieblinge-am-12-04-2019/

  • Antworten Nicole von Hexen und Prinzessinnen 13/04/2019 at 8:38

    Hallo Denise,
    das Essen sieht lecker aus. Danke für die Rezepte. Ich freue mich jetzt auch auf die Ferien.
    Schönes Wochenende und hier geht es zu meinem Wochenrückblick:
    https://hexenundprinzessinnen.de/meine-woche-15-19-im-ferienfieber
    LG Nicole

  • Antworten Tobia | craftaliciousme 13/04/2019 at 10:32

    Liebe Denise,
    der Pot Pie sieht mega lecker aus. Das versuch ich mal.
    Dir ein schönes Wochenende Tobia
    https://www.craftaliciousme.com/virtual-coffee-date-vol-iii/

  • Antworten Christiane 13/04/2019 at 11:32

    Hallo liebe Denise,
    die Rezepte hören sich richtig lecker an. Das Pot Pie werde ich sicher mal ausprobieren!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Hier geht’s zu meinem Wochenglück:
    https://spurenhinterlassen.blog/2019/04/13/gluecksmomente-der-woche-130419/
    Liebe Grüße
    Christiane

  • Antworten Bettina 14/04/2019 at 9:02

    Liebe Denise,

    die Rezepte gefallen mir sehr gut und ich werde da bestimmt mal etwas nachkochen. Ich bin schon gespannt auf das neue Format von RTL.

    Erhole dich gut und achte gut auf dich.

    Meinen Wochenglückrückblick findest du hier:

    https://diealltagsfeierin.de/wochenendfeierei-15-19-wochenglueckrueckblick-speiseplan-16-19/

    Gemütliche Sonntagsfeierei und liebe Grüße

    Bettina

  • Antworten Karen Heyer 14/04/2019 at 13:08

    Liebe Denise,
    die Grill-Avocado und das Ofengemüse sind meine Favoriten, das sieht megalecker aus! Schön, das die Dreharbeiten abgeschlossen sind.
    Ich bin nur froh, wieder eine arbeitsreiche Woche zu Ende gebracht, ein Buch vorgestellt und Hotels für eine kleine Radreise gebucht zu haben.
    https://allegriaslandhaus.de/2019/04/permakultur-oekosystem/
    Liebe Grüße
    Karen

  • Antworten Johanna Dreger 17/04/2019 at 20:31

    Sehr geehrtes Fräulein Ordnung,
    Seit Jahren lese ich Ihren Blog und bin begeistert. Besonders von den zunehmend persönlichen Gedanken und Entwicklungen. Mit unseren besten Freunden möchten mein Mann und ich einen Urlaub in Münster verbringen, welches Hotel, Sehenswürdigkeiten , Galerien, Museen und Restaurants würden Sie empfehlen?
    Mit neugierigen freundlichen Grüßen
    verbleibe ich Johanna Dreger

    • Antworten fräulein | ordnung 18/04/2019 at 8:56

      Liebe Johanna,
      herzlichen Dank für das Feedback.
      Was Münster betrifft, da bin ich leider kein guter Reiseleiter aber ich überlege schon lange, weil einen Beitrag zu schreiben, in dem ich meine liebsten Hot-Spots zeige. Bis dahin würde ich an meine Kollegin muenstermama.de verweisen, die auf ihrem Blog viele Empfehlungen für Münster hat.
      Viele Grüße
      Denise

    Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen