Wochen(glück)

Wochenglück-Rückblick 230520 | Rucolaliebe

23/05/2020

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende. Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. Wer Lust hat, kann gerne beim Wochenglück-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntagabend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Rucolaliebe, Vatertag und die schönste Maske

Die Woche war schnell vorbei. Kein Wunder, denn die Arbeit musste gefühlt an drei Tagen fertig werden. Donnerstag war für den Papa im Garten reserviert (seine Töchter haben ihn dort mit Kuchen & Liebe überrascht),

und Freitag war ich das erste Mal seit 10 Wochen wieder unterwegs. Eine echte Verabredung, mit Essen und Getränke und fremden Menschen, die mit am Tisch saßen.

Meine Schwester hat mir zu Weihnachten ein Frühstück geschenkt und so haben wir bereits im Januar das Frühstück auf der MS Günther gebucht.

Vatertag

Es gab Guinness-Kuchen nach diesem Rezept.

Guinness Kuchen

Rucolaliebe

Dass ich der Gartenliebe verfallen bin, davon konnte Ihr hier in den vergangenen Wochen öfter lesen. Mittlerweile lache ich schon selber über mich, wenn ich Abends den Gartenschlauch raushole und anfange, meine Blumen und die Kräuter zu bewässern. Dass ich sowas noch erleben darf …

Rucolaliebe

Na klar, bin ich früher schon mal mit der Gießkanne durch den Garten gegangen, um die Blumen zu gießen. Wenn ich dafür beauftragt wurde, weil der Mann vielleicht nicht da war oder aus welchem Grund auch immer. Nie wirklich freiwillig und ja – unter meinen Händen ist in diesem Leben schon vieles einfach vertrocknet. Damit ist jetzt Schluß!

Was ich am meisten liebe zu gießen ist der Rucola! Große Rucolaliebe hier! Der wächst so herrlich und ich finde es einfach großartig, wenn ich mir für das Mittagessen eine Handvoll frisch aus dem Garten holen kann. Für auf die Pizza, unter den Nudelauflauf gehoben oder zum Risotto serviert. Was für ein Glück.

Nudelauflauf

Das Rezept für den Nudelauflauf mit Ricotta gibt es hier.

Momentaufnahme

In dieser Woche habe ich drei weitere – absolut großartige – Interviews für meine Momentaufnahme geführt. Allerdings muss ich mein Tempo ein bisschen drosseln. Das bedeutet: Morgen gibt es noch keine neue Ausgabe, denn ich reduziere die Beiträge auf alle 14 Tage, später auf 1 x im Monat. Denn es steckt ziemlich viel Arbeit hinter diesen Beiträgen und da ganz langsam wieder Aufträge bei mir eintrudeln (und evtl. auch ein wunderbares neues, großes Projekt) muss ich meine Zeit wieder für die Dinge aufwenden, die meinen Lebensunterhalt sichern.

Gartenliebe

Was mich in dieser Woche noch glücklich gemacht hat: der Besuch von Carola Nahnsen. Sie hat einen Mini-Kleiderschrank-Check mit mir gemacht, weil ich unbedingt einen Beitrag darüber schreiben wollte. Den gibt es ganz bald auf meinem Blog!

Lieblingsmaske

Das Ding mit der Maske – da muss ich mich echt dran gewöhnen. Ich finde es schrecklich, Menschen nun nur noch mit Maske zu begegnen und ich trage sie tatsächlich auch erst, seit dem sie von der Regierung empfohlen wurden. Bis ganz zum Schluss habe ich mich geweigert und bin bis dahin schlichtweg einfach zu Hause geblieben, um dem ganzen aus dem Weg zu gehen.

Nun aber, jetzt wo ich mich nicht mehr wehren kann, möchte ich bitte schön die schönsten Masken haben. Möglichst passend zum jeweiligen Outfit. Wenn schon eine blöde Situation, dann bitte das Beste daraus machen. bei Instagram habe ich gestern schon meine kleine Auswahl gezeigt inklusive meiner neuen absoluten Lieblingsmaske. Mit Yogapositionen!

Habe ich HIER gefunden und direkt bestellt!

Lieblingsmaske

Ansonsten werde ich an diesem Wochenende Arbeiten. Ich möchte endlich ein Projekt beenden, das seit dem 13. März brach liegt. Erst kam ich aus meiner Schockstarre nicht raus, dann habe ich den Hintern nicht hochbekommen. Nun aber soll es fertig werden, damit dieser dicke To-Do-Punkt endlich von der Liste gestrichen werden kann. Auch davon werde ich dann hoffentlich bald berichten.

 

Bis dahin, habt ein fantastisches Wochenende

Denise

 

 

7 Kommentare

  • Antworten Petra von FrauGenial 23/05/2020 at 8:33

    Es gibt wirklich nichts über frische Kräuter die, man selbst anbaut. Greife immer zum selbstgesäten Basilikum oder Rosmarin. Ich musste mich auch etwas gewöhnen an der Maskenpflicht…aber langsam gewöhne ich mich endlich daran! Ich bin ja schon gespannt, über welche neue Projekten Du bald berichten wirst! Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir! https://fraugenial.com/wochenrueckblick-und-erstes-wiedersehen-mit-einer-freundin/

  • Antworten Nicole von Hexen und Prinzessinnen 23/05/2020 at 9:16

    Hallo Denise,
    das mit den Masken ist auch nicht so mein Ding, aber hilft ja nix. Deine sehen wirklich schön aus. Ich habe mir auch schon welche bestellt, damit ich verschiedene Ausführungen habe. Rucola im Garten ist toll. Ich bin aber auch so eine Tante, die solche Sachen nicht pflegt, aber vielleicht klappt es auch bei mir irgendwann.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und hier geht es zu meinem Wochenrückblick: https://hexenundprinzessinnen.de/meine-woche-21-20-neunter-geburtstag
    Liebe Grüße Nicole

  • Antworten Frau Pratolina 23/05/2020 at 9:57

    Liebe Denise,
    Auch wenn ich selber Masken nähe, kann ich mich auch nur schwer ans Tragen gewöhnen. Aber wenn man sich klar macht, dass es ein Beitrag dazu ist wieder Normalität in den Alltag bringen zu können, übt man sich um Umgang mit der Maske.
    Mein Wochenglück gibt es hier: https://fraupratolina.de/vom-kleinen-glueck-der-pool-im-garten/
    Herzliche Grüße
    Steffi

  • Antworten Gabi Kern 23/05/2020 at 13:20

    Liebe Denise,
    danke für den link mit den Masken. Eine tolle Seite. Masken habe ich. Aber die Badetücher find ich toll.

    Ein schönes Wochenende

    Gabi💓💓

  • Antworten Nicole 23/05/2020 at 13:39

    Liebe Denise,
    Was für ein schöner Rückblick auf die Woche. Ich möchte auch gern wieder Kräuter haben- zum regelmäßigen Gießen muss ich mich auch überwinden. Ich drücke dir fest die Daumen, dass dein großes Projekt klappt, wie schön ist das, dass du beruflich/ zur Normalität zurückkehren kannst.
    Ich werde mich an die Masken auch nicht gewöhnen. Die Menschen werden dadurch wieder distanzloser, einige nutzen sie mangelhaft und durch meine Brille ist es nicht immer leicht. Aber, was muss, das muss. Irgendwann geht es hoffentlich wieder ohne.
    Hab ein schönes Wochenende
    Viele Grüße
    Nicole,

  • Antworten Bettina 24/05/2020 at 8:03

    Hallo Denise,

    mir geht es mit den Masken genauso und werde sie als erstes in die Ecke schmeißen, wenn das wieder möglich ist. Schön, dass es bei dir wieder mit besonderen Projekten losgeht.

    Ich habe auch ein bisschen mehr Normalität erlebt und erzähle auch meine Geschichte warum ich zur Alltagsfeierin geworden bin:

    https://diealltagsfeierin.de/wochenrueckblick-no-21-2020/

    Hab eine schöne Sonntagsfeierei

    Bettina

  • Antworten Nicole Kirchdorfer 24/05/2020 at 10:42

    Eine schöne Woche in schönen Bildern, liebe Denise! Es ist schön zu lesen, wie Du die kleinen Dinge liebevoll beschreibst und schätzt. Vermutlich hast Du das bereits zuvor getan, aber für mich kann ich sagen, dass mir der Virus auf die Sprünge geholfen hat…
    Hab einen schönen Sonntag!
    Nicole

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen